Zum Inhalt springen

Bewerbung FIAW


Empfohlene Beiträge

schönen guten tag,

zur vorgeschichte ;): ich besitze abitur(2,9) und habe meine bundeswehrzeit auch schon längst hinter mir. danach habe ich ein studium für verfahrenstechnik nach 6semestern ohne vordiplom abgebrochen. nun bin ich gerade 25 geworden und habe größere probleme eine ausbildung zu finden. vielleicht ist jemand so nett und greift mir unter die arme.

Bewerbung um einen Ausbildungsplatz als Fachinformatiker - Anwendungsentwicklung

Ihre Anzeige in der Bundesagentur für Arbeit vom 03. Mai 2007

Sehr geehrter Herr XXX,

Mit diesem Schreiben möchte ich mich um einen Ausbildungsplatz als Fachinformatiker für Anwendungsentwicklung zum 01.11.2007 bewerben. Da ich mich entschlossen habe endlich einen für mich passenden Berufsweg einzuschlagen, suchte ich geziehlt nach einer Ausbildung im Fachbereich Anwendungsentwicklung. Dabei stach mir genau Ihr Stellenangebot ins Auge.

Die Grundlage für mein Interesse entwickelte sich bereits im Informatik Unterricht auf dem Gymnasium, was die Note "Sehr Gut" hervorbrachte. Das Programmieren mit der integrierten Entwicklungsumgebung "Turbo Pascal" fiel mir sehr leicht und weckte in mir die Freude am Programmieren. Nun wäre es für mich Wünschenswert aktuellere Programmiersprachen zu erlernen um Anwendungen schreiben zu können.

Am Berufsbild des Fachinformatikers interessiert mich, bei Problemen logisch und analytisch vorzugehen.

Ständige Lernbereitschaft, Motivation und Flexibilität sind für mich genauso selbstverständlich, wie ein freundliches Auftreten und gepflegte Umgangsformen.

In einem persönlichen Gespräch möchte ich Ihnen gerne einen umfassenderen Eindruck von mir vermitteln und würde mich über Ihre Einladung zu einem Vorstellungsgespräch sehr freuen.

Mit freundlichen Grüßen

einige zeilen habe ich aus anderen bewerbungen übernommen, aber dabei nicht gelogen. man benötigt für diese lehrstelle auch nur einen hauptschulabschluss. gibt es da sowas wie überqualifizierung? anschreiben ist auch per e-mail möglich. wie ändert sich dabei die form? soll ich z.b. die anschrift weg lassen?

weiterhin weiß ich garnicht wie ich das vernünftig formulieren soll, da ich mich bei keinem unternehmen bewerbe sondern hier

ist es unklug anzurufen und zu fragen wo man sich da nun genau bewirbt? in der anzeige steht was von privatschulausbildung?

es ist sehr schwer hier im osten, unter diesen voraussetzungen eine ausbildung zu bekommen und das ist so ziemlich meine letzte hoffnung, deswegen würde ich euch gerne miteinbeziehen und bitte um gute tipps.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Dein Kommentar

Du kannst jetzt schreiben und Dich später registrieren. Wenn Du ein Konto hast, melde Dich jetzt an, um unter Deinem Benutzernamen zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung wiederherstellen

  Nur 75 Emojis sind erlaubt.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

 Teilen

Fachinformatiker.de, 2022 by SE Internet Services

fidelogo_small.png

Schicke uns eine Nachricht!

Fachinformatiker.de ist die größte IT-Community
rund um Ausbildung, Job, Weiterbildung für IT-Fachkräfte.

Fachinformatiker.de App

Download on the App Store
Get it on Google Play

Kontakt

Hier werben?
Oder sende eine E-Mail an

Social media u. feeds

Jobboard für Fachinformatiker und IT-Fachkräfte

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Fachinformatiker.de verwendet Cookies. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung