Jump to content

Ty4Pi

Mitglieder
  • Gesamte Inhalte

    1.046
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Über Ty4Pi

  • Rang
    Reg.-Benutzer
  • Geburtstag 13.04.1975
  1. Ty4Pi

    PCIe-SSD auf H97 Board

    Moinsen ... nun muss ich doch wieder die Fachleute fragen, da ich aus dem Thema so was von raus bin und mich das Internet mit den dortigen Meinungen verwirrt. Ich habe eine Gigabyte GA-H97M-d3h Rev 1.0 Board; BIOS-Version ist F7 (das aktuellste) In der PCIe+16 ist eine GraKa (GTX 940) ; ich habe noch eine freie PCIe *4 2.0 Im Rechner sind 4 SATA-Platten als reine Datenträger verbaut (KEIN RAID) Das OS (Windowsy10pro) läuft auf zusätzlich einer weiteren SATA 3,5" HDD ( KEINE der 4.o.g Platten) ; zusätzlich ist noch eine 2,5" SATA-SSD (60GB intel 330) verbaut, so dass alle 6 SATA-Aschlüsse auf den Board verbaut sind. Aus Platzgründen ( weniger Kabel usw.) möchte ich die beiden Platten fürs OS und die 60GB SSD gegen eine aktuellere größere SSD tauschen; am besten eine die ich via Adapter in dem PCIe*4 2.0-Anschluss des Boards nutzen kann (NVMe fällt auf Grund des H97-Chipsatzes raus, wenn cih das richtig verstehe; BIOS-Modding kommt nicht in Frage) Geschwindigkeitsvorteile erwarte ich nicht unbedigt; ich möchte nur den Kabelsalat in dem Gehäuse verringern Nun die Frage: Ist dies grunsätzlich möglich und wenn ja, mit welcher Adapter/SSD-Kombi am besten; ich würde gerne eine Samsung SSD nutzen, aber ist kein muss. Wichtig ist eben, dass es meine BOOT-Platte werden soll, und da übersteigen die Erläuterungen im Netz mittlweile mein IT-Verständnis Vielleicht kann mir hier jemand einen Tip geben.
  2. erstmal danke für die den Tip. Ich lasse mal wegen der Entkopplung das Einmach-Gummi rum; wenn das dann auch den Geist aufgibt, denke ich vielleicht doch mal über einen neuen Kühler nach, obwohl ich eigentlich überhaupt keine Lust habe, den PC zu zerlegen.
  3. Guten Morgen, Ich nutze in meinem PC einen Xigmatek Prime SD1484 CPU-Kühler mit 2 Lüftern. Seit Jahren in Gebrauch werden nun die speziellen Anti-Vibrations-Rubber der Lüfter porös, bzw. einer ist mittlerweiler abgefallen und wird notdürftig mit einem "Einmach-Gummi" am Kühler gehalten *keine Sorge, die CPU wird nicht über 45°warm und es ist nur eine Notlösung*. Ich habe nun schon alle auf der Xigmatek-HP-genannten Reseller in Deutschland kontaktiert, und sogar direkt an Xigmatek geschrieben (leider ohne Antwort) ob sie mir diese Rubber bzw. alternativ die AFK-R5251-Rubber von Xigmatek beschaffen können. Normaler Anti-Vibrations-Rubber anderer Hersteller passen leider nicht an die Kühler von Xigmatek; Hat hier einer der Fachleute vielleicht noch eine Idee, was man machen könnte bzw. an wen man sich wenden kann? Ich bin leider beruflich völlig raus aus dem Thema IT und nur noch privat mit dem Thema beschäftigt; wenn man mal googlet kommen nur antworten aus den Jarehn 2012 und früher, die nur an Xigmatek verweisen. P.S. IM äußersten Notfall müsste ich mir natürlich einen neuen Kühler kaufen, was ich aber eigentlich nicht möchte, weil ich keine Lust habe 50€ auszugeben, nur weil ein paar mistige "Rubber" nicht mehr zu bekommen sind. Vielen Dank für die Hilfe
  4. Vielleicht könnt ihr mir helfen. System: ASUS-Intel-Plattform mit NVidia GraKa; sonst keine Hardware OS: Windows 10 Pro ( uprgade von Windows 7 Professional) Antivirus: AVIRA Antivirus PRO Sonst keine weiteren Antivir-Programme auf dem Rechner. 1.) Nach dem Upgrade auf Windows 10 habe ich AVIRA komplett deinstallieren wollen; das ging aber leider nicht, da ich AVIRA Browser Safety (Größe 11MB) nicht deinstallieren konnte (über apps & Features): Fehlermeldung war: OS Version incompatibility. Hat da irgendwer eine Idee, wie ich das unter Windows 10 gelöscht bekomme?; alle anderen Programme von AVIRA ließen sich deinstallieren. Habe dann AVIRA Antivirus PRO neu installiert. 2.) Und das ist eigentlich das große Problem, was mich aufregt: unter dem Ordner C:/ ProgramData/avira/Antivirus/temp legt Avira hunderte Dateien ab (Namen sind HexadazimaleZahl.bin je 15,0MB) der Ordner hat eine Gesamtgröße von 40GB. Diese Dateien lassen sich nicht löschen. Hat irgendwer eine Ahnung, was man da machen kann, bzw. wie man da die Größe des Ordners begranzen kann. Vielen Dank für hilfreiche Antworten.
  5. Hiho ... vielleicht kann mir hier jemand helfen. Ich habe einen TS3-Server bei einem Hoster gemietet und bin logischerweise Chef-Admin. Nun habe ich einen anderen User auch in die Server-Admin Gruppe geholt, so dass er mich im Urlaub vertreten kann. Das Problem ist, dass ich nicht die Einstellung finde, dass dieser Nutzer auch Client-Rechte vergeben kann. Zur Info ... als "Chef-Admin" hat man unter "Rechtsklick auf den Client unter "Rechte" dann 4 Auswahlmöglichkeiten ; u.a. auch " Client Rechte". Bei einem Server-Admin hat man aber nur 2 Auswahlmöglichkeiten (Rechte-Übersicht und Channel-Gruppen). Ist hier jemand, der sich ein wenig mit TS3 auskennt und mir da spontan weiterhelfen kann?
  6. hmm ... kennt Ihr das? ich nutze TB als E-Mail-Proggi .. und seit gestern habe ich das Problem, dass, wenn ich eine E-Mail beantworten möchte, das Tastatur-Layout NUR in TB von D auf EN umgestellt is. Ich muss dann immer TB neu starten, dann ist wieder alles ok. Unter den Einstellungen finde ich nix, was die Ursache davon sein könnt
  7. Wir nutzen zur Zeit EIZO 22"-Widescreen-Monitore für unsere Anwender ( ca. 800) und müssen nun im Laufe des Jahres mal so ca. 150 davon austauschen. EIZO ist qualitativ natürlich unerreicht. Allerdings suchen wir vielleicht doch mal Alternativen. Wichtig ist, dass die Monitore nicht nur die 1680*1050 Pixel optimal darstellen, sondern auch in den 1280er oder 1400er-Pixel-bereich gut bis sehr gut interpolieren, da viele ältere Kollegen / Kolleginnen mit der optimalen auflösung nicht klar kommen. 22"-TFT-Widescreen Höhenverstellbar müssen Sie sein, Neigbar natürlich, NON-Glare ist klar und dann doch mehr Businessbereich als Spielebereich Vielleicht könnt Ihr mir nochmal ein paar Tips geben, was es noch zur Zeit für Monitore gibt, die man als Teststellung mal ausprobieren könnte
  8. @ offline: du kannst das OFFLINE spielen, nur dann speichert er deine Einstellungen und Spielstände nicht ab ... die Lenkräder sollten gehen; mein Bruder nutzt das Thrustmaster RGT ( gibt es glaube ich allerdings nicht mehr neu) und das ist auch richtig cool zu fahren
  9. Das mit der Metrik hat funktioniert; danke schön
  10. ich habe noch das alte MoBo und die alte HDD; wenn ich noch nen Gehäuse finde, kann ich den alten XP-Rechner wieder zusammenbauen; hoffe ich zumindest ob ich das heute abend schaffe, bezweifel ich, aber ich versuche es
  11. Hier mal paar Screen-Shots 1Kabel ... nur das Kabel am KabelD-Anschluß ist angeschlossen 2Kabel ... beide NICs sind verbunden ( im T-Kom-Router ist der Internetzugang komplett gesperrt; trotzdem tracert er über T-Kom) erweitert: die erweiterten Netzeradaptereinstellungen Route ... routeprint Anmerkung: ich habe es auch schon ausprobiert, die NICs den jeweils anderen Netzen zuzuweisen; das macht keinen Unterschied; er wähtl immer die T-KOM
  12. Beide Netze laufen unter DHCP ein Netz: 192.168.0.xxx ( Kabel) das andere 192.168.2.xxx ( T-Kom) Genauso wie vorher unter XP ... oder meinst Du was anderes?
  13. HI ... Kurze Einleitung: Bis gestern hatte ich einen einen XP-rechner, der hatte 2 NICs die in 2 unterschiedliche Netze ( Arbeitsgruppe ( mit Kabeldeutschland-Inet) und Workgroupmit (T-Kom-Inet) liefen. Über die Prioritäteneinstellungen der NIC´s lief es so, dass er auch immer über die Arbeitsgruppen -NIC ins I-Net gegangen ist. So war das auch geplant. Nun habe ich den Rechner auf Win7 umgestellt, habe über die erweiterten Netzwerkeinstellungen die Prioritäten der NIC´s wieder eingestellt, aber das mit dem I-Net läuft nicht so wie es soll. Der Rechner versucht immer,über das T-Kom-Netz ins INet zu kommen ... egal, welche Karte ich in der Prio als 1 setze; in den Routern wollen wir den I-Net-Zugang nicht sperrren, damit der Rechner, wenn er merkt, das Kabel-D nicht verfübar ist, gleich über die T-Kom online geht Was wir zur Zeit testen, was aber nicht befriedigend ist: I-Net im t-Kom-Router geblockt ... nun braucht er aber über den Kabel-D- Router ewig, bis er mal ne I-Net-Seite aufmacht Ziehen wir das Kabel zum T-Kom-Router läuft das I-net reibungslos, aber dann hat der Rechner natürlich auch keinen Zugang zu den anderen Rechner im T-Kom-Netz Hat irgendwer noch nen Rat? --- oder benötigt Ihr mehr Infos?
  14. prinzipiell finde ich es witzig, warum man sich in einem Fachinformatier-Forum anmeldet und dann als erstes mal nen Tread über ne Fotografier öffnet. dann stimme zusätzlich noch Edwin zu und um trotzdem Back to Toppic zu kommen, hängt viel von dem Sachbearbeiter des OWI-Amtes ab. Wenn sich dein Vater bekennt, und der SB das Foto sieht, und denkt, dass dein Vater völlig anders aussehen müßte, haste keine Chance ... dann dürfen die von der Stadt oder vom Landratsamt nen aktuelles Foto von deinem Vater anfordern und dann werden die schon sagen, dass das niemals dein Vater gewesen sein kann. Was Dich erwartet: Ich kenne die Gegend nicht, aber wenn das die Stadt-Autobahn von München ist, biste innerorts um mehr als 21 km/h zu schnell 80 Euro ... 1 Punkt ...biste 26 zu schnell 100 Euro 3 Punkte ...außerorts bleiben die Punkte gleich ..nur das Bussgeld ist etwas geringer
  15. Kann mir hier jemand einen Farb-Laser-Drucker fürs Büro empfehlen? Druck-Volumen etwa 1500-2000 Seiten pro Monat Unser alter Lexmark C522 macht bald die Grätsche. Im Grunde haben wir nur schwarz/weiß-Laser( Kyocera und Samsung) , benötigen aber einen Farblaser-Drucker.

Fachinformatiker.de, 2019 SE Internet Services

fidelogo_small.png

if_icon-6-mail-envelope-closed_314900.pnSchicken Sie uns eine Nachricht!

Fachinformatiker.de ist die größte IT-Community
rund um Ausbildung, Job, Weiterbildung für IT-Fachkräfte.

Fachinformatiker.de App


Get it on Google Play

Kontakt

Hier werben?
Oder senden Sie eine E-Mail an

Social media u. feeds

Jobboard für Fachinformatiker und IT-Fachkräfte

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Fachinformatiker.de verwendet Cookies. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung