Zum Inhalt springen

Selbstbau-PC rührt sich nicht!


 Teilen

Empfohlene Beiträge

Hallöle,

hab da ein Problem, mein zuletzt zusammen geschusterter PC muckst sich nicht. Bevor ich Vermutungen anstelle, woran es liegen könnte, erkläre ich zunächst mal die Sache näher. Hier erst mal die Konfiguration:

QDI KuDoz 7X/600 6AL (gebr.)

AMD Athlon XP 2600+ (gebr.)

CPU-Kühler: Arctic Copper Silent 2 (gebr.)

Diskettenlaufwerk (gebr.)

Neuteile:

3 x 512 MB Ram

Elitegroup Nvidia 6600LE 256 MB AGP

Lite-On DVD-Rom

Lite-On DVD-RW

Seagate 160 GB HDD IDE

Front-Panel 4xUSB, Kopfh. + Mic

80 cm Gehäuselüfter

Habe das ganze mit einem 300 Watt Noname NT versucht zum Laufen zu kriegen, das einzige was passiert ist, daß auf dem Board die übliche rote QDI LED brennt, die anzeigt, daß Strom auf dem Board ist. Habe das ganze auch probiert mit einem QDI KuDoz 7X/400A 6AL und einer AMD Athlon XP 2500+ Barton. Einziger Unterschied: Bei dieser Konfig. leuchtete die grüne LED des Power-On Knopfes für ne knappe Sekunde auf. Habe schon Minimal-Konfig probiert, gleiches Ergebnis.

So, nun zu meiner Vermutung: Entweder ist das NT wohl zu schwach oder komplett hinüber. (Habe leider z.Zt. kein anderes zum probieren.)

Ich würde mich daher freuen, wenn mir jemand weiter helfen könnte.

Gruß

cluster1000

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Hallo,

es lag an den Boards, die sind wohl hinüber. Habe ein QDI KuDoz 7X/600 6A mit der xp 2600+ eingebaut und siehe da, er fuhr hoch bis zu dem Punkt "detecting ide drives", dort hängte er sich auf und blieb hängen und er ließ mich auch nicht ins BIOS. Habe darauf hin das CMOS geflasht (Jumper hin und wieder zurück gesetzt) und nu erscheint nur noch das QDI-Logo auf dem Bildschirm und sonst nix. Nur das DVD-RW, das als Slave zusammen mit der HDD (Master) auf IDE 1 sitzt, lässt sich öffnen und schließen, das DVD-Rom als Master alleine auf IDE 2 reagiert auch nicht. Weiß irgendeiner, wie ich die Kiste dazu bringe, noch mehr zu machen? Komme halt nicht ins BIOS! Please help!

Gruß und Dank

cluster1000

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Also das NT ist meiner Meinung nach deutlich zu schwach.

Der Barton 2600+ und die 6600 brauchen schon ein wenig mehr Saft.

Hatte eine ähnliche Konfiguration (Barton 2600+, 6600GT) auf nem MSI K7N2 Delta ILSR und mit 350W noname lief das damals nicht. Das würde auch erklären warum dein 2. Laufwerk nix tut. Um ein LW zu öffnen braucht das Gerät nur Strom, keine Datenverbindung -> kriegt wohl nicht genug Strom.

Kauf dir ein 400W Marken-NT (beQuiet!, Enermax, o.ä.)

Gruß

chill3r

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Deine Meinung

Schreibe jetzt und erstelle anschließend ein Benutzerkonto. Wenn Du ein Benutzerkonto hast, melde Dich bitte an, um unter Deinem Benutzernamen zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung wiederherstellen

  Nur 75 Emojis sind erlaubt.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

 Teilen

Fachinformatiker.de, 2021 by SE Internet Services

fidelogo_small.png

Schicke uns eine Nachricht!

Fachinformatiker.de ist die größte IT-Community
rund um Ausbildung, Job, Weiterbildung für IT-Fachkräfte.

Fachinformatiker.de App

Download on the App Store
Get it on Google Play

Kontakt

Hier werben?
Oder sende eine E-Mail an

Social media u. feeds

Jobboard für Fachinformatiker und IT-Fachkräfte

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Fachinformatiker.de verwendet Cookies. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung