Jump to content

Leotheras

Mitglieder
  • Gesamte Inhalte

    3
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

  1. Ich denke nicht, dass das ganze nach irgendeiner linken Tour ablaufen sollte. Meine Chefin sitzt in einem IHK-Ausschuss, von daher ist da durchaus ein Ruf zu verlieren. Na ja, im Endeffekt ist es egal. Bewerbungsgespräche hatte ich schon und bei einem hab ich schon die Ansage, dass es sehr gut aussieht. Das zweite Gespräch, dann mit den Projektleitern, kommt nächste Woche. Wie genau sieht das aus bzw. welche Art Gelder sind das? Ich war damals nach Abbruch meines Studiums beim AA, nur da hieß es nach Vorlage der Finanzdaten es gibt erstmal kein Geld, bis die Spareinlagen aufgebraucht sind.
  2. Danke für die Antwort. Ja, ich nehme mit ziemlicher Sicherheit an, dass ich übernommen werden würde. Ich hab einiges für die Firma geschrieben, was sie ohne mich nicht so einfach weiter bearbeiten könnten (gibt einen anderen Mitarbeiter, der kann aber z.B. Java nicht auf dem Niveau). Die Sachen sind zwar fertig und alles auch doppelt und dreifach dokumentiert (in einem Arbeitsumfeld wo "Dokumentation" nicht zu existieren scheint...), aber ich kann mir halt vorstellen, dass die etwas aus allen Wolken fallen, wenn ich mich da verabschiede. Ich denke mal es ist wohl sinnvoll dann wirklich am 30.01. Schluß zu machen. Falls ich bis dahin doch eine Zusage habe (HR-Mensch will sich noch diese Woche bzgl. einem zweiten Gespräch mit der Fachabteilung melden) kann ich ja gleich damit rausrücken. Wird kein angenehmes Gespräch.
  3. Hallo, ich werde zum 29.01. mit der Präsentation & Fachgespräch meine Ausbildung als FIAE abschließen. Jetzt habe ich aber bereits seit längerer Zeit beschlossen nicht bei meinem Ausbildungsbetrieb zu bleiben. Hierfür habe ich mich bereits an anderer Stelle beworben und Gespräche geführt, die gut verliefen, aber noch ohne Zusage (u.A. 2. Gespräch folgt noch). Wie ist jetzt die Situation nach dem offiziellen Ende meiner Ausbildung ab dem 29.? Komm ich am nächsten Tag zurück gilt ja erstmal ein unbefristetes Arbeitsverhältnis, nur inwiefern bin ich zu diesem Zeitpunkt gebunden bzw. kann ohne Frist das Verhältnis danach einfach beenden? Muss ich am 30.01. antanzen und klar sagen ich komme nicht wieder, oder lässt sich das auch zu einem späteren Zeitpunkt machen? Mein Betrieb weiß derzeit noch nicht, dass ich mich woanders bewerbe, ich wurde aber auch noch nicht nach meinen Plänen gefragt. Das stille "ja, das wird schon irgendwie" ist leider symptomatisch für die Organisation in dem kleinen Betrieb. Danke schonmal für Antworten

Fachinformatiker.de, 2019 SE Internet Services

fidelogo_small.png

if_icon-6-mail-envelope-closed_314900.pnSchicken Sie uns eine Nachricht!

Fachinformatiker.de ist die größte IT-Community
rund um Ausbildung, Job, Weiterbildung für IT-Fachkräfte.

Fachinformatiker.de App


Get it on Google Play

Kontakt

Hier werben?
Oder senden Sie eine E-Mail an

Social media u. feeds

Jobboard für Fachinformatiker und IT-Fachkräfte

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Fachinformatiker.de verwendet Cookies. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung