Zum Inhalt springen

IO-Adressen


 Teilen

Empfohlene Beiträge

hi.

[i / o-adressen = e / a-adressen = eingabe / ausgabe - adressen]

dat sind basis-adressen über die kann der hauptprozessor ne

erweiterungskarte oder system-element ansprechen und mit diesen kommunizieren.

d. h. die basisadresse ist vergleichbar mit einer eindeutigen postanschrift, so zu sagen.

analog dazu empfängt ein beliebiges

bauelement, z.b. grafikkarte über die i/o-adresse daten vom prozessor und sendet ihre eigenen daten an die cpu zurück.

die standardmäßig im rechenr vorhandenden baugruppen wurden per alter ibm-konvention einer definierte basisadresse zugeordnet was sie heute noch sind.alle anderen funktionen, die über steckkarten in das system eingebunden werden, genügen dieser konvention nicht und belegen daher willkürlich vom hersteller der jeweiligen karte festgelegte portadressen. daher kann es vorkommen, daß zwei erweiterungskarten eine portadresse doppelt belegen. dann hängt möglicherweise dein rechner. darum gabs damals auch teilweise jumper zum verstellen der vom herrsteller auf der karte vorgegebenden adressen. jetzt wird das meistens software gesteuert und im statischen speicherbaustein gespeichert. bei plug&play werden die freie i/o-adressen automatisch erkannt und der karte ect. zugeordnet. hier hast du mal paar standard-adressen:

200h game-port

220h soundkarte

240h soundkarte, scannerkarte

278h 2. druckerport (lpt 2)

2f8h 2. seriellport (com 2)

300h cd-rom mit adapter, netzwerkkarte

360h netzwerkkarte

378h 1. druckerport (lpt 1)

3f8h 1. seriellport (com 1)

[wie war das, alle angaben ohne gewähr]

hoffe konnte dir helfen

falls noch fragen offen sind.....

cu lugustav

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

@net_worker

richtig schon. aber nicht so fein ausgedrückt.

füge zu deinem text noch die infos von meinem hinzu. damit kannst du deinem lehrer was ausgeschmücktest geben.

dat kommt bei denen immer gut an wenn du viel zu etwas sagen kannst / könntest.

naja, kenn ich noch, dass mit der schule ist ja auch noch nicht so lange her.

cu lugustav

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Cool, danke!

Also jetzt weiß ich, das IO-Adressen zugewiesene Speicherbereiche sind auf die die CPU zugreift. Das wollte ich eigentlich nur bestätigt haben. Denn wir haben nen Test geschrieben und ich habe das so geschrieben. Nur ist der Lehrer der Meinung, das es falsch sei.... Auf jeden Fall weiß ich jetzt mehr über IO-Adressen! :D

DANKE !!

net_worker

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Dein Kommentar

Du kannst jetzt schreiben und Dich später registrieren. Wenn Du ein Konto hast, melde Dich jetzt an, um unter Deinem Benutzernamen zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung wiederherstellen

  Nur 75 Emojis sind erlaubt.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

 Teilen

Fachinformatiker.de, 2022 by SE Internet Services

fidelogo_small.png

Schicke uns eine Nachricht!

Fachinformatiker.de ist die größte IT-Community
rund um Ausbildung, Job, Weiterbildung für IT-Fachkräfte.

Fachinformatiker.de App

Download on the App Store
Get it on Google Play

Kontakt

Hier werben?
Oder sende eine E-Mail an

Social media u. feeds

Jobboard für Fachinformatiker und IT-Fachkräfte

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Fachinformatiker.de verwendet Cookies. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung