Zum Inhalt springen

Projektantrag Netzwerküberwachung


 Teilen

Empfohlene Beiträge

Hallo,

hier mein Projektantrag.

Projektbezeichnung:

Implementierung einer Monitoring-Lösung in einem heterogenen Netzwerk

Kurze Projektbeschreibung:

Kurze Reaktionszeiten bei auftretenden Problemen im Netzwerk sind entscheidend für den reibungslosen Verlauf des Geschäftsbetriebes.

Derzeit ist in der XXX GmbH keine Überwachung implementiert und eine Störung wird oft erst durch Anrufe der Anwender erkannt und muss anschließend lokalisiert werden. Dies verursacht Ausfallzeiten für die Anwender und einen Mehrbedarf für die IT-Abteilung zur Identifizierung der Ursachen.

Ziel des Projektes ist die Evaluierung einer geeigneten Monitoring-Lösung, die Implementierung und abschließende Tests der Realisierung.

Es müssen Entscheidungen über die einzusetzende Software, der Auswahl der zu überwachenden Systeme, Ressourcen und Dienste getroffen werden.

Probleme sollen frühzeitig erkannt und die Ursachen so schnell wie möglich behoben werden.

Weiterhin sollen die Systemkomponenten überwacht werden, damit auf Engpässe der Systemkapazitäten zeitnah Einfluss genommen werden kann.

Mit der Software soll eine zentrale Systemüberwachung von ca. 10 physikalischen und ca. 13 virtuellen Windows- und Debian-Servern, ca. 7 Druckern und ca. 5 Firewalls bereitgestellt werden.

Bei Ausfällen und Störungen innerhalb der Geschäftszeiten wird die Administration mittels Instant Messaging informiert.

Außerhalb dieser Zeiten erfolgt die Benachrichtigung über einen SMS Versand.

Projektumfeld:

Die XXX GmbH ist in den Bereichen CAD Schulung, Personalvermittlung und der Erstellung von technischen Dokumentationen tätig. Das Projekt wird in der innerbetrieblichen IT-Abteilung mit Sitz in XXX durchgeführt. Die Monitoring-Software erfasst die zwei Standorte in XXX sowie, die mit VPN angebundene Niederlassung in XXX. Die Hardware wird aus dem Inventar der Firma entnommen und eine separate DSL Anbindung steht zur Verfügung.

Durchführungszeitraum:

10.10.2011 - 28.10.2011

Projektphasen mit Zeitplan in Stunden:

1. Analysephase

1.1 (1,5 Stunden) - IST-Analyse

1.2 (2 Stunden) - SOLL-Konzept

1.3 (2 Stunden) - Analyse der Netzwerkumgebung

2. Realisierungsphase

2.1 (5 Stunden) - Finden und Vergleichen möglicher Lösungen

2.2 (1,5 Stunden) - Installation des Servers und der Software

2.3 (2 Stunden) - Einrichtung der Clients und Agents

2.4 (8 Stunden) - Konfiguration der Software und Einrichtung der Überwachungsfunktionen

2.5 (3 Stunden) - Ausführlicher Test der Software

3. Abschlussphase

3.1 (2 Stunde) - Erstellung Installationshandbuch

3.2 (8 Stunden) - Erstellung Dokumentation

Gesamt: 35 Stunden

Dokumentationen zur Projektarbeit:

- allgemein übliche Dokumentation

- Installationshandbuch

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Sieht ganz nett aus, sollte durchgehen - nur lass den Kaufmann bitte etwas deutlicher durchscheinen. Mir fehlt irgendwie die Erwähnung der Worte "Kosten-Nutzen-Analyse".

Man könnte in "2.1 (5 Stunden) - Finden und Vergleichen möglicher Lösungen" eine Kosten-Nutzen-Analyse anfertigen?!

Oder ich mach aus

1.3 (2 Stunden) - Analyse der Netzwerkumgebung

1.3 (1 Stunde) - Analyse der Netzwerkumgebung

1.4 (1 Stunde) - Kosten-Nutzen-Analyse

?

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Die Kosten kennst du doch nur zum Teil (sprich nur die Ausfallkosten, wenn nix mehr geht), die Kosten für die Lösung hast du erst, wenn du weisst, welches Produkt optimal für euch ist.

Soweit Radio Eriwan... Du siehst, du hast ziemlich treffsicher genau die Stellen gefunden, wo sowas reingehört.

Was auch reingehört sind die Kosten für den Notarzteinsatz wegen des Herzklabasters vom Chef, weil die optimale Lösung ein wenig das geplante Budget gesprengt hat... scnr... ;)

Also auch schauen: wir haben zwei Lösungsmöglichkeiten, eine sorgt dafür, dass der Chef abwechselnd rot und grün anläuft, die andere ist im Budget. Die eine kann 99,9% der Anforderungen abdecken, die andere nur 97,5%. Wieviel ist nun die Gesundheit vom Chef wert?

Ich überspitze, aber hoffe gleichzeitig, dass du verstehst, was ich meine.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Richtig, ich weis ja erst in meiner Evaluierung, welche Softwarekosten auf uns zukommen.

Darum ist auch meine Idee, dass dann in der Doku unter 2.1 zu schreiben , aber jetzt nicht extra in der Zeitplanung aufzuführen.

So was könnte man dann in einer Vergleichsmatrix mit berücksichtigen.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Deine Meinung

Schreibe jetzt und erstelle anschließend ein Benutzerkonto. Wenn Du ein Benutzerkonto hast, melde Dich bitte an, um unter Deinem Benutzernamen zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung wiederherstellen

  Nur 75 Emojis sind erlaubt.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

 Teilen

Fachinformatiker.de, 2021 by SE Internet Services

fidelogo_small.png

Schicke uns eine Nachricht!

Fachinformatiker.de ist die größte IT-Community
rund um Ausbildung, Job, Weiterbildung für IT-Fachkräfte.

Fachinformatiker.de App

Download on the App Store
Get it on Google Play

Kontakt

Hier werben?
Oder sende eine E-Mail an

Social media u. feeds

Jobboard für Fachinformatiker und IT-Fachkräfte

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Fachinformatiker.de verwendet Cookies. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung