Zum Inhalt springen

MrTrick2w6

Mitglieder
  • Gesamte Inhalte

    67
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Letzte Besucher des Profils

Der "Letzte Profil-Besucher"-Block ist deaktiviert und wird anderen Benutzern nicht angezeit.

  1. Ich habe erstmals 36k angefordert. Er meinte dann das ich aber erst bei 31k einsteigen werde und dann steigert sich das Gehalt.
  2. Korrekt @SR2021 @Maniska meines Wissens sind das keine Weiterbildungen die von irgendwelchen Mitarbeitern geleistet werden. @asteroProblem ist, in meiner Umgebung gibt es kaum Junior Sysadmin Positionen und ich denke hier in BW zahlen die meistens gleich beim Einstiegsgehalt. Das Bewerbungsschreiben ist nicht das größte Problem, sondern eher immer die Vorbereitung und Angst auf das VG
  3. Ich warte noch auf das Angebot. Ich habe noch ein VG offen im IT-Support. Ebenfalls bei einem großen Unternehmen. Gehalt wäre hier bei 34000€ und einmal die Woche Home Office möglich. Ansonsten habe ich derzeit keine weiteren Alternativen.
  4. Hallo, ich habe eben ein Arbeitsangebot erhalten von einem großen IT-Systemhaus. Es geht um die Position als interner IT-Servicedesk. Er hat mir angeboten mit einem Einstiegsgehalt von 31000€ zu starten, was sich je nach Leistung schon nach einem halben Jahr steigern könnte. Er meinte, alle Azubis dort die übernommen werden steigen mit so einem Einstiegsgehalt ein (bin ja auch erst frisch ausgebildeter FiSi'ler). Das Unternehmen bietet Weiterbildungsmöglichkeiten an, da sie auch eine eigene Akademie haben. Also könnte ich mich nach einer Zeit auch weiterbilden und in Richtung Sysadmin gehen etc. Um ehrlich zu sein möchte ich nicht weiterhin beim derzeitigen Arbeitgeber bleiben (8h auf der Arbeit ohne Teamkollegen, ohne Aufgaben, kein gescheites Gehalt...). Ich denke dort würde ich was lernen auch wenn es nur ums Servicedesk geht und kann mich ja dennoch gut weiterbilden mit der Zeit. Wie sind eure Erfahrungen, was würdet Ihr mir empfehlen?
  5. @Maniska Nein das kam nicht abwertend rüber, alles gut 😅 Ja da gebe ich dir auf jeden Fall recht. Und davor habe ich eben Angst, weil ich noch nicht so wirklich viele Gespräche hatte und mich auch nicht wirklich gut "verkaufen" kann wie andere es besonders gut können. Die Stelle bei diesem Arbeitgeber möchte ich gerne haben, ich habe einiges Positives gehört und ich denke, dass ist eine gute Chance, viel Erfahrung zu sammeln und mich zu entwickeln.
  6. Das erste Gespräch war an sich eigentlich angenehm. Ich habe mich wohl gefühlt und die Gesprächspartner kamen mir auch relativ jung rüber (das war ein Telefoninterview und da habe ich die Gesprächspartner nicht gesehen). Es wurde im ersten Gespräch viel dazu gefragt, bei welchen Projekten ich mitgewirkt habe während meiner Ausbildungszeit, was mein Thema war in der mündlichen Prüfung und ob es mir Spaß gemacht hat und da haben die auch z.B. als ich VPN erwähnt habe gefragt, wofür man VPN einsetzt etc. Da ich noch nicht so viel Erfahrungen habe mit Vorstellungsgespräche und beide Unternehmen sehr groß sind, befürchte ich, dass bei dem zweiten Gespräch ebenfalls so mit mir umgegangen wird. Ich denke, viele große Unternehmen in gleicher Position fragen fast die gleichen Sachen.
  7. Meinst du also, lieber Hände weg von so einem Unternehmen (falls eine Zusage eintreffen sollte)?
  8. Letztens hatte ich ein Vorstellungsgespräch bei dem mir ein Fallbeispiel genannt wurde, ebenfalls ein Drucker Problem aber das der Kunde eben in 10 Minuten ein Vortrag halten muss und dazu die Unterlagen drucken muss. Dabei wurde ich gefragt wie ich vorgehen würde und habe dann meine Vorgehensweise erklärt, so wie ich seit Anfang meiner Ausbildung vorgehe. Dann meinte der Gesprächspartner es sei wichtig, erstmal den Kunden darauf zu verweisen, dass er einen anderen Drucker im Haus verwenden soll und wir kümmern uns dann später um das Problem. Einerseits müsste ich direkt darauf kommen, aber in dem Moment habe ich nur versucht zu erklären, wie ich das Problem beheben würde Ich hatte nämlich noch nie das Problem, dass ein Kunde angerufen hat und auf Zeitdruck das Problem gelöst haben wollte. Das war dann im Gespräch ein wenig unangenehm aber daraus habe ich nun gelernt und hoffe dass so ähnliche Fallbeispiele genannt werden 😅 Ja, ich bin auch sehr froh dass ich es in das 2. Gespräch geschafft habe. Aber ein 2. Gespräch mit den gleichen Personen aus dem ersten Interview und einer weiteren hochrangigen Person macht mir schon ein wenig Sorgen, dass ich in diesem Gespräch nur noch mit schwierigen Fragen, Fangfragen, Stressfragen und Fallbeispiele zu tun habe. Ich habe aber gehört, dass das Unternehmen derzeit einige ITler sucht wobei ich die Chance wiederum etwas höher sehe, dass ich die Stelle bekomme.
  9. Bei mir ist das Vorstellungsgespräch per Video. Ich gehe in Richtung IT-Support. Ich habe angst wenn ich Fallbeispiele oder so nicht korrekt lösen kann oder meine Vorgehensweise falsch ist oder nicht zum Unternehmen passt... Das wäre schon nice, direkt nach dem Gespräch zu erfahren ob es eine Zusage ist oder leider doch nicht
  10. Hey, ich habe in 2 Wochen mein 2tes Vorstellungsgespräch bei einem großen Unternehmen. Das erste Gespräch verlief ganz gut. Dabei wurde ich eher zu IT Technischen Fragen abgefragt... Das Gespräch war mit einem Abteilungsleiter und einem Gruppenleiter. Das zweite Gespräch wird ebenfalls mit den gleichen Personen sein zusätzlich mit einem Bereichsleiter. Hat jemand mit solchen Gesprächen Erfahrung und könnte mir ggf. Tipps geben auf was ich mich vorbereiten könnte? Sind da so irgendwelche Fallbeispiele, Fang Fragen, Stress Fragen etc. üblich oder wie sind da eure Erfahrungen? Vielen Dank!
  11. Bei meiner Ausbildung zum FiSi war es so dass wir im ersten Lehrjahr über die Hardware geredet haben und was die jeweiligen Bauteile machen etc. (CPU, RAM, Mainboard, Grafikkarte, Gehäuse...). Im zweiten Jahr ging es dann bisschen Richtung Linux (Linux Server aufsetzen, paar Befehle...) als auch Windows Server (Windows Server aufsetzen, Active Directory einrichten und erstellen einer Domäne, Verwalten von Benutzer im Active Directory und solche Dinge) Dann ging es auch schon zur Netzwerktechnik über die restliche Zeit (Routing & Switching, Grundlagen der Netzwerktechnik wie IPv4 & IPv6 uvm.) https://www.elektronik-kompendium.de/ https://www.edv-lehrgang.de/windows-server/ https://www.edv-lehrgang.de/edv-grundlagen/ Hoffe das passt so und viel Erfolg
  12. Ja, die ist leider nicht ideal verlaufen Klar, bin mir sicher dass ich nicht der einzige bin, aber in meinem Umfeld habe ich leider niemand gehabt der ähnliches Problem hat Da hast Du recht. Werde mich so gut es geht bei einigen Unternehmen hier bewerben. Ich hoffe das wird klappen.
  13. Nein das hat er nur gesagt. Er hat mir nämlich selber empfohlen mich weiter zu bewerben, weil er selber meint, dass es mir in diesem Unternehmen nichts bringt zu bleiben und ich dadurch nicht wirklich viel mehr lernen kann. Ja, das stimmt auch wieder. Aber der neue Arbeitgeber wird bestimmt davon ausgehen, dass ich von den meisten IT-Themen Ahnung habe, weil ich ja bereits die Ausbildung habe. Z.B. Theoretisches zu Netzwerktechnik dass wir in der Schule gelernt haben kann ich aber in der Praxis fehlt mir dementsprechend sehr viel Praxiserfahrung. Naja... ich denke sich für eine Junior Stelle als Sysadmin zu bewerben wäre dennoch ne kluge Idee. Weil ich mich IT-technisch nicht so fit fühle wie andere z.B. aus meiner Klasse, die während der Ausbildung viel mehr Erfahrungen sammeln konnten als ich. Ich wüsste ehrlich gesagt nicht in welcher Branche ich quereinsteigen würde 😕 Ich denke, das wäre optimal. Das selbstsichere Auftreten im Vorstellungsgespräch fehlt mir wohl!

Fachinformatiker.de, 2021 by SE Internet Services

fidelogo_small.png

Schicke uns eine Nachricht!

Fachinformatiker.de ist die größte IT-Community
rund um Ausbildung, Job, Weiterbildung für IT-Fachkräfte.

Fachinformatiker.de App

Download on the App Store
Get it on Google Play

Kontakt

Hier werben?
Oder sende eine E-Mail an

Social media u. feeds

Jobboard für Fachinformatiker und IT-Fachkräfte

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Fachinformatiker.de verwendet Cookies. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung