Jump to content

EinVerzweifelterAzubi

Mitglieder
  • Gesamte Inhalte

    11
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Letzte Besucher des Profils

Der "Letzte Profil-Besucher"-Block ist deaktiviert und wird anderen Benutzern nicht angezeit.

  1. okay werd ich nächstes mal drauf achten, sorry ja frisch kann man es nennen, jedoch nach der probezeit noch wechseln zu können ist nicht leicht. ja da hast du aufjedenfall recht... ich versuchs, aber trotzdem auch ein großes danke an dich für die ganzen ratschläge.
  2. okay ich werde versuchen ihn darauf anzusprechen und das irgendwie zu klären. Falls kein weg mehr daran vorbeiführt muss ich den Betrieb wechseln. Ein großes Dankeschön von mir an der stelle
  3. Erstmals danke dass du dir die zeit genommen hast. So dass man als Fisi nie auslernt und sich selber soweit es geht immer fortbilden muss ist mir klar. Jedoch kann ich das was ich mir selber beibringe oft nicht praktisch anwenden. Mir fehlen die Grundlagen sowie Vorkenntnisse, deswegen tue ich mich beim verstehen schwer. ja , ich lerne höchstens 20% von dem was ich mir selber anschaue. nein, und wenn ich mal überprüft werde, dann zufällig über dinge die ich mir mal "anschauen" sollte. ab und an mal sehe ich im forum hier Azubis die ebenfalls darüber berichten dass sich keiner um sie kümmert während der ausbildung. ist das schon normal geworden heutzutage? okay das ergibt sinn, also wie erwähnt, tue ich mich schwer damit mir alles selber beizubringen da mir grundlagen fehlen, ich glaub die muss ich dann wohl selbst nachholen und verstehen. Also fazit von deiner Aussage ist: Selber lernen, jedoch klare aufgaben verlangen , Oder?
  4. Liebe Community , ich habe ein Problem was mir seit langer Zeit den Schlaf und die Nerven raubt, mir fallen wirklich die Haare aus vor Stress. Entschuldigt mich wenn ich es eurer Ansicht nach zu sehr dramatisieren sollte. Ich fange mal an Im August diesen Jahres begann ich meine Ausbildung als Fachinformatiker für Systemintegration in einem 8 Mann betrieb der grundsätzlich Dienstleister und Hoster für Server ist im Raum Wolfsburg. Der Betrieb an sich gefällt mir sehr , jedoch ist das Problem dass der Ausbilder sich keine Zeit für mich nimmt um mir etwas beizubringen, er ist der Meinung dass ich mir das ganze selber beibringen muss und ich reif genug dafür wäre. Ich sehe es ein dass ich reif genug und alt genug bin mir Dinge selber beizubringen, jedoch sehe ich nicht ein, dass man mir ein Buch vorn kopp wirft und sagt hier lern alles selber. Es heißt nicht umsonst Ausbildung , ich soll ausgebildet werden und nicht 8 Stunden vorm Rechner im Office sitzen und mir selber alles durchlesen und versuchen ins Hirn zu kriegen. Ich bin schon seit ungefähr 3 Monaten im betrieb und sollte mir die wichtigen Sachen alle selber beibringen, es gab keinen Tag wo der Ausbilder Nh Stunde damit verbracht hat mir etwas zu erklären. Höchstens , ungelogen höchstens 20 min irgendwas auf die Schnelle gemalt und hektisch erklärt. Und das Problem ist, ich werd also beispielsweise 3 Wochen komplett allein gelassen mit dem Gedanken okay er soll selber lernen , selber beibringen. Dann ruft mich der Ausbilder und sagt : „hey du machst jetzt mal Aufgabe XY“. Obwohl er genau weiß meine Vorkenntnisse sind mittelmäßig bis gering und er mir nicht gesagt hat dass ich dieses bestimmte Thema lernen soll. Also ich soll eine Aufgabe zu einem Thema erledigen wovon ich wirklich 0% weiß. Ich frage Mitarbeiter nach Rat , welche mir zur Seite stehen und mir alles erklären und zeigen da sie auch sehen ich kann es nicht und hätte es niemals alleine geschafft. Diese Mitarbeiter werden dann wiederum vom Ausbilder angeschnauzt mit der Begründung : „er hatte 3 Wochen Zeit sich mit XY zu beschäftigen, das muss der alleine machen“. Woraufhin die Hilfe der Mitarbeiter auch wegfällt. Ich sitze jeden Morgen im Office , versuche mir selber Dinge beizubringen , sie anzuwenden um sie dann meinem Chef vorzuführen wenn er zufällig um die Ecke kommt. Der Ausbilder ist fürs Consulting und den Vertrieb zuständig , was ihm zeitlich nicht so die Möglichkeit gibt mich zu „unterrichten“, was ich auch vollkommen nachvollziehen kann bei nem klein Betrieb. Aber dann könnte er doch den Mitarbeitern wenigstens erlauben mir etwas beizubringen wenn sie Zeit haben , oder ? Mir wurde schon von einem umschulungs Praktikanten gesagt dass man hier im Betrieb ins kalte Wasser geworfen wird , einem nichts beigebracht wird und man hohe Erwartungen erfüllen muss. Findet ihr nicht dass man mir in der Ausbildung, am Tag minimum, wirklich Minimum 30 Minuten irgendwas beibringen sollte? Um mir dann zu dem Thema entsprechend Aufgaben geben zu können ? Ich freue mich so sehr zwei mal in der Woche Schule zu haben , da ich dort wirklich etwas lerne und mir was beigebracht wird. Jetzt hatten wir zwei Wochen Ferien und ich hatte keine Schule , das heißt für mich 5 Tage , 8 Stunden vorm Rechner glotzen und mir die ganzen Themen der Ausbildung reinstopfen. Der Chef sieht das ganze und scheint auch nicht zu empfinden dass sich jemand hinsetzt und mir Dinge erklärt, dieser ist auch der Meinung dass ich genug Zeit habe mir die Dinge selber im Betrieb beizubringen. Ich bin psychisch am Ende und es macht mich von Tag zu Tag schlimmer morgens dahin zu fahren und zu versuchen krampfhaft irgendwas zu lernen. Obwohl ich mit großen Erwartungen in diese Ausbildung gestartet bin, raubt sie mir jetzt nur noch Kraft , nerven und schlaf. Was soll ich tun ? Betrieb wechseln?(bin noch in der Probezeit) Chef und Ausbilder darauf ansprechen? (Könnte das Verhältnis zwischen mir und denen verschlechtern) Dramatisiere ich das ganze zu sehr ? Ich weiß nicht mehr weiter... Einen schönen und erholsamen Abend euch allen.
  5. Hallo liebe Freunde, ich hab folgendes Problem. Ich sollte eine testumgebung auf einem Server bauen. Hab Windows Server drauf installiert, mehrere vm‘s über hyper-V Erstellt , Domäne/ domänencontroller erstellt , Einen Terminal Server erstellt auf einer vm. Kommen wir zum wesentlichen Teil meiner Frage, am Ende des ganzen fragte mein Chef ob ich eine Partition angelegt hätte. Etwas wo man Daten draufspeichern könnte wo dann mehrere Leute drauf zugriff haben. Wie mach ich das ? Ich bin totaler Neuling und denkt nicht dass ich die Umgebung alleine geschafft hab, mit ach und Krach und YouTube Tutorials schwer hinbekommen... Es tut mir auch leid wenn ich mich nicht so Fach gerecht ausdrücken kann , bin für Verbesserungsvorschläge offen Einen juten Abend leuds
  6. Einen schönen guten Morgen allerseits. Ich bin zurzeit ein wenig verzweifelt wegen einigen dingen in meiner ausbildung, davor erstmal ein bisschen zu mir. Ich bin 19 jahre alt und habe im August 2019 meine ausbildung als fisi in einem kleinen systemhaus in NRW angefangen. Meine technik kenntnisse sind gering bis mittelmäßig. Im betrieb will der ausbilder mir die warenwirtschaftssoftware beibringen. wobei mir basics meiner ausbildung viel wichtiger sind. mein ausbilder ist consultant und vertriebler,was bedeutet dass dieser wenig zeit für mich azubi hat ,deswegen soll ich mir diese basics selber beibringen. wo erfahre ich was ich in welchem lehrjahr ungefähr beherrschen muss an fähigkeiten im betrieb. ist das der rahmenlehrplan ? wo finde ich dann sowas?
  7. hmmm also ich frag mal so , liegts denn wirklich nur an den dienstreisen oder gibts da noch andere gründe die dich zum grübeln bringen. sind die mitarbeiter unfreundlch, die arbeit an sich zu schwer ? glaub mir kommunikation ist alles, sprich einen vorgesetzten freundlich und selbstbewusst darauf an und frag ihn ob du nicht vielleicht intern mehr machen könntest. ich wünsch dir viel glück und kraft ! du schaffst das !
  8. Hallo :) ich mache zurzeit eine Ausbildung als FISI und frage mich was ich so erwarten könnte von einem betrieb wenn ich meine Ausbildung abgeschlossen habe. ich habe die ausbildung vor gut 2-3 wochen angefangen. Ist vielleicht zu voreilig jetzt schon über gehälter nachzudenken, wollte mich aber trotzdem nochmal schlau machen. Paar angaben zu mir Alter 19 Berufserfahrung keine schulisch : theoretischen teil des Fachabiturs auf dem Gymnasium , mittlere reife mit Q Bundesland Nordrhein westfahlen fehlen noch angaben, wenn ja korrigiert mich, ich bin neu hier und kenn mich noch nicht so gut aus. vorab schonmal ein dankeschön :)
  9. Moin Ich hatte auch einen Durchschnitt von 3,6 und bin jetzt in der Ausbildung. Mach nh bombastische bewerbung und überzeug beim gesrpäch von deinem technischen verständnis , dann sollte es klappen. viel glück bra , leleleee
  10. Einen schönen Mittag liebe freunde aus der IT. Ich habe letzte woche donnerstag meine ausbildung als fisi angefangen und wollte wissen wie die IHK prüfungen ungefähr aussehen . hat jemand vielleicht ältere prüfungen mit lösungen die er mir an meine email adresse schicken kann ? bilal.simsek2535@hotmail.com

Fachinformatiker.de, 2019 SE Internet Services

fidelogo_small.png

if_icon-6-mail-envelope-closed_314900.pnSchicken Sie uns eine Nachricht!

Fachinformatiker.de ist die größte IT-Community
rund um Ausbildung, Job, Weiterbildung für IT-Fachkräfte.

Fachinformatiker.de App


Get it on Google Play

Kontakt

Hier werben?
Oder senden Sie eine E-Mail an

Social media u. feeds

Jobboard für Fachinformatiker und IT-Fachkräfte

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Fachinformatiker.de verwendet Cookies. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung