Zum Inhalt springen

Geschäftsprozess mit ARIS darstellen!!


 Teilen

Empfohlene Beiträge

Hallo IT-Mensch,

meinst Du, dies ist das richtige Forum? :confused:

Na gut, erstmal ein Beispiel:

Funktion = Verbuchen einer Rechnung

Ereignis = Rechnung ist verbucht

oder umgekehrt:

Ereignis = Auftrag eingegangen

Funktion = Auftrag bearbeiten

Grob gesagt also, Funktion = Ausführen einer Tätigkeit etc., Ereignis = Zustand.

Klarer, oder anderes Beispiel?

Gruß

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

@bemei

meinst Du, dies ist das richtige Forum?

Ich denke mal schon das dieses das richtige Forum ist!! Da ich dieses in meine Projektdokumentation einbauen will!!

Das Beispiel ist Okay!

Aber muß ich das immer so darstellen!!

Funktion = Verbuchen einer Rechnung

Ereignis = Rechnung ist verbucht

Muss ich jede Funktion mit der dazu gehörigem Ereignis abschließen?

Da wird mein Prozess ja unendlich lang!

Können denn auch zwei Funktionen auf einander folgen oder zwei Ereignisse??

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Original erstellt von IT-MENSCH:

Ich denke mal schon das dieses das richtige Forum ist!! Da ich dieses in meine Projektdokumentation einbauen will!!

Ach so, okay. :)

Das Beispiel ist Okay!

Aber muß ich das immer so darstellen!!

Muss ich jede Funktion mit der dazu gehörigem Ereignis abschließen?

Da wird mein Prozess ja unendlich lang!

Können denn auch zwei Funktionen auf einander folgen oder zwei Ereignisse??

Ja, das kann sehr lang werden, um das kompakter darzustellen könnstest Du ein Vorgangskettendiagramm (VKD)machen, heißt Ereignisse, Funktionen, Informationen werden in einer Tabelle platziert, ist bei großen Prozessketten auch übersichtlicher ... aber zu Deiner Frage:

ARIS (Architektur integrierter Informationssysteme) ist im Prinzip nicht anders als die EPK-Technik (Ereignisgesteuerte Prozessketten), vielleicht wird daran auch schon deutlich, dass auf ein Prozess immer ein Ereignis folgt.

Auf eine Funktion, z.B. Rechnungsprüfung, kann nur das Ereignis "Rechnung okay" oder "Rechnung fehlerhaft" folgen (in der Darstellung dann mit einem Verknüpfungsoperator ODER dargestellt). Genauso auch umgekehrt, auf "Rechnung okay" kann nur "Verbuchung" folgen, dann wäre erst Wieder das Ereignis "Rg. verbucht" dran, bevor die nächste Funktion folgt.

Einige Dokumentationen von Geschäftsprozessen findest Du bei

Prof. Dr. Dr. Scheer, teilweise recht umfangreich...

Gruß

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

  • 9 Jahre später...

Deine Meinung

Schreibe jetzt und erstelle anschließend ein Benutzerkonto. Wenn Du ein Benutzerkonto hast, melde Dich bitte an, um unter Deinem Benutzernamen zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung wiederherstellen

  Nur 75 Emojis sind erlaubt.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

 Teilen

Fachinformatiker.de, 2021 by SE Internet Services

fidelogo_small.png

Schicke uns eine Nachricht!

Fachinformatiker.de ist die größte IT-Community
rund um Ausbildung, Job, Weiterbildung für IT-Fachkräfte.

Fachinformatiker.de App

Download on the App Store
Get it on Google Play

Kontakt

Hier werben?
Oder sende eine E-Mail an

Social media u. feeds

Jobboard für Fachinformatiker und IT-Fachkräfte

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Fachinformatiker.de verwendet Cookies. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung