Zum Inhalt springen

[FISI] Projektantrag Bewerten (Open Source CMS Vergleich mit aufsetzen LAMP)


 Teilen

Empfohlene Beiträge

Thema:

Auswahl eines Content Management Systems (CMS) für ein Intranet anhand einer Machbarkeitsstudie -

Installation eines LAMP Systems und Einrichtung von 2 Open-Source-CMS sowie Gegenüberstellung dieser Systeme mit einem kommerziellen CMS

Termin:

31.03.2012 – 31.04.2012

Projektbeschreibung:

Das Ziel meines Projektes ist, für das ( BETREIB ) ein geeignetes CMS für den Relaunch des Intranetauftrittes zu ermitteln. Das CMS soll den Regeln der Brandenburgischen barrierefreien Informationstechnik Verordnung (BbgBITV) gerecht werden, einen geringen Administrationsaufwand erfordern, sowie einfach zu bedienen und schnell zu erlernen sein. Die laufenden Kosten sowie der Systemadministrationsaufwand sind gering zu halten.

Dem ( BETREIB ) wird mit diesem Projekt eine Entscheidungshilfe für die Auswahl eines geeigneten CMS-Produktes zur Verfügung gestellt.

Meine Aufgabe als Projektverantwortlicher ist zunächst das bestehende CMS-System zu analysieren sowie eine Soll-Konzeption zu erstellen. Für einen Umsetzungsvorschlag werden 2 Open Source Systeme, die sich aus der dem Projekt vorausgegangenen Marktanalyse ergaben und das System PRODUKT A, das der DIENSTLEISTER anbietet, gegenübergestellt. Um die Systeme entsprechend untersuchen zu können, wird für die Open Source Systeme eine LAMP Umgebung (Linux, Apache, MySQL, PHP) auf einer virtuellen -Maschine aufgesetzt. Für das System PRODUKT A wird beim DIENSTLEISTER ein Testaccount eingerichtet.

Die Content Management Systeme auf dem LAMP System und das System PRODUKT A vom DIENSTLEISTER werden anhand von zu erstellenden Kriterien verglichen (Vor-, Nachteile).

Mithilfe des Vergleichs wird ein Entscheidungsvorschlag erarbeitet und das Ergebnis der Machbarkeitsanalyse präsentiert.

Projektumfeld:

Im BETRIEB ( BETREIB ) wird seit 2003 das Open Source Content Management System PHP-Nuke 6.0 für das Intranet verwendet. Der Intranet-Auftritt soll grundlegend überarbeitet werden. Dabei ist zu untersuchen, was für ein neues CMS zum Einsatz kommen kann.

Im Vorfeld des Projektes wurde bereits eine Marktanalyse der Open Source Systeme durchgeführt. Als Ergebnis wurden die Content Management Systeme Drupal Version 7.10 sowie Joomla Version 1.7 ausgewählt.

In der „Richtlinie über die Anwendung der IT-Strategie und von IT-Standards in der Landesverwaltung Brandenburg“ - IT-Standardisierungsrichtlinie ist als Content Management System für den Webauftritt des Landes Brandenburg landeseinheitlich PRODUKT A vorgegeben. Für hauseigene Webauftritte wird PRODUKT A empfohlen. So ist bereits PRODUKT A im ( BETREIB ) für den Internetauftritt im Einsatz. PRODUKT A wird vom DIENSTLEISTER (DIENSTLEISTER) sowohl für Internet als auch für Intranetauftritte angeboten.

Projektphasen

Gesamtzeit: 35 Stunden

1.1. Projektplanung: 10 Stunden

-Ist-Zustand ermitteln (5h)

-Soll-Konzept erstellen (4h)

-Vergleichskriterien mit Wichtung für CMS anhand des Soll-Konzepts erstellen (1h)

1.2. Projektumsetzung: 13,5 Stunden

-Aufsetzen der LAMP-Umgebung (2h)

-Einrichtung und Konfiguration von Joomla und Drupal auf dem LAMP-System (6h)

-Analyse der Funktionen von PRODUKT A (2h)

-Test von PRODUKT A, Drupal und Joomla anhand festgelegter Kriterien(3h)

-Testergebnis dokumentieren (1 h)

1.3. Projektabschluss: 11,5 Stunden

-Projektdokumentation (8h)

-Präsentation des Ergebnisses und Empfehlung zum Einsatz eines der 3 CMS-Systeme (2h)

-Reservezeit (1h)

Dokumentation:

...

Anlagen:

Gesprächsprotokolle, Vergleichsrkiterien Katalog, ...

Presentationsmittel:

Beamer und Laptop, Flipchart

Wollte mal wissen ob das so geht, ich weiß das es Kritisch is mit dem SI-Teil hab aber kaum eine anderes Thema -.- .

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Was ist denn nun konkret Inhalt des Projekts?

Wenn du dich schon für zwei OpenSouce Systeme entschieden hast, dann sollte ja die Ist-Analyse des bisherigen System und der Vergleich der marktüblichen System schon gelaufen sein.

btw: Presentationsmittel sind im Englischen evtl. Mittel vor dem Absenden, du willst aber was präsentieren. ;)

Bearbeitet von MartinSt
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Naja die Vorauswahl war nach den Kriterien keine Programiersprache (außer PHP / HTML) das es eine große Community gibt und eben eine große Verbreitung (weil nach mir muss das noch jemand verstehen werde nicht übernommen). Der Inhalt meines Projektes ist eben ein LAMP aufzusetzen die 2 CMS zu installieren mit jeweils noch benötigten Funktionen nach der Soll Zustand einrichten (Forum. Suchmaschine ezetera) und diese mit den Funktionen des kommerziellen Systems das vom Land als Empfehlung rausgegeben wurde vergleichen.

Danach mache ich noch ne Kostenrechung für peronalsaufwand und Hostingkosten und Presentiere die Ergebnisse.

kommt da so nich raus ?

Typo 3 war noch eine überlegung aber dafür muss man ja Expertenwissen aufbringen plus programiersprache (extern kosten geld was wir dafür nicht aufbringen können.)

Leider ist dieses Thema so das einzige was mir angeboten werden kann da die IT zentralisiert wird und ich in unserm Bereich sonst nix mehr machen kann -.-

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

ich frage es nochmals:

Woher weißt du jetzt schon, dass Joomla und Drupal in Frage kommen, wenn du erst im Projekt die Ist-Analyse machst und das gewünschte Soll erarbeitest?

Andernfalls sind eben Ist-Analyse und Soll-Konzept eben genau NICHT Teil deines Projekts.

Der Inhalt meines Projektes ist eben ein LAMP aufzusetzen die 2 CMS zu installieren mit jeweils noch benötigten Funktionen nach der Soll Zustand einrichten (Forum. Suchmaschine ezetera) und diese mit den Funktionen des kommerziellen Systems das vom Land als Empfehlung rausgegeben wurde vergleichen.

Und das klingt mehr als dünn.

Bearbeitet von MartinSt
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Wäre es denn ausreichend wenn ich dann die Vorauswahl von 2 Systemen entferne ?

Also erst die Ist-Analyse / Soll-Konzept und danach recherschieren und zum test 4 + das Kommerzeile Produkt zum Test vergleichen ? und dann nach Kostenkalkulation eine Empfehlung aussprechen ?

Das Lamp System soll ja dann bestehen bleiben, wenn das Open Source Produkt gewählt wird.

Ach Mann -.- wie ich das leiden kann -.-

Übrigens danke für deine Kommentare das hilft mir schon ganz gut.

Bearbeitet von Lobinder
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Naja, es is so, wir ham kein Geld für Software und die Person (bin nicht ich) hat nur Erfahrung mit Linuxadministration dabei muss ja daran gedacht werden das sich noch jemand darum kümmern kann deswegen kommt nur ein LAMP in frage (windows webserver würde ja wieder lizenz kosten).

Ich werde leider nur noch das System aufsetzen und die Empfehlung aussprechen ob das Kommerzielle Produkt benutzt wird oder Open Source besser ist, da ist der große Nachteil das wir nicht mehr, wie aktuell, selbst Dinge bearbeiten können da es nur noch reinen Zugriff auf Redaktionsebene gibt. Also auch begrenzte Funktionen .

hoffe hab das nicht zu verwirrend erklärt.

Oder meinst du das CMS? nicht das LAMP

Ich habe ja die maxime nich zu lügen bei sowas und die wollen eben wenn open source eine linux distri haben.

Ach Mann die werden das nie durchwinken -.-

Bearbeitet von Lobinder
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Dir ist aber schon klar dass in dem begriff LAMP mehr drinsteckt als nur Linux?

Ich habe ganz heftige Bedenken dass hier ein sinnvoller Antrag rauskommt und selbst wenn, dann folgt die Folter im Fachgespräch.

Du solltest dir klar sein, dass CMS und LAMP ein Standardthema ist und der PA hierbei viel Raum und Fragethemen hat.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Ja, das wäre zB meine Fragerichtung.

Das würde ich mit Dokumentieren aber als Anhang in der Projektarbeit.

Das da viel zu beachten ist weis ich ja.

Wenn man bedenkt das ein Paar von meinen Kolegen 1 Projekt für die Tonne machen nervt mich das schon.

Aber du hast keinen Hinweis wie man mit diesen Vorausetzungen was Formulieren kann.

Ich will ja immer noch von den Gegebenheiten ausgehen.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Es wäre sicher hilfreich, wenn in den nächsten Tagen ein paar der hier schreibenden FISIs was dazu sagen können, da ich eher Anwend.entwickler bin.

Mir fehlt die fachliche Tiefe.

Ja aber ich danke dir schon mal sehr für deine Bemerkungen das is echt Klasse.

Die reizen mich leider nich aus da heim bau ich so viel aber auf Arbeit kann ich kaum was . würde ja gern was mit Virtuallisierung ESXI oder so -.- machen

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Deine Meinung

Schreibe jetzt und erstelle anschließend ein Benutzerkonto. Wenn Du ein Benutzerkonto hast, melde Dich bitte an, um unter Deinem Benutzernamen zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung wiederherstellen

  Nur 75 Emojis sind erlaubt.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

 Teilen

Fachinformatiker.de, 2021 by SE Internet Services

fidelogo_small.png

Schicke uns eine Nachricht!

Fachinformatiker.de ist die größte IT-Community
rund um Ausbildung, Job, Weiterbildung für IT-Fachkräfte.

Fachinformatiker.de App

Download on the App Store
Get it on Google Play

Kontakt

Hier werben?
Oder sende eine E-Mail an

Social media u. feeds

Jobboard für Fachinformatiker und IT-Fachkräfte

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Fachinformatiker.de verwendet Cookies. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung