Zum Inhalt springen

USB 2.0 Video Grabber von Medion


 Teilen

Empfohlene Beiträge

hi

ich soll an meiner firma den USB 2.0 Video Grabber von Medion zum laufen bringen, bekomme aber nur ein schwarz - weiß flakerndes bild, keine umrisse oder iwas, ich hab den video grabber am video recorder fernnseher und dvd spieler ausprobiert, aber überall das gleiche, auch ein anderes aufnahme programm habe ich schon ausprobiert und verschiedene updates, aber auch diese haben nichts bewirkt

:confused:

da man in anderen foren nur schlechtes über den video grabber ließt, wollte ich hier jetzt nur mal dirket fragen, ob einer das ding schon mal zum laufen gebracht hat und wie, dass das ding ******e is, weiß ich selbst, ich will nur alles versucht haben, um das ding zum laufen zu bringen.....

also bitte nur vorschläge zur problemlösung.....

danke im vorraus

mfg Fänerk

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

  • 2 Jahre später...

Hallo,

ich hänge mich mal direkt hier an, weil ich glaube, dass mein Problem mit diesem Macrovision Kopierschutz zusammenhängt. Allerdings sind die Videos, die ich digitalisieren möchte, alle von mir selber aufgenommen worden mit einer S-Videokamera von Panasonic bzw mit einem Siemens-Label, "Siemens FA 259" Baujahr etwa 1992. Ich bin also alleiniger Rechteinhaber und dann sollte mir all diese Kopierschutzka*** gestohlen bleiben.

Mein Ziel ist es, alle meine dutzende Kassetten Reise- und Kinder-Filme der 90er Jahre auf meinen Rechner seine Festplatte zu überspielen, bevor die Bänder sich mit der Zeit auflösen (erste Fehlstellen gibt es bereits). Dafür habe ich einen USB 2.0 Video Grabber von Medion MD 85921 über S-Video-Kabel am S-VHS-Abspielgerät Panasonic NV-HS900 und über USB am Medion-PC mit Windows Vista. Wenn ich mit dem von Medion dafür vorgesehenen Programm CyberLink PowerProducer 5 versuche das Band mitzuschneiden, funktioniert erst mal alles wie gewünscht.

Einziges Problem ist, dass er zu Beginn der Aufzeichnung, also wenn ich den Record-Knopf im Programm PowerProducer drücke, immer erst mal eine Fehlermeldung bringt: "Urheberrechtlich geschütztes Material" und die Aufnahme verweigert. Zwei, drei oder vier Sekunden später aber verweigert er die Aufnahme nicht mehr. Ok das wäre ja noch zu verkraften, wenn er das nur einmal zu Beginn des Bandes machen würde. Aber leider macht er dies jedes mal, wenn nur eine kleine Unterbrechung der Aufzeichnung auf dem Band ist, also schwarz-grizzlig flimmernd, bis die nächste aufgenommene Sequenz beginnt. Da ich leider oft diese Lücken auf den Bändern habe, muss ich die ganze Zeit dabeisitzen und jedes mal nach so einer Lücke die Aufnahme neu starten. Immer auch mit mehreren Fehlversuchen wegen der blöden Fehlermeldung "Urheberrechtlich geschütztes Material". Jedesmal geht dabei der Beginn einer neuen Sequenz verloren.

Darum dachte ich ich könnte mit dem VLC-Mediaplayer ein ganzes Band am Stück aufnehmen. Leider zeigt mir VLC aber nicht mal das Bild an. Anscheinend wird es aber empfangen, nur bleibt das VLC-Fenster schwarz. Der Ton ist über VLC zu hören und auf der Statistik-Anzeige kann ich sehen, wie die Anzahl der Video- und der Audio-Blöcke zunimmt.

Könnte mir bitte jemand sagen, wie ich die Bänder in einem Rutsch aufnehmen könnte?

Entweder mit PowerProducer oder VLC oder auch einem anderen Programm, welches mir qualitativ hochwertige Aufzeichnung ermöglicht. Soweit ich das verstehe, sind ja wohl keine weiteren Konvertierungen mehr nötig mit dem Datenstrom, der vom Grabber über USB in den Rechner kommt. Nur abspeichern will ich den halt, jedes 45-min-Band in einem Stück.

"Ihr seid meine letzte Hoffnung" ;-)

Gruß Michael

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Deine Meinung

Schreibe jetzt und erstelle anschließend ein Benutzerkonto. Wenn Du ein Benutzerkonto hast, melde Dich bitte an, um unter Deinem Benutzernamen zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung wiederherstellen

  Nur 75 Emojis sind erlaubt.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

 Teilen

Fachinformatiker.de, 2021 by SE Internet Services

fidelogo_small.png

Schicke uns eine Nachricht!

Fachinformatiker.de ist die größte IT-Community
rund um Ausbildung, Job, Weiterbildung für IT-Fachkräfte.

Fachinformatiker.de App

Download on the App Store
Get it on Google Play

Kontakt

Hier werben?
Oder sende eine E-Mail an

Social media u. feeds

Jobboard für Fachinformatiker und IT-Fachkräfte

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Fachinformatiker.de verwendet Cookies. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung