Zum Inhalt springen

Diablo999

Mitglieder
  • Gesamte Inhalte

    239
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

  1. Bin grad dabei mir einen HTPC aufzubauen. Habe bisher passives Netzteil, passive Grafikkarte, somit sind die 2 lautesten Teile im PC die CPU und die HD... Kann mir hier jemand einen wirklich leisen CPU-Kühler empfehlen? CPU ist im Moment ein Sempron 2600 (Sockel A). Wird evtl. noch gegen einen Athlon XP Mobile ausgetauscht. Als Board verwende ich das Asus A7N8X-E Deluxe. Danke für alle Tips Gruß Diablo999
  2. Hat jemand von euch vielleicht einen Tip für mich in Sachen MicroATX Board? Was ich damit machen will: TV, DVD und Music WohnzimmerPC mit Linux drauf. Am liebsten wäre mir ein Board mit Onboard-Grafik (incl. TV-Out) sowie onboard 5.1 Sound (am besten mit optischem Ausgang) und noch eine Prämisse hab ich: Firewire onboard... Gibst sowas, hab bisher nix gefunden, notfalls könnte auch ein normales ATX Board gehen Bin für jeden Tip offen Gruß Diablo999
  3. Wie hast dus denn nun gemacht? Würde mich schon interessieren!!!
  4. Kann morgen erst wieder abends online gehen... Aber es gibt genug fähige Leute hier im Forum! Viel Spass und Glück mit dem Beispiel... Un wenn du das nicht hinbekommst versuche mal ne DLL zu erstellen mit dem MSVC6 Wizard und eine Funktion in dieser DLL aus einem anderen Programm aus aufzurufen... Gruß Diablo999
  5. Hast du dir schonmal den Link angeschaut den Guybrush gepostet hat?
  6. Schau dir mal den Post von Guybrush Threepwood an... @Guybrush Threepwood Genau das gkleiche wollte ich auch grad schreiben *arg*
  7. Ohne dich zu kennen würde ich sagen das das von mir vorgeschlagene Vorgehen nichts für jmd. im ersten Lehrjahr ist... Bist du dir sicher das dein Chef genau das gefordert hat? Falls du jedoch Lust hast viel zu lernen und viel Dokus zu wälzen kann ich gerne nochn bisschen was dazu schreiben...
  8. K.A. ob ich dein Problem richtig verstanden habe!!! Ich verstehe das jetzt einfach mal so: Du willst also Systemweit (alle laufenden Programme) alle Eingaben mitbekommen und bei bestimmten Eingaben (Wörtern) ein Popup anzeigen? Wenn das dein Anliegen ist könnte dir evtl. SetWindowsHookEx vom Typ WH_KEYBOARD helfen... Damit bekommst du zumindest alle Tastenanschläge. PS: Die Hookfunktion muss in ner DLL liegen wenn er systemweit greifen soll. Gruß Diablo999
  9. Und zwar hab ich bei mir aufm Laptop SuSE 9.2 laufen, aber nicht mit SuSE-Kernel sondern Vanilla... Jetzt musste ich heute den Kernel ein paar mal neu übersetzen (ATI-Treiber, Smartbatterey etc.) und da hat sich manchnal beim hochfahren eines neuen Kernels die Reihenfolge der Ethernetschnittstellen verdreht: Am Anfang wars so: eth0 - LAN eth1 - WLAN Und mittlerweile genau umgedreht. Leider hab ich darauf keinen Einfluss, was natürlich bedeutet das ich ab und an bei nem Kernelupdate das Netzwerk umkonfigurieren muss... Hat jemand ne Ahnung wie dieses Verhalten begründet werden kann? Was ich schon probiert habe ist: 1.Feste konfiguration der Schnittstellen in der /etc/mactab um diese dann mit nameif im netzwerkscript zu ändern -> funzt nicht 2.laden der entsprechenden Module in der modprobe.conf mit alias, also in etwa so: alias eth0 bb alias eth1 ipw2200 3.Vergabe das Parameters PERSISTENT_NAME in den entsrechenden ifcfg-Dateien. Vielleicht kann mir einer von euch weiterhelfen, es ist nicht unbedingt weiter tragisch da der Kernel ja nicht alle Tage aktualisiert werden muss aber interessieren würde es mich schon.... Gruß Diablo999
  10. bin einfach gewohnt immer call davorzuschreiben wenn ich ne Funk aufrufe... IN VB gehts auf jeden Fall, anscheinend in VBScript nich so ganz :floet:
  11. PreTranslateMessage kann ich mir nicht vorstellen dass das geht, glaube da kannst du nur Messages des eigenen Prozesses und nicht Systemweit abfangen... Wenn du Systemweit alle Nachrchten abfangen willst brauchst IMO einen systemweiten Hook. Hierzu kannst du dir mal die Funktionen SetWindowsHookEx und die Callback LowLevelKeyboardProc anschauen, damit müsste es dir möglich sein alle Keyboardevents des Systems abzufangen, außer natürlich wenn noch ein Prozess einen Hook installiert hat. Um das Sperren des gesamten Systems zu realisieren wäre es evtl. eine Alternative dein Programm anstatt der normalen Windowsshell zu starten und nur bei korrekter Eingabe des Passwortes die Shell nachzustarten :-) Gruß Diablo999
  12. Nun ja, das kommt darauf an welchen Umfang dieses Shopsystem haben soll, d.h. welche Funktionen implementiert werden müssen. Du solltest zunächst mit deinem "Kunden" eine grobe Definition erstellen in der die wesentlichen Funktionen festgehalten werden. Danach kannst du ja anhand deines Könnens abschätzen wie lang du zur Konzeption, Entwicklung, Test etc. brauchst und kannst dann damit Berechnen was du verlangen kannst. PS: Ist es überhaupt notwendig ein eigenes Shopsystem zu implementieren gibbet da nicht schon genügend? Gruß Diablo999
  13. Ich hab das ganze so gelöst: Auf der Startseite ermittle ich möglichst viele Informationen über den Client, insbesondere ob dieser Java unterstützt (funzt z.B. mit JavaScript)... Diese Daten merke ich mir dann z.B. in einer PHP-Session und wenn z.B. kein Java funktioniert einfach ein HTML-Menü einblenden. Wenn du jedoch keine PHP-Site hast müsstest du das natürlich auf Clientseite in einen JavaScript reinpacken was evtl. auch wieder zu Problemen führt. Gruß Diablo999

Fachinformatiker.de, 2021 by SE Internet Services

fidelogo_small.png

Schicke uns eine Nachricht!

Fachinformatiker.de ist die größte IT-Community
rund um Ausbildung, Job, Weiterbildung für IT-Fachkräfte.

Fachinformatiker.de App

Download on the App Store
Get it on Google Play

Kontakt

Hier werben?
Oder sende eine E-Mail an

Social media u. feeds

Jobboard für Fachinformatiker und IT-Fachkräfte

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Fachinformatiker.de verwendet Cookies. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung