Zum Inhalt springen

Pentium D 805 übertakten.


 Teilen

Empfohlene Beiträge

Hy,

ich bin jetzt mal wieder über diesen beitrag gestolpert:

Billig-CPU schlägt Highend-Prozessor: Intel Pentium-D 805 übertakten - CHIP Online

soein ähnlichen hatte ich damals woanders gelesen.

Da ich mir jetzt ein neuen cpu kühler gekauft habe, ziehe ich es evt. in erwähgung bisschen zu takten.

Meine CPU läuft eig. seitdem ich sie habe statt 2,66ghz auf 3ghz...eig. recht problemlos...freezetime hatte ich nur öfters die letzte zeit, da die cpu im betrieb 80°C heiß wurde (laut everest).

Jetz les ich aber ja das man eben bestimme kritierien erfüllen muss...bestimmtes board, arbeitsspeicher gehäuse etc...deswegen wollt ich einfach mal meine komponenten schreiben, und wissen was ihr dazu sagt wie hoch ich die cpu takten könnte, das ich stabil weiter arbeiten und zocken kann, spiele schon öfters die aufwendigen neuen spiele...also sind mir freezetimes garnicht so willkommen. Mir ist auch klar das man es eben nicht so direkt sagen kann, da man auslesen muss wie sich die cpu verhält, aber rein aus dem denken her, was ihr meint was ich raus holen könnte:

CPU: Pentium D 805

Board: Asus P5B 800SE

RAM: 2048MB G.SKILL PC400 CL2.5 KIT F1-3200PHU2-2GBNS

Grafikkarte: Gainward 7800GS Bliss 512mb AGP Silent Action.

CPU-Kühler: Scythe Samurai Z Rev.B

Gehäuse: AeroEngine Jr.-BS

Netzteil: 480Watt von BeQuiet.

Momentane °C der cpu laut everest liegt nach dem hochfahren zwischen 32-35°..im betrieb z.b. wenn ich "The-Witcher" momentan spiele, liegt diese so bei 42°.

Habe mal mit prime95 oder wie dieser stress test heißt nen test gemacht für dual core...sprich eben 2x geöffnet und starten lassen, da hatte ich eine 100% auslastung beider kerne...da lag ich zwischen 45-49°C sehr selten wurde die 50° angesteuert.

Also was meint ihr da?was wäre evt. noch drinne?! wie weit müsste ich eig. locker takten können und sollte noch funktionieren?!

Bei wieviel °C macht eig. diese CPU schlapp?!

Bzw. freezet ein?! habe mal gelesen bei 62°...aber wieso kam ich dann auf die 80°C als ich mit dem alten defekten kühler den primetest gemacht hatte, und es ist nix abgeschmiert?.

mfg

P.S. ich will es mit diesem system takten....gebe kein extra geld mehr aus für dieses system...ich versuch jetz eben nurnoch das "maximum" heraus zubekommen"

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

wie hoch du eine cpu takten kannst, hängt nicht nur von der temperatur ab. jede cpu ist in ihrer beschaffenheit einmalig. es wäre nicht das erste mal, dass für reviews von prozessoren eine pretested cpu genommen wurde ;)

wenn du abstürze hast, solltest du dir schon gedanken machen. prime ist kein wirklicher indikator, ob ein pc stabil läuft. ein sehr aufwendiges computerspiel schon eher. besser noch ein oder mehrere benchmarks ala 3dmark, aquamark etc.

außerdem meine ich gelesen zu haben, dass die neueren intel cpus nicht stehenbleiben, wenn sie zu heiß werden. sie takten sich nur runter.

also such zuerst mal den fehler in deinem system :)

evtl. hast du bereits jetzt das gesunde maß überschritten.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Naja neueren CPUS ist relativ, die ist schon über ein Jahr alt.

Und meines wissens friert der rechner dann ein wenn irgendwo was zu heiß wird.

Die grafikkarte wird es nicht sein, die kam noch nie über 50° mit dem extra lüfter, nur im hochsommer und vollbetrieb...kam es auf die 50°C :P.

Die CPU ging mit meinem alten lüfter vor einer woche mit nem stress test auf die 80°C...ob prime jetz gut auslastet oder nicht, war ja eig. egal...nur wenn 100% auslastung dasteht und die cpu auf 80° hochgeht...hat es seine wirkung getan :D.

Wobei ja auch in den testssteht das man mehr kühlung benötigen würde...hab aber nie den kühler gewechselt...hab aber jetz seit sa. nen neuen und denk dann eben dran evt. noch bisschen zu takten.

Seitdem ich den neuen kühler habe...hatte ich kein freeze mehr.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

dann ist dein wissen falsch :)

hab grad nochmal die glaskugel angeworfen.

Intel Pentium 4/2000 (Fortsetzung) : Alarmstufe Rot: Wenn der CPU-Kühler ausfällt...

temperaturen sagen nicht viel aus. ich habe hier zuhause eine x1800 von nem freund an der wand hängen. die läuft auch mit 40°C bis die shader anlaufen und alles abstürzt.

versuch einfach wie hoch du kommst aber beklag dich nicht über abstürze ;)

andere theorie: wie sehen die temperaturen auf dem mainboard aus?

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Also aus dem kopf liegt die so bei 30°.

Habe beim spielen etc. ja die G15 die mir alle temperaturen aus everest ausliest, da ist das wärmse eig. nur die cpu.

Und wie soll ich dann nun mögliche abstürze bzw. freezetimes ausfiltern?! meine wenn er steht, steht er...hab ich ja keine chance mehr was nachzuschauen.

Und seitdem neuen kühler ist ja nichts mehr passiert.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

ja es könnte wirklich sein wegen dem kühler. was hast du für einen gekauft? evtl. lüftet der die spannungswandler und die northbridge mit. sowas ist auch gerne ein grund, dass das ganze system wegbricht.

du kannst ja versuchen über ne woche oder zwei hinweg jeden tag oder jeden zweiten mal 100 mhz höher zu gehen. und jedesmal ausführlich testen ob es klappt. alles was unter 65°C unter last ist, ist gut.

und schau dir mal programme wie coretemp usw. an. allein auf everest würde ich mich im zweifelsfall auch nicht verlassen. speedfan kann auch temperaturen auslesen.

freezes kannst du insofern eingrenzen, als das man sagt bei spielen wäre die graka potentiell beteiligt. bei prime hast du je nach modus ram oder cpu als tatverdächtige. dauert halt sowas einzugrenzen ;)

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Wie oben geschrieben:

CPU-Kühler: Scythe Samurai Z Rev.B

Hatte vorher den standardkühler dabei, der drinne war.

Nur wie kann die graka dran schuld sein?! ich schau die bei spielen besonders extrem an...und in dieser kaltenzeit wird die ingame grad mal 5-6°C wärmer als im nicht betrieb.

Die silent action hat ja noch nen extra slot lüfter...die ist mehr als nicht ausgelastet.

Ob es evt. nen software fehler ist?! das ich irgendwo programme habe die den abschmieren lassen?!

Wäre sicherlich auch denkbar, meine letzte formatierung ist lange her.

Habe es aber am fr. vor vielleicht sind damit einige probleme behoben.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Dein Kommentar

Du kannst jetzt schreiben und Dich später registrieren. Wenn Du ein Konto hast, melde Dich jetzt an, um unter Deinem Benutzernamen zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung wiederherstellen

  Nur 75 Emojis sind erlaubt.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

 Teilen

Fachinformatiker.de, 2022 by SE Internet Services

fidelogo_small.png

Schicke uns eine Nachricht!

Fachinformatiker.de ist die größte IT-Community
rund um Ausbildung, Job, Weiterbildung für IT-Fachkräfte.

Fachinformatiker.de App

Download on the App Store
Get it on Google Play

Kontakt

Hier werben?
Oder sende eine E-Mail an

Social media u. feeds

Jobboard für Fachinformatiker und IT-Fachkräfte

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Fachinformatiker.de verwendet Cookies. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung