Zum Inhalt springen

Defektes Ram-Modul - noch eine Chance?


 Teilen

Empfohlene Beiträge

Hi @all!

Habe mir kürzlich 512 Megs NONAME-RAM gekauft. Jetz bau ich den ein und der erkennt den nur als 128iger *frust!

Jetzt teste ich den mit c'tspd und der sagt mir, dass mindestens ein RAM-MODUL fehlerhafte SPD-EEPROMS enthält! Jetzt meine Frage, habe ich noch ne Chance aus dem Baustein 512 Megs rauszuholen? Ansonsten funzt er nur als vollwertiger 128er *Schnief !

Ciao StMi :(

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Wichtig:

Du meinst, dass c' t RAM das korrekt erkennt???

c' t kann nur das erkennen, was das Motherboard sagt!!!

Wenn aber das Motherboard nicht korrekte Daten liefert- kann auch c' t Speed nur diese Daten melden:

Hatte ich auch:

Bei mir lags daran, dass mein Board keine 512 MB erkennt p.bank - max. 256 p. bank- und das nur mit altem Bios- beim neuen sind' s nur noch 128MB!!!!

Insgesamt sind aber 768 möglich- schau mal im Manual von deinem Board, wieviel supported wird. Können wirklich nur die neuen Boards, die dafür Support haben!!!

C' t RAM hat bei übrigens dieselbe Meldung gebracht- auf einem anderen PC mit denselben RAM Modulen aber nicht!!!!

CU,

Hardware- Georg

P.S.: Schau, dass du für deine 512MB- 2x 256MB bekommst!!

:P :cool: :D:)

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Hi!

Welches Board hast du? Es kann gut sein, das du einen 512 MB Riegel erwischt hast, der nur mit VIA Chipsets läuft.

Im übrigen laß dir wegen dem SPD EEPROM keine grauen Haare wachsen. Ich weiß schon warum ich die CT nicht leiden kann... immer diese Hysterie.

Dieses EEPROM macht nichts anderes als bestimmte Timing Informationen im BIOS einzustellen (z.B. CAS Latency), das kannst du aber auch alles von Hand machen - also kein Problem!

Dein Problem wird wohl sein, das -wie gesagt- der Riegel entweder nur für VIA Boards ist und du keines hast, oder dein Board keine entsprechenden Chips unterstützt.

Du könntest es auch mit etwas mehr VIO Spannung versuchen, dann kriegen die Riegel mehr Saft, daran sollte es aber erstmal nicht liegen.

Aber das mit dem EEPROM ist überhaupt kein Problem!

Denis

<FONT COLOR="#a62a2a" SIZE="1">[ 12. November 2001 23:38: Beitrag 1 mal editiert, zuletzt von Sailor Moon ]</font>

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Habe ein QDI - Advance 133E Mainboard mit Viachipsatz. Im Handbuch steht, dass 768 MB unterstützt werden. Habe momentan einen 128er (problemlos), einen 64er (problos) und eben diesen 512er! Glaube auch, dass es nicht am Baustein liegt, da würde er ja nicht mal als 128er erkannt werden! Habe im Moment aber auch keine Möglichkeit den Baustein anderweitig zu testen! Werde wohl erstmal mit 310 MB RAM auskommen müssen! Umtausch ist etwas schwierig, da es sich um ein bei Ebay ersteigertes Produkt handelt!

Thanx @all!

StMi :D:D

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Dein Kommentar

Du kannst jetzt schreiben und Dich später registrieren. Wenn Du ein Konto hast, melde Dich jetzt an, um unter Deinem Benutzernamen zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung wiederherstellen

  Nur 75 Emojis sind erlaubt.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

 Teilen

Fachinformatiker.de, 2022 by SE Internet Services

fidelogo_small.png

Schicke uns eine Nachricht!

Fachinformatiker.de ist die größte IT-Community
rund um Ausbildung, Job, Weiterbildung für IT-Fachkräfte.

Fachinformatiker.de App

Download on the App Store
Get it on Google Play

Kontakt

Hier werben?
Oder sende eine E-Mail an

Social media u. feeds

Jobboard für Fachinformatiker und IT-Fachkräfte

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Fachinformatiker.de verwendet Cookies. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung