Jump to content

Community durchsuchen

Zeige Ergebnisse für die Stichwörter "'kündigung'".

  • Suche mithilfe von Stichwörtern

    Trenne mehrere Stichwörter mit Kommata voneinander
  • Suche Inhalte eines Autors

Inhaltstyp


Forum

  • Forum
  • Ausbildung/Job
    • Ausbildung im IT-Bereich
    • IT-Arbeitswelt
    • IT-Weiterbildung
    • Stellenangebote für Fachinformatiker
    • Jobsuche, Bewerbung und Zeugnisse
  • Prüfungsforen
    • IHK-Prüfung allgemein
    • Prüfungsaufgaben und -lösungen
    • Abschlussprojekte
  • NEU: Frage / Antwort: 1. Frage stellen - 2. Antworten bekommen - 3. Die beste Antwort auswählen
    • Für Systemadministratoren und Netzwerktechniker
    • Für Anwendungsentwickler und Programmierer
  • Fachliche Foren
    • Administration
    • Programmierung
  • Sonstiges
    • News und Feedback zu Fachinformatiker.de
    • Small Talk
  • Gaming Club's Allgemeine Themen
  • Gaming Club's Games
  • Coffeehouse's Themen
  • Coffeehouse's Soap
  • Fachinformatiker.de Treffen's regionale Treffen

Kalender

  • Pruefungen-events
  • Gaming Club's Verabreden zum Zocken
  • Fachinformatiker.de Treffen's Kalender

Product Groups

  • Werben bei Fachinformatiker.de

Blogs

Keine Suchergebnisse

Keine Suchergebnisse


Finde Suchtreffer ...

Suchtreffer enthalten ...


Erstellungsdatum

  • Beginn

    Ende


Zuletzt aktualisiert

  • Beginn

    Ende


Suchtreffer filtern nach ...

Benutzer seit

  • Beginn

    Ende


Gruppe


Website


Ort

4 Ergebnisse gefunden

  1. Hallo zusammen, da ich mir aktuell nicht so sicher bin was meinen Resturlaub der Kündigung angeht, möchte ich hier nochmal fragen, ob meine Einschätzung korrekt ist. Ich habe am 09.08.2019 gekündigt. Mein letzte Arbeitstag ist der 30.09.2019 (ist auch schon bestätigt) Im Thema "Urlaub" Arbeitsvertrag steht Zum Thema Kündigung steht Nach meinen Recherchen habe ich keine "pro rata temporis" Regelung drin, wonach ich ein Anrecht auf meinen gesamten Jahresurlaub habe. Sprich gesetzlicher Mindesturlaub + "freiwilliger" Zusatzurlaub. Würdet ihr das auch so einschätzen oder wie seht ihr das?
  2. Hallo, ich werde zum 29.01. mit der Präsentation & Fachgespräch meine Ausbildung als FIAE abschließen. Jetzt habe ich aber bereits seit längerer Zeit beschlossen nicht bei meinem Ausbildungsbetrieb zu bleiben. Hierfür habe ich mich bereits an anderer Stelle beworben und Gespräche geführt, die gut verliefen, aber noch ohne Zusage (u.A. 2. Gespräch folgt noch). Wie ist jetzt die Situation nach dem offiziellen Ende meiner Ausbildung ab dem 29.? Komm ich am nächsten Tag zurück gilt ja erstmal ein unbefristetes Arbeitsverhältnis, nur inwiefern bin ich zu diesem Zeitpunkt gebunden bzw. kann ohne Frist das Verhältnis danach einfach beenden? Muss ich am 30.01. antanzen und klar sagen ich komme nicht wieder, oder lässt sich das auch zu einem späteren Zeitpunkt machen? Mein Betrieb weiß derzeit noch nicht, dass ich mich woanders bewerbe, ich wurde aber auch noch nicht nach meinen Plänen gefragt. Das stille "ja, das wird schon irgendwie" ist leider symptomatisch für die Organisation in dem kleinen Betrieb. Danke schonmal für Antworten
  3. Hallo zusammen, ich bin Fachinformatiker im dritten Lehrjahr, arbeite in einem Unternehmen das mir nichts beibringt und bei dem ich schon seit 3 Jahren die gleichen Hilfsaufgaben erledige. Da dort auch das Abschlussprojekt nicht geklappt hat, habe ich eine Kündigung geschrieben die nächsten Monat in Kraft tritt, denn ich denke auch beim nächsten Versuch werde ich in dieser Firma kein vernünftiges Projekt zu Stande bekommen. Jetzt habe ich gestern die Abschlussprüfung mitgeschrieben und habe da ein sehr gutes Gefühl. Die bestehe ich wohl auf jeden Fall. Ich würde halt schon gerne meine Ausbildung zu Ende machen habe aber keine Lust wieder für 6 Monate in einem Raum ohne Fenster Rechner einzurichten oder die ganze Zeit am Telefon zu hängen. Welche Möglichkeiten habe ich? Kann ich mein Abschlussprojekt z.B. in einer anderen Firma zu Ende bringen? Schonmal Danke im vorraus.
  4. Hallo zusammen, habe zwar schon gesucht, bin aber nicht wirklich schlüssig geworden. Vllt kann einer mich hier mal erleuchten Also folgendes: Mein Ausbildungsvertrag endet laut Vertrag am 31.7 Die Prakitsche AP ist im Juni/Juli. Meines Wissens nach endet die Ausbildung ja mit bestehen der AP, da man danach ja kein Azubi ist. Muss ich demnach noch extra kündigen, wenn ich nach der Ausbildung das Unternehmen verlassen möchte oder reicht es quasi am nächsten Tag einfach nicht auf die Arbeit zu kommen? Danke euch Gruß Logan

Fachinformatiker.de, 2019 SE Internet Services

fidelogo_small.png

if_icon-6-mail-envelope-closed_314900.pnSchicken Sie uns eine Nachricht!

Fachinformatiker.de ist die größte IT-Community
rund um Ausbildung, Job, Weiterbildung für IT-Fachkräfte.

Fachinformatiker.de App


Get it on Google Play

Kontakt

Hier werben?
Oder senden Sie eine E-Mail an

Social media u. feeds

Jobboard für Fachinformatiker und IT-Fachkräfte

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Fachinformatiker.de verwendet Cookies. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung