Jump to content

Timesquare96

Mitglieder
  • Gesamte Inhalte

    2
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Letzte Besucher des Profils

Der "Letzte Profil-Besucher"-Block ist deaktiviert und wird anderen Benutzern nicht angezeit.

  1. Wie meinst du genau was ich da mache ? 😁 Simpel gesagt ist es logischerweise eine VM zum rumexperimentieren mit verschiedenen Accounts für die User. Etwas sehr einfaches. Nur umschrieben halt..
  2. Hi Leute, Ich weiß das Thema ist recht einfach aber es gilt natürlich wie immer: Die Beschreibung macht die Musik Ich habe mich in der Struktur stark an Mr.Catchme angelehnt, um nicht zu sagen CopyPaste aber der Antrag war meiner Meinung nach einfach gut. Ich hoffe das war okay. Abschlussprüfung Sommer 2019 Antrag zur betrieblichen Projektarbeit Fachinformatiker für Systemintegration Prüfungsbezirk xxx Antragssteller Tim Stern Identnummer xxxx Ausbildungsbetrieb: xxx Projektbetreuer: xxx Telefon: xxx Email: xxx 1. Thema der Projektarbeit Planung, Aufbau, Konfiguration und Inbetriebnahme einer Softwarelösung zur gefahrlosen Schulung von Auszubildenden in Microsoft und produktspezifischen Softwarelösungen. 2. Geplanter Bearbeitungszeitraum Nach Erhalt der Projektantrag-Zusage: 30 Tage 3. Projektbeschreibung Die Firma xxx(Nachfolgend xxx) mit mir als Projekt-Durchführer, hat momentan Probleme, Auszubildende gefahrlos zu Schulen. Um das Wissen, welches benötigt wird transferieren zu können, muss bisher immer ein Fachmann anwesend sein, um zu verhindern dass Schäden auf Produktivsystemen angerichtet werden. Das Fachwissen der einzelnen neuen Mitarbeiter soll jedoch auch ohne Anwesenheit einer Fachkraft erweitert werden können. Das Stichwort lautet hier autodidaktisches Lernen. Auch ist eine Testumgebung für eventuell neu einsetzbare Software für die Firma xxx interessant. Dafür wird eine neue, möglichst Kostengünstige Lösung gesucht, die zur vorhandenen Hardware passen soll. Kosten sollen nach Möglichkeit nicht anfallen, oder nur sehr begrenzt. Sobald die Testumgebung alle Kriterien erfüllt und die gegebenenfalls aufgetretenen Probleme identifiziert, analysiert und behoben wurden, erfolgen die ersten Schulungen für neue Mitarbeiter im EDV und Software-Bereich. IST-Zustand Mitarbeitern werden eigene Endgeräte zur Verfügung gestellt, welche sofort Zugriff auf den produktiven Bereich haben und zum Arbeiten eingesetzt werden. Möchte ein Mitarbeiter neue Kenntnisse im Bereich Umgang mit Hard- & Software erlangen, ist dies bisher nur auf den eigenen Systemen, welche zur Verfügung gestellt werden, möglich. Passiert hier ein Fehler oder eine Unachtsamkeit, sind Datenverlust, Arbeitszeitausfälle durch nicht funktionierende Hardware oder ähnliches Möglich. Auch ist die Motivation der Mitarbeiter, neues zu lernen, ist durch die Angst "etwas falsch zu machen" stark gehemmt. SOLL-Konzept Mitarbeiter sollen die Möglichkeit haben, völlig gefahrlos und ohne Angst etwas kaputt zu machen, Dinge ausprobieren und lernen können. Völlig unabhängig ob es nur um die Bedienung des Betriebssystems geht, oder ob Kunden- oder Produktspezifische Software erlernt werden soll. Dadurch, dass wenig Kosten anfallen sollen, wird die entsprechende Lösung per Entscheidungsmatrix ausgewählt. Alle möglichen Lösungen sollen möglichst schnell im "Schadensfall", wenn ein Mitarbeiter etwas ausversehen beschädigt hat, repariert werden können. Folgende Punkte beinhaltet das Projekt: - Planung der nötigen Hard/Software - Planung der angebotenen Zugangsarten - Erstellung der Entsprechenden Entscheidungsmatrizen - Beschaffung der evtl. anfallenden Hard/Software - Aufbau der Lösung - Installation und Konfiguration von dem Betriebssystem - Installieren und konfigurieren zusätzlicher Software und weiterem. - Erste Testversuche mit Mitarbeitern - Ausmerzen von Fehlern, Umsetzen von Anregungen - Übernahme in den Echtbetrieb - Anfertigung der Projektdokumentation 4. Projektumfeld Die xxx 1992 als IT-Systemhaus gestartet, heute digitaler Vorreiter im Thema Büro-Digitalisierung. Kunden erhalten Hardware- sowie Software-Lösungen aus den Bereichen Kopieren, Scannen und Faxen. Es werden ca. 25 Mitarbeiter beschäftigt. 5. Projektstrukturplan mit Zeitplanung 1. Projektierungsanalyse...................................................................................... 2,5 h 1.1. Beschreibung des Projektumfeldes................................................................ 0,5 h 1.2. Anforderungsspezifikation............................................................................ 0,5 h 1.3. IST-Analyse/Soll Konzept.............................................................................. 1,5 h 2. Ressourcen- und Ablaufanalyse .....................................................................4,5 h 2.1. Ressourcenplanung....................................................................................... 3,0 h 2.1.1. Sachmittelfestlegung............................................................................. 1,0 h 2.1.2. Entscheidungsmatrizen erstellen........................................................... 1,0 h 2.1.3. Kostenermittlung................................................................................... 1,0 h 2.2. Aufbauplanung.............................................................................................. 1,5 h 2.2.1. Projektstrukturplan................................................................................ 0,5 h 2.2.2. Netzplan................................................................................................. 0,5 h 2.2.3. Kostenplan............................................................................................. 0,5 h 3. Projektdurchführung...................................................................................... 14 h 3.1. Beschaffungsvorgang....................................................................................1,0 h 3.2. Aufbau der Testumgebung........................................................................... 1,0 h 3.3. Konfiguration des Servers............................................................................. 6,0 h 3.4.1. Installieren und Konfigurieren des Betriebssystems............................. 2,0 h 3.4.2. Installieren und Konfigurieren zusätzlichen Software...........................5,0 h 3.5. Installieren und Einrichten der Softwarelösung........................................... 3,5 h 3.6. Simulieren der Testumgebung...................................................................... 1,0 h 3.7. Übernahme in den Echtbetrieb.................................................................... 2,5 h 4. Projektergebnisse............................................................................................. 8,0 h 4.1. Erstellen der Projektdokumentation.................................................... ........ 8,0 h 5. Abschluss........................................................................................................... 1,0 h 5.1. Übergabe des Projekts .......................................................... 1,0 h 6. Puffer................................................................................................................. 1,0 h Gesamtstunden............................................................................................... 31 h 6. Dokumentation zur Projektarbeit Die Dokumentation wird nach IHK Standard prozessorientiert, im Portable Document Format erstellt 7. Anlagen -Keine- 8. Präsentationsmittel Videoprojektor, Handout, Laptop 9. Hinweis! Ich bestätige, dass der Projektantrag dem Ausbildungsbetrieb vorgelegt und vom Ausbildenden genehmigt wurde. Der Projektantrag enthält keine Betriebsgeheimnisse. Soweit diese für die Antragsstellung notwendig sind, wurden nach Rücksprache mit dem Ausbildenden die entsprechenden Stellen unkenntlich gemacht.
  3. On the Road to self-employment :)

Fachinformatiker.de, 2019 SE Internet Services

fidelogo_small.png

if_icon-6-mail-envelope-closed_314900.pnSchicken Sie uns eine Nachricht!

Fachinformatiker.de ist die größte IT-Community
rund um Ausbildung, Job, Weiterbildung für IT-Fachkräfte.

Fachinformatiker.de App


Get it on Google Play

Kontakt

Hier werben?
Oder senden Sie eine E-Mail an

Social media u. feeds

Jobboard für Fachinformatiker und IT-Fachkräfte

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Fachinformatiker.de verwendet Cookies. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung