Zum Inhalt springen

Projektantrag:Implementierung eines FailOver Clusters in einer virt. Serverlandschaft


 Teilen

Empfohlene Beiträge

Hi,

ich bitte euch meinen Projektantrag zu prüfen/bewerten und mir Rückmeldung zu geben.

Der Antrag muss bis zum 17.02 eingereicht sein.

Projektbezeichnung:

Implementierung eines redundanten Fail-Over Clusters in einer virtualisierten Serverlandschaft

Projektbeschreibung:

Ein bereits vorhandenes, virtualisiertes Serverumfeld soll so erweitert werden, dass die Ausfallsicherheit des Hypervisors sichergestellt wird. Hierfür ist ein paralleler Betrieb mehrerer physikalischen Server geplant, auf denen die virtuellen Maschinen ausgeführt werden. Diese sind wiederum auf ein redundantes Storage System ausgelagert sind, um den gleichzeitigen Zugriff der Server zu ermöglichen.

Für die Umsetzung werden hierfür zwei Server mit einem Betriebssystem, das Unterstützung für Virtualisierung bietet, benötigt. Für das Storage System kommt ein SAN (Storage Area Network) zum Einsatz welches die gleichzeitige Anbindung an verschiedene Server unterstützt. Bei dem zu verwendenden Storage System handelt es sich um eine sogenannte "No SPOF" (No Single Point of Failure) Komponente bei der alle relevanten Bauteile mindestens zweifach vorhanden sind und der Ausfall eines einzelnen Bauteils nicht zum Ausfall des gesamten Systems führt. Für die Kommunikation der Clusterknoten untereinander ist ein entsprechendes Netzwerk zu konzipieren.

Ziel des Projekts ist die bestehende Server-Infrastruktur gegen einen Serverausfall durch Virtualisierung in einem Fail-Over Cluster ausfallsicher zu gestalten. Durch den redundanten Einsatz soll die Hochverfügbarkeit der Serversysteme gewährleistet und die Produktivität des Unternehmens bei einem Serverausfall nicht beeinträchtigt werden.

Projektumfeld:

Testinstallationen des Fail-Over Clusters mit Funktions- und Integrationstest (Simulation von Ausfallszenarien) der Hypervisor Knoten im Ausbildungsbetrieb und Umsetzung beim Kunden vor Ort.

Projektphasen:

Analyse:

- Erstellung des Soll-Konzeptes und Ermittlung des Ist-Zustandes 2,0h

- Evaluieren von Alternativen für die Umsetzung einer virtuellen Serverlandschaft 2,0h

- Kosten-/Nutzenanalyse (Ausfallzeit mit einhergehender Disasterrecovery gegen Produktivitätserhaltung durch redundanten Zweitserver) 1,0h

Realisierung:

- Installation der Testumgebung für den Fail-Over Cluster 4,0h

- Performance und Funktionstest der Fail-Over Lösungen in den unterschiedlichen Virtualisierungsumgebungen 6,0h

- Implementierung des Fail-Over Clusters in die Produktivumgebung 3,0h

- Migration aller Server auf das ausgewählte System 7,0h

Abschluss:

- Erstellen einer Server Dokumentation und Abschlussbesprechung 2,0h

- Erstellen der Dokumentation zur Projektarbeit 8,0h

Projektdokumentation:

Dokumentation der Installation und Konfiguration des Fail-Over Clusters sowie der Servervirtualisierung mit eventueller Serverkonsolidierung. Darstellung der Ergebnisse der Ausfallsimulationen mit den technischen Details der dafür verwendeten Hard- und Software.

So, vielen Dank, bin schon auf eure Meinungen gespannt.

MfG Albeck

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

drängel hilft nie, die meisten machen das neben dem Arbeiten und auch noch freiwillig!

Soweit sieht dein Antrag ganz gut aus. Zumindest finde ich alles wieder was denn so benötigt wird. Allerdings fürchte ich, das dir die Zeit nicht ausreichen wird. Ich würde mir mehr Zeit für die Testumgebung gönnen und die Hardware auch noch aussuchen. Dafür wäre dann der Teil Produktivumgebung ein anderer Teil des Projektes, der aber dann später erfolgt.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Deine Meinung

Schreibe jetzt und erstelle anschließend ein Benutzerkonto. Wenn Du ein Benutzerkonto hast, melde Dich bitte an, um unter Deinem Benutzernamen zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung wiederherstellen

  Nur 75 Emojis sind erlaubt.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

 Teilen

Fachinformatiker.de, 2021 by SE Internet Services

fidelogo_small.png

Schicke uns eine Nachricht!

Fachinformatiker.de ist die größte IT-Community
rund um Ausbildung, Job, Weiterbildung für IT-Fachkräfte.

Fachinformatiker.de App

Download on the App Store
Get it on Google Play

Kontakt

Hier werben?
Oder sende eine E-Mail an

Social media u. feeds

Jobboard für Fachinformatiker und IT-Fachkräfte

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Fachinformatiker.de verwendet Cookies. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung