Zum Inhalt springen

Studium beginnen - sinnvoll?


Gast UnknownX
 Teilen

Empfohlene Beiträge

Hallo FiSi Community,

ich bin mittlerweile seit 2-3 Jahren im Beruf als FiSi, mit dem Verdienst im Moment zufrieden und habe meine Tätigkeiten hinreichend zertifizieren lassen. Auch ist die berufliche Entwicklung bis dato durchaus gut.

Mittlerweile plagt mich aber der Gedanke, ob ich weiterhin auf Zertifizierungen setzen und hier den Pfad bis nach ganz oben folgen sollte - was wie ein Studium viel Zeit und durchaltevermögen kostet - oder ein Fernstudium nicht doch besser wäre.

Mein Ziel ist das mittlere Management und natürlich eine höhere Vergütung. (zwischen 55 - 65 k € - derzeit ~45 € k Einkommen)

Hintergedanke ist auch, dass man sich heutzutage nie sicher sein kann, dass das jetzige Unternehmen ewig besteht.

Ein Fernstudium ist nicht günstig und es bedarf einer Weile bis das mit dem Nettoeinkommen wieder reingeholt ist. (12-15 k €)

Für Projektmanagement & Co. gibt es auch separate Zertifzierungspfade mit ähnlichen Anspruch, nur fraglich ob das ähnlich angesehen wird, wie ein Bachelor.

Wenn es nach mir ginge, würde ich Leute vergüten nach Leistung und Erfahrung, aber die Realität steht doch noch immer auf "geduldiges" Papier a la "Da Sie kein Bachelor haben, erhalten Sie weniger Gehalt, bei gleicher Verantwortung" ?

Meine Frage richtet sich besonders an Leute mit 10-15 Jahre Berufserfahrung. Wie schätzt Ihr die Möglichkeiten für Spezialisten ohne Studium ein. Könnte das irgendwann ein "Stopper" werden? Finanziell aber auch karriere-technisch? Ist meine Einschätzung völlig falsch?

Lieben Dank für Eure Antworten

Bearbeitet von UnknownX
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Also ich bin jetzt 12 Jahre in der IT, habe weder Ausbildung noch Studium, da ich direkt nach dem Fachabi voll eingestiegen bin.

Ich habe diverse Zertifizierungen (z.B. RHCE, CCNA) und liege in der von dir angepeilten Gehaltsklasse obwohl ich nicht im Management bin. Ich möchte dort auch nicht hin, denn im Mittleren Management sitzt man, meiner Meinung nach, zwischen den Stühlen. Da muss man es den Leuten oben wie unten recht machen. Mein Motto ist: Entweder das kleinste Licht oder die große Nummer, nichts dazwischen.

Abgesehen von den Firmen, die aus irgendwelchen Gründen nur Leute mit Diplom einstellen hatte ich bisher nie Schwierigkeiten bei Bewerbungen. Wie das in der Zukunft aussieht, weiß natürlich niemand.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Deine Meinung

Schreibe jetzt und erstelle anschließend ein Benutzerkonto. Wenn Du ein Benutzerkonto hast, melde Dich bitte an, um unter Deinem Benutzernamen zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung wiederherstellen

  Nur 75 Emojis sind erlaubt.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

 Teilen

Fachinformatiker.de, 2021 by SE Internet Services

fidelogo_small.png

Schicke uns eine Nachricht!

Fachinformatiker.de ist die größte IT-Community
rund um Ausbildung, Job, Weiterbildung für IT-Fachkräfte.

Fachinformatiker.de App

Download on the App Store
Get it on Google Play

Kontakt

Hier werben?
Oder sende eine E-Mail an

Social media u. feeds

Jobboard für Fachinformatiker und IT-Fachkräfte

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Fachinformatiker.de verwendet Cookies. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung