Zum Inhalt springen

Brenner Probleme


 Teilen

Empfohlene Beiträge

Hi zusammen,

bin gespannt ob ihr mir helfen könnt ich hab seit einer ganzen weile schon ein problem mit meinem brenner und zwar folgendes wenn ich ne dvd beschreib klappt alles wunderbar aber bei nero gibts ja die lustige sache mit daten vergleichen kennt ihr ja sicherlich und dabei findet er mir eigentlich imma gegen ende der dvd imma fehler... weiteres ding ist das um so größer die datenmenge is um so mehr fehler entstehen... hab bisher nur dvd-r probiert von 3 verschiedenen herstellern

kurz zum system

amd 2500+

asus a7n8x deluxe

1 gig corsair ddr 433 (glaub ;) )

sony dru-510A (<-- brenner) [master]

tosiba cd laufwerk [slave]

win xp (bei w2k die selben probleme)

ansonsten noch zu sagen cd brennen keine probleme... alter brenner NEC-1300(glaub) hatte die selben probleme bis er dann ganz verreckt ist und ich den sony bekommen hab als ersatz

ausserdem hab firmware is up 2 date und die brennsoftware auch hab probiert nero und alcohol

so hab ich sonst noch was vergessen?

wäre cool wenn ihr mir helfen könntet

mfg

zide

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

ist zwar schon fast 2 Jahre alt der Artikel, aber :

Beim Brennen macht kein Anderer dem DRU-510A etwas vor – nicht die höchste aber eine sehr hohe Brennleistung und eine Vielzahl an unterstützten Formaten sprechen für den neuen Sony-Brenner. Zum Auslesen und Abspielen von CDs und DVDs ist jedoch ein Zweitlaufwerk anzuraten, da der DRU-510A hier nur Mittelmaß ist.

Bis auf DVD-RW, das derzeit noch nicht für höhere Geschwindigkeiten als Zweifach spezifiziert wurde und bis auf das ohnehin nicht unterstützte DVD-RAM-Format, beschreibt der neue Sony DVD-Brenner alle anderen DVD-Typen mit vierfachem Tempo. Doch die Begeisterung hält sich angesichts des Mangels an geeigneten Rohlingen in Grenzen: die Produktion von DVD+RW-Medien für vierfaches Brenntempo hat erst gerade begonnen und mit ersten Stückzahlen ist nicht vor Mitte bis Ende Juni zu rechnen. Dementsprechend konnte auch die Brennleistung bei DVD+RW-Medien noch nicht voll getestet werden. Die Messergebnisse mit 2,4fach DVD+RW-Rohlingen zeigen jedoch ähnliche Ergebnisse wie beim Brennen von 2,4fach DVD+R-Rohlingen. Beide werden mit exakt 2,4facher Geschwindigkeit geschrieben, was bei DVD+RW bereits eine Erhöhung um etwa 10 Prozent gegenüber dem Vorgänger DRU-500A(X) bedeutet. Daraus lässt sich schließen, dass der Schreiber ebenso wie bei DVD+R bei geeigneten DVD+RW-Medien etwa 3,5faches bis 3,6faches Tempo erreichen dürfte. DVD-R-Scheiben werden hingegen bei 3,5facher Geschwindigkeit etwas langsamer gebrannt und auch bei DVD-RW-Medien erreicht der Brenner im Schnitt lediglich 1,9faches Tempo.

Quelle:

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Dein Kommentar

Du kannst jetzt schreiben und Dich später registrieren. Wenn Du ein Konto hast, melde Dich jetzt an, um unter Deinem Benutzernamen zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung wiederherstellen

  Nur 75 Emojis sind erlaubt.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

 Teilen

Fachinformatiker.de, 2022 by SE Internet Services

fidelogo_small.png

Schicke uns eine Nachricht!

Fachinformatiker.de ist die größte IT-Community
rund um Ausbildung, Job, Weiterbildung für IT-Fachkräfte.

Fachinformatiker.de App

Download on the App Store
Get it on Google Play

Kontakt

Hier werben?
Oder sende eine E-Mail an

Social media u. feeds

Jobboard für Fachinformatiker und IT-Fachkräfte

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Fachinformatiker.de verwendet Cookies. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung