Zum Inhalt springen

HP Pavilion dv 6000 - Monitor bleibt dunkel!!!


 Teilen

Empfohlene Beiträge

Hallöchen an alle und noch ein gesundes neues Jahr!!!

Ich bin das erste mal hier und das natürlich weil ich ein Problem habe logischerweise.

Zum Gerät:

HP Pavilion dv 6000 ca 3 Jahre alt

damals Neukauf mit ca 800 Euro

CPU - AMD Turion 64 X2

2 x 1 GB RAM von Hynix

HDD - 160 GB WD1600B EVS-60RSTO

Betr.System- originales Vista Home Premium OEM ( CD nicht mehr vorhanden)

Also ich hab hier meinen Laptop HP Pavilion dv 6000 liegen und bei dem bleibt nach dem einschalten der Bildschirm restlos dunkel.

Zuerst hat er beim starten noch kurz angezeigt und neuerdings nix mehr. Bootet hörbar hoch und anschließend wieder runter, immer im wechsel. Habe heute eine Win7 mal spaßeshalber eingelegt und habe festgestellt das er nicht mehr hoch und runter fährt sonder nur hoch. Mit den typischen Bootgeräuschen wie sonst auch und hörbar der Zugriff auf die W7 Scheibe. Allerdings bleibt der Bildschirm dabei weiterhin VOLLSTÄNDIG dunkel. Habe dann mal die RAM vertauscht bzw auch einzeln auf die Plätze verteilt. Immer das selbe Ergebnis. Festplatte läuft an, DVD LW läuft an u. CPU Fan läuft. Dann mal Gehäuse geöffnet u. geschaut ob sämtliche Kabelstränge zum Bildschirm auch nicht unterbrochen sind. Offensichtlich sind keine Beschädigungen feststellbar. Das ganze Problem begann plötzlich. Habe den Lap. vor dem Urlaub benutzt und ausgeschaltet. Komme wieder zurück und auf einmal ohne ersichtlichen Grund dieser Mist jetzt.

Vielleicht kann mir ja jemand helfen oder jemanden vermittel der sich besser auskennt. Habe eigendlich immer alles wieder zum laufen gebracht die letzten Jahre, ob PC oder Lap. aber hier komm ich nicht weiter. Wenn möglich will ich ihn platt machen und das W7 aufspielen. Keine wichtigen Daten auf dem Gerät da Ext.HDD vorhanden.

mfg markus

Bearbeitet von Headshot74
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Das ist ein bekanntes Problem bei vielen Geräten der DV6000 und DV9000 Serie.

Die haben alle einen NVIDIA Grafikchip drinne. Fakt is, das mit der Zeit durch das aufheizen und abkühlen der GPU die Kontaktpunkte zwischen GPU und Mainboard Porositäten aufweisen und dadurch irgendwann das Bildsignal komplett weg ist.

Grundsätzlich kann man den defekt mit einem BGA Rework beheben, die Erfolgschance liegt hierbei bei ca. 70%-80%

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Deine Meinung

Schreibe jetzt und erstelle anschließend ein Benutzerkonto. Wenn Du ein Benutzerkonto hast, melde Dich bitte an, um unter Deinem Benutzernamen zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung wiederherstellen

  Nur 75 Emojis sind erlaubt.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

 Teilen

Fachinformatiker.de, 2021 by SE Internet Services

fidelogo_small.png

Schicke uns eine Nachricht!

Fachinformatiker.de ist die größte IT-Community
rund um Ausbildung, Job, Weiterbildung für IT-Fachkräfte.

Fachinformatiker.de App

Download on the App Store
Get it on Google Play

Kontakt

Hier werben?
Oder sende eine E-Mail an

Social media u. feeds

Jobboard für Fachinformatiker und IT-Fachkräfte

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Fachinformatiker.de verwendet Cookies. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung