Zum Inhalt springen

Beurteilung meiner Bewerbung


Empfohlene Beiträge

Guten Abend zusammen,

ich würde gerne mal meine Bewerbung beurteilt bekommen.

Das Anschreiben ist relativ lang und passt so nicht auf eine Seite. Ist das schlimm, oder sollte ich an einigen Stellen versuchen zu kürzen?

Vielen Dank schon mal im voraus :).

Bewerbung als Mitarbeiter IT-Support (m/w) – Ihre Stellenanzeige auf Ihrer Homepage

Sehr geehrte/r Ansprechpartner,

hiermit bewerbe ich mich bei Ihnen als Mitarbeiter im IT-Support.

Zurzeit befinde ich mich im dritten Lehrjahr der Ausbildung zum Fachinformatiker Systemintegration, die ich im Juni 2012 erfolgreich beenden werde.

Während meiner Ausbildung war ich sowohl im 1st-Level- als auch im 2nd-Level-Support eingesetzt. Hierbei habe ich Kenntnisse und Erfahrungen in der Vitalisierung mit VMware sowie mit XEN sammeln können als auch das administrieren von Backups u.a. mit Symantec Backup Exec. Auch in der Administration von Active Directory sowie Windows Server Betriebssystemen habe ich Erfahrung. Lediglich in der Administration von Microsoft Exchange konnte ich bisher keine Erfahrung sammeln, allerdings kann ich mich schnell in neue Programm-Umgebungen einarbeiten und wäre somit nach einer kurzen Einführung in der Lage professionellen Support für die eingesetzten Programme zu leisten.

Bereits vor meiner Ausbildung habe ich, während einer schulischen Ausbildung, ein fünfwöchiges Praktikum in der IT-Abteilung eines Hamburger Wasserversorgungsunternehmens absolviert, in dem ich grundlegende und allgemeine IT-Kenntnisse erlangen konnte.

Ich arbeite gerne nach Kundenwünschen oder den Anforderungen von Auch in angespannten Situationen bleibe ich ruhig und gelassen. Diese Eigenschaft qualifiziert mich für den Einsatz am Kunden oder dem hilfesuchenden Mitarbeiter.

Bereits im Jahr 2007 konnte ich während eines dreiwöchigen Praktikums in Ihrem Hause einen positiven Eindruck über die ehemals MUSTERFIRMA GmbH gewinnen.

Ich bin technisch interessiert und körperlich leistungsfähig. Durch meine ehrenamtliche Tätigkeit bei der Freiwilligen Feuerwehr bin ich es gewohnt, selbstständig sowie im Team zu arbeiten und mit anzupacken, wo es brennt.

Ein Jahresbruttogehalt zwischen 28000,- und 30000 ,- wäre schön.

Ich freue mich sehr über eine Einladung zu einem persönlichen Gespräch in Ihrem Haus.

Freundliche Grüße

Ich

Anlagen

Lebenslauf

Zeugniskopien

Was haltet ihr davon?

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Bewerbung als Mitarbeiter IT-Support (m/w)

weißt du es selbst nicht so genau, wie es geschlechtlich bei dir aussieht?

Während meiner Ausbildung war ich sowohl im 1st-Level- als auch im 2nd-Level-Support eingesetzt. Hierbei habe ich Kenntnisse und Erfahrungen in der Vitalisierung mit VMware sowie mit XEN sammeln können als auch das administrieren von Backups u.a. mit Symantec Backup Exec.

da fehlt ein "sowohl" oder etwas anderes - klingt irgendwie verschwurbelt. Administrieren!

Lediglich in der Administration von Microsoft Exchange konnte ich bisher keine Erfahrung sammeln
Regel 1: schreibe NIE in eine bewerbung, was du NICHT kannst!!!!

Bereits vor meiner Ausbildung habe ich, während einer schulischen Ausbildung, ein fünfwöchiges Praktikum in der IT-Abteilung eines Hamburger Wasserversorgungsunternehmens absolviert, in dem ich grundlegende und allgemeine IT-Kenntnisse erlangen konnte.

interessiert an dieser stelle nicht - bzw kann mit dem übernächsten absatz zusammengefasst werden und nach oben geschoben werden

Ich arbeite gerne nach Kundenwünschen oder den Anforderungen von Auch in angespannten Situationen bleibe ich ruhig und gelassen. Diese Eigenschaft qualifiziert mich für den Einsatz am Kunden oder dem hilfesuchenden Mitarbeiter.

unbewiese behauptung ohne informationsmehrwert. du schreibt bereits oben, dass du im 1. level gearbeitet hast. diesen abschnitt würde ich ergänzen um "im umgang mit kunden und mitarbeitern gewohnt/geschult"

Bereits im Jahr 2007 konnte ich während eines dreiwöchigen Praktikums in Ihrem Hause einen positiven Eindruck über die ehemals MUSTERFIRMA GmbH gewinnen.

Du kennst die und die kennen Dich?! wichtige information!! muss viel weiter oben kommen und kann weiter ausgeschmückt werden. damit hast du schon ein fuß in der tür (wenn du dirs damals nicht schon verscherzt hast ;) )

Ich bin technisch interessiert und körperlich leistungsfähig.

quatsch-satz - ersatzlos streichen

Durch meine ehrenamtliche Tätigkeit bei der Freiwilligen Feuerwehr bin ich es gewohnt, selbstständig sowie im Team zu arbeiten und mit anzupacken, wo es brennt.
lustiges sprachspiel - warum nicht. du solltest es aber ein bisschen feiner formulieren. vielleicht so:
Durch meine ehrenamtliche Tätigkeit bei der Freiwilligen Feuerwehr bin ich es gewohnt, selbstständig und im Team zu arbeiten und beherzt mit anzupacken, wenn es brennt.

wenn du das drinlässt muss das aber authentisch sein beim vorstellungsgespräch.

Ein Jahresbruttogehalt zwischen 28000,- und 30000 ,- wäre schön.

....muss aber nicht sein, ich arbeite auch für 22000. - butter bei die fische! eine zahl. meine gehaltsvorstellungen belaufen sich auf xxk euro.

Freundliche Grüße

bleibe bei der standardfloskel. freundliche grüße klingt zu salopp.

Ich

Anlagen

Lebenslauf

Zeugniskopien

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Moin,

danke für deine Antwort und deine Tipps!

Hier mal meine überarbeitete Fassung. Ich bin schon auf die Antworten gespannt ;).

Bewerbung als Mitarbeiter IT-Support – Ihre Stellenanzeige auf Ihrer Homepage

Sehr geehrte/r Ansprechpartner,

hiermit bewerbe ich mich bei Ihnen als Mitarbeiter im IT-Support.

Zurzeit befinde ich mich im dritten Lehrjahr der Ausbildung zum Fachinformatiker Systemintegration, die ich im Juni 2012 erfolgreich beenden werde.

Bereits im Jahr 2007 konnte ich während eines dreiwöchigen Praktikums in Ihrem Hause einen positiven Eindruck über die ehemals MUSTERFIRMA GmbH gewinnen.

Während meiner Ausbildung war ich sowohl im 1st-Level- als auch im 2nd-Level-Support eingesetzt. Somit bin ich den Umgang mit Mitarbeitern und Kollegen gewohnt und im Professionellen Support geschult. Hierbei habe ich sowohl Kenntnisse und Erfahrungen in der Vitalisierung mit VMware und XEN sammeln können als auch im Administrieren von Backups u.a. mit Symantec Backup Exec. Auch in der Administration von Active Directory sowie Windows Server Betriebssystemen habe ich Erfahrung. Ich kann mich schnell in neue Programm-Umgebungen einarbeiten und wäre somit nach einer kurzen Einführung in der Lage professionellen Support für die eingesetzten Programme zu leisten. In einem Praktikum während einer Schulischen Ausbildung konnte ich grundlegende und allgemeine IT-Kenntnisse erlangen.

Durch meine ehrenamtliche Tätigkeit bei der Freiwilligen Feuerwehr bin ich es gewohnt, selbstständig sowie im Team zu arbeiten und beherzt mit anzupacken, wenn es brennt.

Meine Gehaltsvorstellung beläuft sich auf 34000,- Euro.

Ich freue mich sehr über eine Einladung zu einem persönlichen Gespräch in Ihrem Haus.

Mit freundlichen Grüßen

Ich

Anlagen

Lebenslauf

Zeugniskopien

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Deine Meinung

Schreibe jetzt und erstelle anschließend ein Benutzerkonto. Wenn Du ein Benutzerkonto hast, melde Dich bitte an, um unter Deinem Benutzernamen zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung wiederherstellen

  Nur 75 Emojis sind erlaubt.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

 Teilen

Fachinformatiker.de, 2021 by SE Internet Services

fidelogo_small.png

Schicke uns eine Nachricht!

Fachinformatiker.de ist die größte IT-Community
rund um Ausbildung, Job, Weiterbildung für IT-Fachkräfte.

Fachinformatiker.de App

Download on the App Store
Get it on Google Play

Kontakt

Hier werben?
Oder sende eine E-Mail an

Social media u. feeds

Jobboard für Fachinformatiker und IT-Fachkräfte

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Fachinformatiker.de verwendet Cookies. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung