Zum Inhalt springen

FIAE - Projektantrag für die Sommerprüfung 2021 - Service zur Verwaltung und Ausführung von Regeln


 Teilen

Empfohlene Beiträge

Hallo zusammen,

ich habe einen Projekantrag für die Sommerprüfung 2021 geschrieben und würde mich sehr über Feedback freuen.


Vielen Dank für die Hilfe!

 

--------

 

Antrag für die betriebliche Projektarbeit

 

 

1.    Prüfling

Max Mustermann

Musterstraße 12

12345 Musterstadt

 

max.mustermann@musteremail.com

0123-45 67 89 0

 

Fachinformatiker in Fachrichtung Anwendungsentwicklung

 

2.    Projektumfeld

 

2.1 Ausbildungsstätte

Musterfirma

Musterstraße 2

12345 Musterstadt

 

Abteilung: Softwareentwicklung

 

2.2 Projektverantwortliche

Maja Musterausbilderin

Ausbilderin

musterausbilderin@musteremail.com

0123-45 76 89 1

 

Klaus Musterkunde

Kunde

musterkunde@musteremail.com

0123-45 76 89 2

 

2.3 Umsetzung

Für das Projekt wird ein bereits eingerichteter Arbeitsplatz, bestehend aus 2 externen Monitoren und einem „Macbook Pro 2015“ verwendet. Zur Entwicklung in Java, Javascript und HTML wird die IDE „IntelliJ“ in der aktuellsten Version genutzt. Um nötige Erweiterungen in das Projekt einzubinden wird das Framework „Maven“ verwendet. Für die Erstellung des Webservers wird „Sparkjava“ und als zentrale Stelle für jegliches Logging  das Programm „Papertrail“ genutzt. Als Versionsverwaltung wird die Software „GitLab“ verwendet. Nötige Datenbankoperationen werden mit dem Programm „Navicat for MySQL“ in der neusten Version durchgeführt. Alle Textdokumente werden mithilfe von „Microsoft Word 2018“ erstellt. Zur Planung der Teilaufgaben wird „Jira“ von Confluence verwendet. Alle nötigen Diagramme werden mit dem „draw.io-Plugin“ für Confluence erstellt. Sollte das Projekt nicht im Büro bearbeitet werden können, wird zur Kommunikation mit den beteiligten das Programm „Microsoft-Teams“ in der aktuellsten Version verwendet.

 

Keines der hier aufgezählten Programme musste extra gekauft werden, da die erforderlichen Lizenzen bereits vorhanden sind.

 

3.    Projektbezeichnung

Service zur Verwaltung und Ausführung von Regeln

 

4.    Geplanter Durchführungszeitraum

05.04.2021 – 16.04.2021

 

5.    Projektbeschreibung

 

5.1 Kurzform der Aufgabenstellung

Die Musterfirma ist ein Dienstleistungsunternehmen mit ungefähr 120 Mitarbeitern verteilt auf 3 Standorte. Unteranderem bietet die Musterfirma Dienstleistungen als Clearinghouse für Coupons im Lebensmittelbereich an. Die Aufgabe eines Clearinghouse besteht darin, dass Controlling der Aktion zu übernehmen und mit Hersteller und Händler die Einlösungen und Grundkosten zu verrechnen. Außerdem gehört dazu die Anfrage bei den Händlern, das automatische Importieren der Einlösungen und das Reporting der Einlösungen an den Auftraggeber. Da von den Kassen der Händler teilweise falsche Informationen zum Import der Musterfirma weitergegeben werden, oder falsche Rabatte gewährt wurden, werden diese Datensätze durch Prüfmechanismen als inkorrekt gekennzeichnet. Damit die Abrechnung und die Reportings trotzdem korrekt versendet werden, müssen diese Datensätze derzeit manuell von einem Mitarbeiter korrigiert werden. Um Mitarbeiter der Musterfirma zu entlasten, sollen wiederkehrende Korrekturen der eingelösten Coupons anhand von individuellen Regeln automatisch abgearbeitet werden, um den Mitarbeitern Zeit und der Musterfirma Kosten einzusparen.

 

5.2 Ist-Analyse

Als Dienstleister im automatisierten Couponclearing gibt es täglich eingelöste Coupons, die aus verschiedenen Gründen z.B. durch fehlerhafte Daten von den Kassen nicht automatisch durch die Systeme verarbeitet werden können und in einer Datenbanktabelle gesammelt werden. Derzeit werden diese Coupons manuell durch Mitarbeiter der Musterfirma geprüft und korrigiert. Dadurch können die Einlösungen nach der Korrektur weiterhin durch die Systeme verarbeitet werden. Für die Mitarbeiter stehen keine automatisierten Regeln zur Verfügung, die wiederkehrende Fehler, die beispielsweise pro Couponaktion auftreten, korrigieren. Des Weiteren müssen alle Datensätze manuell geprüft werden, bevor der Fehler korrigiert werden kann. Im Tagesgeschäft ist der Fachabteilung aufgefallen, dass es z.B. bei Aktionsgruppen oder bei manchen Kassensystemen wiederkehrende Fehler gibt, die für die Mitarbeiter einen hohen, zeitintensiven manuellen Aufwand darstellen. Für die Musterfirma stellt dieses Szenario einen vermeidbaren Kostenfaktor dar.

 

5.3 Soll-Konzept

Der manuelle Aufwand für die Mitarbeiter soll weitestgehend minimiert und der Prozess der Bearbeitung der eingelösten Coupons durch die Regeln optimiert werden. Dadurch, dass der Fachabteilung bei den bisherigen Korrekturen aufgefallen ist, dass sich die nötigen Korrekturen pro Händler und Kasse unterscheiden, es aber doch wiederkehrende Fehler gibt, soll es eine Möglichkeit zur flexiblen Erstellung der Regeln durch die Fachabteilung geben.

Eine Regel soll möglichst frei definierbar sein, somit ist es erforderlich mehrere Bedingungen und Aktionen hinterlegen zu können. Außerdem soll es für Szenarien wie z.B. Fehler, die bei bestimmten Aktionsgruppen auftreten, die Option geben einen Zeitraum anzugeben, indem die Regel aktiv ist, damit den Mitarbeitern die wiederkehrende Arbeit abgenommen wird, jeden Datensatz zu dieser Aktion einzeln zu bearbeiten. Dies soll im Hintergrund automatisch geschehen. Für alle anderen Datensätze soll die Verarbeitung ebenfalls verbessert werden, indem die Mitarbeiter dem Datensatz nur noch die Regeln zuweisen sollen und die Werte dann automatisch anhand der Aktionen der Regeln korrigiert werden. Durch die automatisierte Regelauswertung müssen sich die Mitarbeiter mit den wiederkehrenden Korrekturen gar nicht beschäftigen und sollen somit Zeit und der Musterfirma Kosten sparen. Außerdem soll sich die Übersicht der ausstehenden Datensätze bei einer großen Anzahl verbessern.

Für die Regelauswertung wird ein mit der Programmiersprache Java geschriebener Webservice erstellt. Um Bugs frühzeitig zu erkennen und zu vermeiden, sollen unteranderen mithilfe von JUnit automatisierte Tests geschrieben werden, um die Regelerstellung und Ausführung zu testen.

 

6.    Projektphasen mit Zeitplanung in Stunden

 

Analysephase – 6h

-      Ist-Analyse durchführen – 2h

-      Soll-Konzept erstellen – 2h

-      Wirtschaftlichkeitsprüfung – 2h

 

Entwurfsphase – 14h

-      Planung und Evaluierung der Schnittstelle – 2h

-      Datenbankdesign erstellen – 3h

-      Planung der Geschäftslogik – 3h

-      Maskendesign zur Verwaltung der Regeln erstellen – 2h

-      Planung des Regelformats – 1h

-      Diagramme erstellen (UML, Deployment) – 3h

 

Implementierungsphase – 28h

-      Implementierung des Datenbankdesigns – 2h

-      Entwicklung der Regelverwaltung – 11h

o   Backend – 1h

o   Frontend – 10h

-      Entwicklung der Regelausführung – 8h

o   Backend – 6h

o   Frontend – 2h

-      Entwicklung der automatisierten Regelausführung – 2h

-      Integration der Schnittstelle – 1h

-      Erstellung von automatischen Tests – 4h

 

Abnahme und Testing – 7h

-      Durchführung von manuellen Tests – 2h

-      Tests und Abnahme durch die Fachabteilung – 2h

-      Fehlerbehebung – 3h

 

Dokumentationsphase – 15h

-      Erstellung der Projektdok­umentation – 13h

-      Benutzerdokumentation – 2h

­­

Gesamtdauer: 70 Stunden

 

7.    Voraussichtliche Hilfsmittel der Präsentation

Laptop

Beamer

 

8.    Bestätigung

Hiermit bestätige ich, Max Mustermann, dass der Projektantrag dem Ausbildungsbetrieb vorgelegt wurde und außerdem alle personenbezogenen Daten im Projektantrag nur in Absprache mit den betroffenen Personen verwendet worden sind.

Bearbeitet von Phillipp
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Deine Meinung

Schreibe jetzt und erstelle anschließend ein Benutzerkonto. Wenn Du ein Benutzerkonto hast, melde Dich bitte an, um unter Deinem Benutzernamen zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung wiederherstellen

  Nur 75 Emojis sind erlaubt.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

 Teilen

Fachinformatiker.de, 2021 by SE Internet Services

fidelogo_small.png

Schicke uns eine Nachricht!

Fachinformatiker.de ist die größte IT-Community
rund um Ausbildung, Job, Weiterbildung für IT-Fachkräfte.

Fachinformatiker.de App

Download on the App Store
Get it on Google Play

Kontakt

Hier werben?
Oder sende eine E-Mail an

Social media u. feeds

Jobboard für Fachinformatiker und IT-Fachkräfte

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Fachinformatiker.de verwendet Cookies. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung