Zum Inhalt springen

Mündliche Ergänzungsprüfung GA1 der IHK Nürnberg


 Teilen

Empfohlene Beiträge

Hallo Leute,

ich habe demnächst meinen Teil 1 der Prüfung und danach die MEZ. Kann mir da jemand weng helfen und sagen wie das ganze so abläuft, auf was man sich da genauer vorbereiten sollte und ob da nur Fragen aus dem Teil GA1 meiner schriftlichen Prüfung gestellt werden oder ob auch andere Fragen dran kommen.

LG SchuPo :confused:

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Also ich bin nicht aus Nürnberg, ich komme aus dem Saarland...aber ich kann dir nur sagen das es von Prüfungsausschuss zu Prüfungsausschuss anders ist. Ich musste auch in die MEP und musste 68% schaffen. Ich war sehr sehr aufgeregt und wusste auch nicht wirklich worauf ich mich vorbereiten soll.

Ich habe dann folgendes gemacht: Ich habe komplett die Sachen gelernt die ich aus dem GA1 Teil nicht konnte (GA1 hab ich nur 35% gehabt). Außerdem habe ich alles technische rund um mein Projekt gelernt, auch bissle tiefer in die Matterie rein.

Und dann halt so allgemeine Sachen wie:

- VPN

- Virtualisierung

- WLAN

- Netzprotokolle

- OSI-Model

- DMZ

etc. pp.

Ich kann dir nur sagen, dass der Prüfungsausschuss dir nichts böses will, sie sind wirklich super human. Mich haben sie gefragt auf was ich mich vorbereitet habe und haben mich dann darüber ausgefragt. Dann haben sie mich noch paar allgemeine Sachen ausgefragt zu Marketingstrategien und Vertragsarten im Ausbildungsbetrieb.

Wenn man etwas nicht wusste, haben sie einem weitergeholfen, alles in allem war es wirklich sehr sehr angenehm, der Prüfungsausschuss helft einem auch. Wenn du mal wirklich garnichts über das Thema weißt, versuch nicht irgendwas zu labern, sondern sag ihnen ganz ehrlich "In dem Thema bin ich wirklich nicht fit, können Sie mir vielleicht eine andere Frage stellen", du solltest halt nicht NICHTS wissend sein, aber normalweise sollte das easy gehen.

Ich weiß nicht ob das so ungefähr die Antwort war, die du erwartet hast, aber ich hoffe trotzdem, dass ich dir bissle die Prüfungsangst nehmen konnte. Geh mit Respekt an die Sache ran, aber mach dich nicht verrückt. Ich hatte bis zu dem Zeitpunkt einen imensen druck, ich werde nicht übernommen bei mir im Betrieb, habe aber eine Stelle für März und es hing viel davon ab ob ich bestehe oder nicht.

Also, vorbereiten, locker bleiben, reingehen, bestehen. Der Ausschuss ist eigentlich locker drauf, auch wenn sie nicht den Anschein machen teilweise.

Am Ende haben mir alle gratuliert und auch vorher haben sie mir Mut gemacht. Sie sagten mir öfters das ich gleich die MEP machen muss, ich soll mir aber keine Sorgen machen, sie würden mich da schon durch bekommen. Wenn man also bissle was kann, wird das kein Problem sein für dich. Im Gegensatz zu schriftlichen ist die mündl. MEP wirklich ein klacks.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Deine Meinung

Schreibe jetzt und erstelle anschließend ein Benutzerkonto. Wenn Du ein Benutzerkonto hast, melde Dich bitte an, um unter Deinem Benutzernamen zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung wiederherstellen

  Nur 75 Emojis sind erlaubt.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

 Teilen

Fachinformatiker.de, 2021 by SE Internet Services

fidelogo_small.png

Schicke uns eine Nachricht!

Fachinformatiker.de ist die größte IT-Community
rund um Ausbildung, Job, Weiterbildung für IT-Fachkräfte.

Fachinformatiker.de App

Download on the App Store
Get it on Google Play

Kontakt

Hier werben?
Oder sende eine E-Mail an

Social media u. feeds

Jobboard für Fachinformatiker und IT-Fachkräfte

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Fachinformatiker.de verwendet Cookies. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung