Zum Inhalt springen

...die nerven liegen blank...


 Teilen

Empfohlene Beiträge

ola...

man merkt deutlich, wenn man in den anderen threads stöbert, das die nerven langsam blank liegen. was kommt wohl dran...??? was soll ich lernen...??? die fragen die sich wohl hunderte zur zeit stellen. und da keine passende antwort parat ist, legt man los mit schimpfteraden auf ausbilder, berufschule und die IHK.

ok alles ist am anfang, unsere berufe sind neu und das gebiet deart komplex, das es wohl für unser eins immer irgendwelche offene fragen geben wird. und das unterscheidet unseren beruf auch von einem mechanikerjob. da ist alles recht übersichtlich gehalten, weil das grundprinzip schon "ewig" alt ist. unser arbeitsumfeld hingegen befindet sich in der

entwicklung, und wird es wohl immer sein und wir werden nicht nur zeugen dieser entwicklung sein, sondern werden maßgeblich daran beteiligt sein, - der eine mehr der andere weniger. und wer da mehr oder weniger daran beteiligt ist, entscheidet jeder für sich selbst - je nach talent und wille. aber erwartet nicht, das ihr ständig leuten begnet werdet, die euch alles was ihr wissen müsst vorn und hinten rein schieben. viel zu schnell werdet sich einige von uns wieder an der tafel finden, aber diesmal müssen wir anderen was beibringen, und da wird man schnell sehen, wie heftig das ist (und ich bin sicher, das auch wir noch viele fragen

beantworden werden müssen). einem automechaniker sagt man er soll die schraube mit soundsoviel drehmoment anziehen, und er wird nicht nicht fragen aus was die feder gemacht ist welche im drehmomentschlüssel

verbaut ist. bei uns ist ein finden der infotiefe fast ausichtslos und eine wahre kunst irgendwann einen schlusstrich zu ziehen ohne das gesamtverständniss zu gefährden. in unserem beruf werden diplomarbeiten geschrieben, doktorarbeiten abgelegt sogar proffessuren sollen schon vorgekommen sein wink.gif. wo will man da aufhören...??? und die IHK weis das auch,

schließlich wurde bereits reagiert (zu spät für einige, aber so ist das pionierleben)man hat eingesehen, das es für viele fragen keine standartlösung gibt, und aus diesem grund auch die "multiple-choise" fragen stark reduziert. so ist z.B der fachausdruck "frame" nicht so sonderlich eindeutig.

der netzwerkspezialist wird wohl als erstes an einen datenframe denken den "seine" protokolle für den versand von daten übers netz erstellt haben, der webdesigner hat wohl als allererstes seine gliederung von internetseiten im kopf und der multimediadesigner denkt an einzelne sequenzen einer publikation. solche beispiele gibt es viele und nicht immer ist eine klare trennung möglich.

da wir nun mit offenen frage ein wenig spielraum haben, sind die prüfer in der lage auch teilpunkte zu vergeben.

bei "kreuzerlfragen" ist das system binär und wird nach dem schema der bool'schen algebra aufgelöst - wahr oder falsch -. und das wurde immerhin gelernt, das eine frage in der informatik nicht immer mit ja oder nein beantwortet werden kann. ich denke das wird schon reichen fürs erste. auslernen tut keiner von uns wenn er seinen job ernst nimmt.

und da sind wir beim thema bücher, welches zur zeit immer häufiger diskutiert wird. zu teuer, zu schlecht und keiner sagt uns welches gut ist. bücher werden wir uns wohl immer viele kaufen müssen, aber uns steht auch das internet als informationsquelle zur verfügung. und ein "fachinformatiker" braucht gar nicht mit dem argument kommen, das man da nichts findet. wenn wir nicht, wer dann...??? ich dachte wir wollen profis sein...??? also ich hab mir in den letzen

zwei jahren zig dateien mit einer gesamtgrösse von mehreren hundert MByte aus dem internet runtergeladen oder auf andere weise besorgt (CD-Rom's ect.) besorgt. das kann ich gar nicht alles lesen und würde ausgedruckt wohl regale füllen. aber ich hab mir meine eigene knowlegebase aufgebaut und weis ungefähr was ich habe und wo ich nachlesen kann. sowas nennt man hypertextverfahren und sollte uns geläufig sein wie das amen in der kirche - nicht nur

die definition, sondern auch die anwendung - ein werkzeug eben. und sie wird erst dann aufhören zu wachsen, wenn ich das will, und wann das ist entscheide letztendlich ich und nicht die IHK oder sonstwer...

also in diesem sinne wünsche ich allen prüflingen viel glück und erfolg und vor allem prüfer die nicht die schuld bei anderen suchen, sondern wissen wie dünn das eis sein kann.

alo echo...

ps: ich bin ab und an genauso, und wer meine threads in diesem forum verfolgt, der weis das ich auch nicht mit allem einverstanden bin, aber motivieren mus ich mich schon selber. und das ist im moment das wichtigste glaub ich...

[Dieser Beitrag wurde von echo am 10. November 2000 editiert.]

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Wird schon werden, echo. Die Pruefung war bisher viel mehr ein Kreativitaetstest als eine Wissenabfrage. Am wichtigsten ist wohl, die Gedanken beisammen zu haben und nicht zu ueberstressen. Halt Dich an die Tips auf den Pruefungsseiten, dann muesstest Du durchkommen. wink.gif

Uli

------------------

Uli's Prüfungspages ... die Seite mit den Prüfungshinweisen

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

ola uli...

ich wollte das als denkansatz für die anderen verstanden haben und nicht als selbstmitleidskommando.

bei mir beruhigt sich die sache langsam, ich kann soviel wie ich gelernt habe - mehr wird's wohl nimmer werden. jetzt ist nur noch das defragmentieren angesagt. d.h. computer aus, die augen zu und eine gute CD hören....

in diesem sinne...

alo echo...

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Deine Meinung

Schreibe jetzt und erstelle anschließend ein Benutzerkonto. Wenn Du ein Benutzerkonto hast, melde Dich bitte an, um unter Deinem Benutzernamen zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung wiederherstellen

  Nur 75 Emojis sind erlaubt.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

 Teilen

Fachinformatiker.de, 2021 by SE Internet Services

fidelogo_small.png

Schicke uns eine Nachricht!

Fachinformatiker.de ist die größte IT-Community
rund um Ausbildung, Job, Weiterbildung für IT-Fachkräfte.

Fachinformatiker.de App

Download on the App Store
Get it on Google Play

Kontakt

Hier werben?
Oder sende eine E-Mail an

Social media u. feeds

Jobboard für Fachinformatiker und IT-Fachkräfte

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Fachinformatiker.de verwendet Cookies. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung