Zum Inhalt springen

Mit der bitte um Feedback zu meinen Abschlussprojekt - FISI


 Teilen

Empfohlene Beiträge

Hallöle liebe Fachinforamtiker.de Community

Ich bin neu hier und brauche ein bischen Feedback zu meinem Projekt. 4 Augen sehen mehr als 2 und ausserdem hab Ihr denk ich auch die nötige Erfahrung um dies besser einschätzen zu können. Vielen dank schonmal im voraus für eure Hilfe. Wichtig ist mir dabei das dass ganze auch für IHK verständlich genug ist, da dass Thema drumherum doch sehr komplex ist. Ich habe versucht es so einfach und kompakt wie möglich zu beschreiben.

Hier ist meine Vorläufiger Antrag zu meinem IHK Abschlussprojekt:

1. Projektbeschreibung

Evaluierung und Fine Tuning von Nagios um den Betrieb und die Überwachung einer Build-Server Landschaft zu Optimieren

1.1 Einführung

Im Rahmen meiner Ausbildung zum Fachinformatiker Systemintegration bei der Firma XXX bin ich zurzeit in der Entwicklungsabteilung ECUD (Development) tätig. XXX beschäftigt über 800 Angestellte und ist Premium Member der AX Entwicklungspartnerschaft.

Um den Austausch von Software auf verschiedenen Steuergeräten zu erleichtern, definiert AX einheitliche Beschreibungs- und Konfigurationsformate für Embedded Software im Automobil. Wesentlich ist die logische Aufteilung in die Anwendungssoftware, die Basis Software und eigentliche Steuergeräte Hardware. [1] [Wiki]

Die Abteilung ECUD ist für die Entwicklung der Basis Software gemäß AX Standard verantwortlich. Aufgrund der besonderen Herausforderung beim Entwicklungsprozess und dem Qualitätsanspruch muss die Software auf speziell dafür ausgerichteten Testrechnern (Build Server) getestet werden.

Die Build Server Landschaft besteht aus 42 Testrechnern die nahezu identisch in ihrer Hardware, Betriebssystem und Software Konfiguration sind. Um die Stabilität der Build Server zu gewährleisten und um Engpässe der Systemressourcen rechtzeitig erkennen zu können wird als Systemüberwachungssoftware Nagios eingesetzt.

1.2 Problembeschreibung

Nagios wird von der IT Abteilung mit einer Grundkonfiguration bereitgestellt und ist daher als Systemüberwachungssoftware vorgegeben. Dabei sollen nicht nur die systemspezifischen Daten der Testrechner überwacht werden, wie z.B. die CPU-Auslastung, sondern auch die zur Testausführung benötigten Tools und Dienste, wie z.B. der Zugriff auf die zentrale Konfigurationsdatenbank „CMDB“.

Folgende Fragen müssen beantwortet werden:

- Ist die Grundkonfiguration sinnvoll bzw. ausreichend?

- Welche Dienste und Systemressourcen müssen überwacht werden?

- Welche Überwachungsmethode ist sinnvoll?

- In welchen zeitlichen abständen müssen diese überwacht werden und warum?

1.3 Projektumfang

Das Projekt umfasst die Evaluierung der Nagios Grundkonfiguration, zusätzlicher Plug-Ins, der Build Server und der zu überwachenden Dienste und Systemressourcen.

1.4 Projektziel

Ziel des Projektes ist es mittels der daraus resultierenden Erkenntnisse und möglichst wenig Aufwand Nagios auf die speziellen Bedürfnisse der Build Server anzupassen, um einen stabilen Betrieb und eine optimale Überwachung zu gewährleisten.

2. Projektablauf / Zeitplanung

Durchführung der Ist-Analyse 2h

Erarbeitung des Soll-Konzeptes 2h

Planungsphase

Einführung in Nagios 3.0 3h

Evaluierung der Nagios Grundeinstellung 3h

Analyse der Build-Server und Ressourcen 2h

Analyse der Testkritischen Tools und Dienste 3h

Überwachungsmethoden Analysieren 2h

Durchführungsphase

Auswahl der zu überwachenden Ressourcen 1h

Auswahl der zu überwachenden Tools und Dienste 1h

Auswahl von zusätzlichen Nagios Modulen (Plug-Ins) 1h

Konfiguration der Nagios .cfg dateien aufgrund

der davor getroffenen Auswahl 4h

Abschlussphase

Test der Nagios Konfiguration 1h

Fehlerbehebung 1h

Projektdokumentation 9h

Na , was haltet Ihr davon ? Die Zeitplannung ist noch nicht ganz ausgereift, aber so ungefähr soll es aussehen.

Bearbeitet von morami
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

- Ist die Grundkonfiguration sinnvoll bzw. ausreichend?

- Welche Dienste und Systemressourcen müssen überwacht werden?

- Welche Überwachungsmethode ist sinnvoll?

- In welchen zeitlichen abständen müssen diese überwacht werden und warum?

du solltest darauf achten, dass in deinem projekt die logik stimmt. aufgefallen ist mir sofort, dass deine fragestellung verdreht ist. zuerst musst du schauen welche anforderungen du hast und dann kannst du beurteilen, ob die grundkonfiguration sinnvoll ist.

an dieser stelle ist es noch nicht so wichtig. bei der durchführung und in der doku ist das aber schon sehr wichtig.

insgesamt finde ich das thema zwar sehr interessant, aber ganz schön dünne als abschlußprojekt. wo hast du handlungsspielräume? welche entscheidungen kannst du treffen?

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

insgesamt finde ich das thema zwar sehr interessant, aber ganz schön dünne als abschlußprojekt. wo hast du handlungsspielräume? welche entscheidungen kannst du treffen?

Ähnliche Bedenken habe ich auch - und hoffe, dass die hier wohnenden Prüfer über Weihnachten mal reinschauen und ihre Kommentare abgeben.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Deine Meinung

Schreibe jetzt und erstelle anschließend ein Benutzerkonto. Wenn Du ein Benutzerkonto hast, melde Dich bitte an, um unter Deinem Benutzernamen zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung wiederherstellen

  Nur 75 Emojis sind erlaubt.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

 Teilen

Fachinformatiker.de, 2021 by SE Internet Services

fidelogo_small.png

Schicke uns eine Nachricht!

Fachinformatiker.de ist die größte IT-Community
rund um Ausbildung, Job, Weiterbildung für IT-Fachkräfte.

Fachinformatiker.de App

Download on the App Store
Get it on Google Play

Kontakt

Hier werben?
Oder sende eine E-Mail an

Social media u. feeds

Jobboard für Fachinformatiker und IT-Fachkräfte

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Fachinformatiker.de verwendet Cookies. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung