Zum Inhalt springen

MartinSt

Mitglieder
  • Gesamte Inhalte

    1,352
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

  • Tagessiege

    4

MartinSt hat zuletzt am 15. Januar gewonnen

MartinSt hat die beliebtesten Inhalte erstellt!

Über MartinSt

  • Rang
    Elefantenwärter

Letzte Besucher des Profils

Der "Letzte Profil-Besucher"-Block ist deaktiviert und wird anderen Benutzern nicht angezeit.

  1. Die für ein FISI-Projekt hier passende Fragestellung ist doch: wie deinstalliere ich Software A auf knapp 100 PC und wie installiere ich danach Software B auf den Geräten.
  2. Neben der Preisfrage darfst du dann noch nebenbei beten, dass alle genutzten Addons für die Datacenter Version verfügbar sind und passen.
  3. Ich bin kein FISI, aber das klingt mir alles zu oberflächlich. Platzbedarf kann und wird doch nicht der wesentliche Grund sein, alte Win XP und Win 7 Geräte zu virtualisieren. Was soll denn der genannte PC spenden? Drucker und Laptop werden abgeschafft, weil sie nicht mehr gebraucht werden?
  4. Das ist schonmal ein guter Ansatz und sollte bei viel mehr Berufen Berücksichtigung finden, bspw. im Frisörhandwerk, Starkstromtechnik und bei Fluglotsen. 🙄
  5. Du hast im Eclipse beides: ein Fenster mit den deklarierten Variablen und deren aktueller Wert und ein zweites Panel, wo man Ausdrücke tippen und auswerten kann, bspw um mal mit den aktuellen Werten mal fix zu rechnen oder Methoden aufzurufen.
  6. So wie ich es verstehe (ohne dass man ja alle Variablen verstehen kann) liest die for Schleife doch über alle Dateien im Ordner, außer einer.
  7. Btw: Zu deinem Zweck nimmt man besser einen Tokenizer statt die CSV manuell zu zerhacken.
  8. Nur interessehalber: Soll es, da ihr ja schon JIRA einsetzt, auf eine JIRA Lösung raus laufen? Also bspw. JIRA Servicedesk mit Confluence?
  9. Egal ob Medizintechnik und validiert oder nicht Das erste kannst du weitgehend mit Constraints abfangen und beim zweiten sollten entsprechende Berechtigungen und ggf. RLS verhindern, dass ein normaler DB User SQL direkt ausführen kann
  10. und ggf. vorher H: per Net use verbinden
  11. @MMazi Um die Eingangsfrage zu beantworten, so allgemein wie sie formuliert ist : NEIN. Und was die Kollegen hier meinen ist, du sollst lesen, nachdenken und verstehen. Neben den schon genannten Leer- und Sonderzeichen, hast du auch zu bedenken, dass immer auch die Schreibrechte aufs Verzeichnis in Frage stehen. Jedes OS und viele User haben strikte Regeln wo Logs, Protokolle u.ä. liegen und ein Programm dass wild auf meiner Platte Dateien erzeugt, fliegt in 10sec wieder runter. Also: Gibt dem Anwender die Chance zu konfigurieren, wo die Dateien hin sollen und schlag ihm dafür ein für sein OS typisches Verzeichnis vor.

Fachinformatiker.de, 2020 SE Internet Services

fidelogo_small.png

if_icon-6-mail-envelope-closed_314900.pnSchicken Sie uns eine Nachricht!

Fachinformatiker.de ist die größte IT-Community
rund um Ausbildung, Job, Weiterbildung für IT-Fachkräfte.

Fachinformatiker.de App


Get it on Google Play

Kontakt

Hier werben?
Oder senden Sie eine E-Mail an

Social media u. feeds

Jobboard für Fachinformatiker und IT-Fachkräfte

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Fachinformatiker.de verwendet Cookies. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung