Zum Inhalt springen

Bewertung des Ausbildungszeugnisses - FIAE


Empfohlene Beiträge

Hallo zusammen,

es würde mich freuen, wenn noch mal ein paar Augen über dieses Zeugnis drüber schauen könnten. Bin mir dabei nichts so schlüssig, ob das alles so positiv ist, wie es sich ließt. Google gibt da in Sachen *Zeugnissprache * teilweise wiedersprüchliche Ergebnisse raus.

Vielen Danke schon mal im Voraus, und hier ist es:

Z E U G N I S

Frau xxxxxx xxxxxx, geboren am xx. xxxxxx xxxx in xxxxxx, war vom xx. xxxxxx xxxx bis xx. xxxxxx xxxx als Auszubildende im Ausbildungsberuf Fachinformatikerin in der Fachrichtung Anwendungsentwicklung im xxxxxx beschäftigt.

Während der Ausbildungszeit war Frau xxxxxx in allen Geschäftsbereichen des xxxxxx tätig, insbesondere in xxxxxx. Die vermittelten Ausbildungsinhalte ergeben sich aus der als Anlage zum Berufsausbildungsvertrag vereinbarten „sachlichen und zeitlichen Gliederung der Berufsausbildung“ mit den Ausbildungsinhalten:

1. Der Ausbildungsbetrieb

2. Geschäfts- und Leistungsprozesse

3. Arbeitsorganisation und Arbeitstechniken

4. Informations- und telekommunikationstechnische Produkte und Märkte

5. Herstellen und Betreuen von Systemlösungen

6. Systementwicklung

7. Schulung

8. Informations- und telekommunikationstechnische Systeme

9. Kundenspezifische Anwendungslösungen

10. Fachaufgaben im Einsatzgebiet.

Frau xxxxxx zeigte von Beginn ihrer Ausbildung an ein sehr großes Interesse an dem Ausbildungsberuf. Aufgrund ihrer hohen und raschen Auffassungsgabe übernahm sie sehr schnell eigenverantwortlich in den einzelnen Projekten Teilaufgaben. Im letzten Ausbildungsjahr wurde sie mit einem Projekt xxxxxx beauftragt. Projektleitung und –realisierung wurden von ihr mit einer hohen professionellen Einstellung durchgeführt.

Frau xxxxxx führte die ihr übertragenen Arbeiten immer äußerst selbstständig, effizient, sorgfältig und stets zu unserer vollsten Zufriedenheit aus. Sie zeigte dabei stets ein sehr hohes Maß an Leistungsbereitschaft.

Ihr Verhalten gegenüber Vorgesetzten, Kollegen und Partnern war jederzeit vorbildlich.

Das Ausbildungsverhältnis von Frau xxxxxx endet mit der bestandenen Abschlussprüfung vor der Industrie- und Handelskammer xxxxxx am heutigen Tag. Wir übernehmen Frau xxxxxx in ein bis zum xx. xxxxxx xxxx befristetes Arbeitsverhältnis.

Ab xx. xxxxxx xxxx haben wir mit Frau xxxxxx einen weiteren Ausbildungsvertrag mit dem Ziel geschlossen, in einem sechssemestrigen Studium an der xxxxxx im Studiengang Informatik den akademischen Grad des „Bachelor of Science – Informatik“ zu erwerben.

Wir danken Frau xxxxxx für die während der Ausbildungszeit geleistete Tätigkeit für unser Haus, und sind uns sicher, die positive Zusammenarbeit für die nächsten Jahre fortsetzen zu können.

Datum /Unterschriften

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Frau xxxxxx zeigte von Beginn ihrer Ausbildung an ein sehr großes Interesse an dem Ausbildungsberuf. Aufgrund ihrer hohen und raschen Auffassungsgabe übernahm sie sehr schnell eigenverantwortlich in den einzelnen Projekten Teilaufgaben. Im letzten Ausbildungsjahr wurde sie mit einem Projekt xxxxxx beauftragt. Projektleitung und –realisierung wurden von ihr mit einer hohen professionellen Einstellung durchgeführt.

Das klingt alles nicht so schön. Es klingt, als hättest du wirklich Lust gehabt, aber nicht geschafft. Es steht nirgends etwas zu den Ergebnissen, die du geliefert hast (wird negativ ausgelegt) oder davon, dass du auch mal selbst etwas initiiert hast.

Der Rest klingt für mich nach "sehr gut".

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Danke Nhuya für deine schnelle Antwort.

Bei dem Satz

Frau xxxxxx zeigte von Beginn ihrer Ausbildung an ein sehr großes Interesse an dem Ausbildungsberuf.

bin ich auch ins Stocken gekommen .... das hörte sich meiner Meinung auch so an, als hätte ichs ganz gut gefunden aber nix hinbekommen ....

Findest du

Aufgrund ihrer hohen und raschen Auffassungsgabe übernahm sie sehr schnell eigenverantwortlich in den einzelnen Projekten Teilaufgaben.

tatsächlich so negativ? Naja ok, hört sich ein bissel so an, als hätte ich etwas an mich gerissen ... hmmm aber der Anfang ist doch positiv oder?

Und bei

Projektleitung und –realisierung wurden von ihr mit einer hohen professionellen Einstellung durchgeführt.

hätte ich nun garnichts negatives vermutet ... was sagt denn dieser Satz deiner Meinung nach aus?

Ich glaub ich habs mitlerweile auch schon zu oft gelesen, so, dass ich es wohl einfach überlese

.... Ich hab versucht, so gut es geht, mit diesen Seiten zu arbeiten:

Formulierungen im Arbeitszeugnis

Zeugnissprache

so long |cyres|

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Bitte versteh mich nicht falsch: Die Sätze sind alle sehr positiv. Nur was da nicht steht, aber stehen sollte, wird negativ ausgelegt. Du hast eigenverantworltich Teilprojekte übernommen... Und was wurde daraus? Mussten Kollegen deswegen länger arbeiten? Konnte man dich nicht darin hindern?

Mit einer porfessionellen Einstellung... und deine Arbeitsweise? Die Ergebnisse? Die waren also nicht so professionell, denn sonst hätte man sie erwähnt...

So meinte ich das :)

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Ahhh ok .... vielen dank.

Eine Frage aber noch: Wenn du sagst, dir fehlen da Arbeitsweise und Ergebnisse, da aber im Anschluss folgendes steht:

"Frau xxxxxx führte die ihr übertragenen Arbeiten immer äußerst selbstständig, effizient, sorgfältig und stets zu unserer vollsten Zufriedenheit aus."

Ist es denn dann nicht das, was dir fehlt? Vielleicht kannst du mir auch einfach einmal zur Veranschaulichung eine Beispiel schreiben.

Hätte ich sowas denn auch selbst irgendwo nachlesen können? Ich hab nämlich nichts gefunden, was mir mal nen gesamten Überblick verschafft hätte.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Dein Kommentar

Du kannst jetzt schreiben und Dich später registrieren. Wenn Du ein Konto hast, melde Dich jetzt an, um unter Deinem Benutzernamen zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung wiederherstellen

  Nur 75 Emojis sind erlaubt.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

 Teilen

Fachinformatiker.de, 2022 by SE Internet Services

fidelogo_small.png

Schicke uns eine Nachricht!

Fachinformatiker.de ist die größte IT-Community
rund um Ausbildung, Job, Weiterbildung für IT-Fachkräfte.

Fachinformatiker.de App

Download on the App Store
Get it on Google Play

Kontakt

Hier werben?
Oder sende eine E-Mail an

Social media u. feeds

Jobboard für Fachinformatiker und IT-Fachkräfte

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Fachinformatiker.de verwendet Cookies. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung