Zum Inhalt springen

Bitte um bewertung meiner Antrag


 Teilen

Empfohlene Beiträge

Bitte um bewertung meiner Antrag

Einrichten eines Hochverfügbarkeits-Clusters (High Availability-Cluster) mit redundanter iSCSI-Anbindung an ein Shared Storage (Windows Storage Server 2003) auf Basis von der VMware (vSphere) Serversoftware.

Projektbeschreibung:

die Firma X GmbH hat zur Zeit physikalische Server mit lokalem Speicher, auf denen VMware

ESX Server betrieben werden. Auf den Servern sind folgende virtuelle Maschinen: Domänencontroller und Mail Server. Bisher wendet sich die IT-Abteilung bei einem Hardwaredefekt an den Herstellersupport und muss in der Regel mehrere Stunden auf Ersatzteile warten. In dieser Zeit kann auf die Virtuellen Maschinen, Ressourcen und Daten des betroffenen Servers nicht zugegriffen werden.

Nun soll eine mögliche Lösung evaluiert werden, um die Verfügbarkeit und Ausfallsicherheit der Virtuellen Maschinen und Dienste zu erhöhen. Es wird ein neuer Rack Server gekauft um ein HA Cluster aufzubauen.

Dieser HA Cluster umfasst gemeinsame Speicherressourcen, Verwaltungsschnittstelle (vCenter)

und kompensiert automatisch einen Serverausfall (Host) und stellt VMs wieder her. Er bietet eine 100%

Verfügbarkeit und eine ausgewogenen Lastverteilung der Virtuellen Maschine (VM) im Cluster durch „Distributed

Resource Scheduler" (DRS), um die Auslastung von Ressourcen-Pools ständig überwachen und „VMotion

Migration“.

Das System soll über eine Managementsoftware verfügen, damit man später ohne Probleme mehrere ESX-Server(Hosts), den Cluster selbst, sowie einzelne virtuelle Maschinen und den benutzten Speicher verwalten kann. Es sollen Systemwartungen, Konfigurationen und Änderungen im laufenden Betrieb gemacht werden können, ohne den ESX Server herunterfahren zu müssen. Das Verschieben von virtuellen Maschinen soll im laufenden Betrieb möglich sein. Es wird als erstes der ESX Server installiert, um einen HA-Cluster zu erstellen, welches über mehrere iSCSI-Verbindungen an einen vorinstallierten Windows Storage Server angebunden ist. Der Windows Storage Server dient dabei als gemeinsam genutztes Speichersystem und stellt dem Cluster Speicherplatz zur Verfügung.

Die Managementsoftware, „vCenter“ werde ich in einer virtuellen Maschine installieren.

Anschließend werde ich die Fehlertoleranz auf den virtuellen Maschinen konfigurieren, um im Fall

einer fehlhaften virtuellen Maschine sofort unterbrechungsfreie Verfügbarkeit gewährleisten zu können.

Im Cluster wird VMware HA aktiviert, so dass alle aktiven virtuellen Maschinen auf dem funktionsfähigen Cluster neu gestartet werden. Zusätzlich wird durch diese Funktion die virtuellen Maschinen fortlaufend überwacht. Sobald ein Anwendungsfehler auftritt, wird diese zurückgesetzt und ggf. neu gestartet.

Um eine Lastverteilung im Cluster zu erreichen, werde ich zusätzlich DRS (Distributed Resource Scheduler) aktivieren. Anschließend werde ich VMotion für das Verschieben von virtuellen Maschinen einrichten. Des Weiteren werden die bereits vorhandene virtuelle Maschinen auf das neue ESX-System importiert und migriert.

Zum Abschluss des Projekts werden einige Testszenarien durchgeführt, um die Hochverfügbarkeit des Clusters zu verifizieren und nach erfolgreichen Testdurchläufen das System an den IT-Verantwortlichen des Firma x übergeben.

Nach der Storage- und Clusterkonfiguration, werden die vorhandenen Server nach den Geschäftszeiten und am Wochenende virtualisiert, um den laufenden Betrieb nicht zu beeinträchtigen.

Zeitplanung

- Ist-Analyse: 2 Std.

- Soll-Konzept: 1 Std.

- Kosten-Nutzen-Analyse für die neue Serverharware //einen neuen Server: 1 Std.

- Aufbau und Konfiguration der neuen vServer: 4 Std.

- Einrichten des Clusters & Dienste: 3 Std.

- Konfiguration iSCSI Initiator & MPIO - Freigegebene Clustervolumes und Speicher bereitstellen: 3 Std.

- Migration der alten virtuellen Maschinen auf den neuen Server: 2 Std.

- Testphase: 6 Std.

- Reservezeit: 2 Std.

- Projektabschluss / Übergabe an den Verantwortlichen: 2 Std.

- Dokumentation: 9 Std.

Gesamtzeit: 35 Std.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Gast
Dieses Thema wurde nun für weitere Antworten gesperrt.
 Teilen

Fachinformatiker.de, 2021 by SE Internet Services

fidelogo_small.png

Schicke uns eine Nachricht!

Fachinformatiker.de ist die größte IT-Community
rund um Ausbildung, Job, Weiterbildung für IT-Fachkräfte.

Fachinformatiker.de App

Download on the App Store
Get it on Google Play

Kontakt

Hier werben?
Oder sende eine E-Mail an

Social media u. feeds

Jobboard für Fachinformatiker und IT-Fachkräfte

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Fachinformatiker.de verwendet Cookies. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung