Jump to content

Technician

Mitglieder
  • Gesamte Inhalte

    1.512
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Über Technician

  • Rang
    Reg.-Benutzer
  • Geburtstag 22.10.1983

Letzte Besucher des Profils

Der "Letzte Profil-Besucher"-Block ist deaktiviert und wird anderen Benutzern nicht angezeit.

  1. Hallo, ich möchte die Hintergrundfarbe des Formulars auswählen, um mit ihr gezeichnete Bereiche zu überschreiben. Nun könnte ich zwar den RGB-Wert aus einem Screenshot ermitteln (z.B. mit MS Paint) und diesen hardcoded eintragen. Jedoch was, wenn der Benutzer ein anderes Farbschema in Windows einstellt? Ich würde mich freuen, wenn mir jemand sagen kann, wie man sein Programm die aktuelle Formular-Hintergrundfarbe ermitteln lassen kann. Viele Grüße, Technician
  2. Technician

    WLAN mit Win98

    Hallo, ich möchte WLAN zwecks Internetzugang einrichten. Mein Rechner läuft unter Win98 und verfügt über zwei USB-Ports, die aktuell beide belegt sind (Maus, Tastatur). Bietet sich unter diesen Gegebenheiten, evl. wenn man einen USB-Hub für Maus und Tastatur verwendet, hier eine USB-Lösung an? Wie sieht es mit der Verfügbarkeit von Treibern aus? Über Hilfe diesbzgl. würde ich mich freuen, da ich keine praktischen Erfahrungen mit WLAN habe. Grüße, Technician
  3. Das stimmt so leider nicht. Bei manchen - soll heißen, sehr wenigen - Berufsausbildungen, wie z.B. FI, hat man die Wahlmöglichkeit zwischen zwei Fachrichtungen, diese sind bei FI Wirtschaft und Technik sowie bei Medizinisch-Technisch-Angestellten Sozial und Technik. Eine "Wahlfreiheit" besteht allgemein jedoch nicht, da immer ein (wesentlicher) Zusammenhang zwischen Berufsausbildung und Fachrichtung bestehen muss. Ich habe diesen Sommer die Allgemeine Hochschulreife an der BOS Technik absolviert; mir war der Technikzweig nur recht weil ich ein Physikstudium aufnehme, aber nicht wenige meiner Klasse (keine FIs, daher keine Wahlmöglichkeit zwischen Wirtschaft und Technik) wären, wenn sie denn die Wahl gehabt hätten, lieber in einen anderen Zweig gegangen da sie von vornherein ein technisches Studium ausgeschlossen hatten. Wer aber als IT'ler sich in Richtung Sozial umorientieren will, hat dennoch eine Chance: BOS 12 + 13 mit zweiter Fremdsprache machen, dann darf man alles studieren. Viele Grüße, Technician
  4. Hallo, bei mir funktioniert seit über einer Woche der Update-Service nicht mehr. Hat jemand das gleiche Problem bzw. kann mir weiterhelfen? Gruß, Technician
  5. Vielen Dank! Ich hab mich mit meinen Kollegen in Verbindung gesetzt, die dann mal nachgeschaut haben (ich bin ja aktuell nicht im Büro). Die Access-DB wurde nun auf einen anderen Rechner ohne Hyperthreading umgezogen, und läuft wieder wie sie soll. Viele Grüße, Technician
  6. Hallo, ich hoffe, ihr könnt mir diesbezüglich helfen bzw. mir Tipps geben. Seit der Umstellung von Windows NT auf Windows XP beim Kunden ist die Performance einer Access2000-DB extrem schlecht (aktuell ca. 15 min Wartezeit für die Erstellung eines bestimmten Berichts, der vorher in minutenschnelle durchlief). Viele Grüße und euch ein schönes Weihnachtsfest, Technician P.S.: Vor dem 27.12. kann ich nicht auf die DB zugreifen, und somit weder etwas ausprobieren noch euch Infos über DB-Größe, Konfigurationen etc. geben.
  7. Hallo Nein, ist es IMHO nicht: in beiden Fällen geschieht das ohne Einwilligung. Nach deiner Argumentation wäre es dann auch "weniger schlimm", wenn eine solche Tat an einer Person unter Alkoholeinfluss, während einer ärztl. Behandlung unter Narkose oder an einer Person die sich aufgrund geistiger oder körperlicher Einschränkungen nicht zur Wehr setzen kann verübt wird, oder? Mitunter ist eine Vergewaltigung bei Ausnutzung von Hilflosigkeit für den Betroffenen noch schlimmer ("Ich hatte nicht mal die Gelegenheit, mich zu wehren"). Warum soll er weniger Probleme haben als eine Frau, die vergewaltigt wurde? (Siehe auch meine Meinung, dass sich ein Mann u.a. besonders stark dadurch gedemütigt fühlt, weil er von einer Frau vergewaltigt wurde und er deshalb nicht für voll genommen wird.) Außerdem können neg. Vorfälle sich je nach Person ganz unterschiedlich stark auswirken. no comment... Gruß, Technician
  8. .... also, ich find nicht dass das ne Sache ist über die man sich lustig macht / über die man Späße macht. Ganz ehrlich muss ich sagen, ich bin über die Kommentare vieler schlichtweg entsetzt:( Sexuelle Handlungen ohne Einwilligung sind Vergewaltigung, und fertig. Egal welches Geschlecht die Beteiligten haben. Über Männer, die von Frauen vergewaltigt wurden, wird zwar gerne gespöttelt ("muss ja ein Schwachlappen sein, wenn dem sowas passiert", "ein ordentlicher Mann hätte sich ja wehren können" etc.), aber ich bin ganz klar der Meinung, damit tut man den Betroffenen Unrecht. Grüße, Technician
  9. Hallo blondespferd, ich habe mir deine Bewerbung nochmals durchgelesen, und korrigiert: ------------------------ Bewerbung zur Fachinformatikerin, Fachrichtung Systemintegration Sehr geehrte Frau/Herr __________, wie telefonisch am (--Datum--) mit Ihnen vereinbart, sende ich Ihnen meine vollständigen Bewerbungsunterlagen für den in derZeitung ________ am (--Datum--) ausgeschriebenen Ausbildungsplatz. Ich bewerbe mich bei Ihnen, weil im IT-Bereich genau meine Fähigkeiten und Neigungen liegen und dies mein Traumberuf ist. Ich habe sehr große Interesse ander PC-Technik. -I-m- -U-m-g-a-n-g --> weg damit Mit der Pc-Technik beschäftige ich seit ca. 10 Jahren in meiner Freizeit. Durch meine langjährigen Erfahrungen habe ich keinerlei Schwierigkeiten bei der Installation und Konfiguration von MS-DOS, Windows und Linux. Auch mit dem Innenleben des Computers bin ich bestens vertraut und ich kenne mich im Hardwarebereich gut aus. Reparaturen an einem PC durchzuführen gehört für mich zur Selbstverständlichkeit. Mir macht es Spass, Hard- und Softwarefehler zu lösen. Inzwischen habe ich 2 Kinder, die den Kindergarten besuchen und eine Tagesmutter, die es mir ermöglicht, eine Ausbildung zu absolvieren. Ich bin hörgeschädigt und besitze deshalb einen Schwerbehindertenausweis (100%). Dennoch verstehe ich meine Gesprächspartner bei Blickkontakt sehr gut. Gerne überzeuge ich Sie von meiner Belastbarkeit, Flexibilität und Lernbereitschaft in einem vorherigen Praktikum. Ich bin sicher, Ihr Interesse geweckt zu haben und würde mich über eine Einladung zum Vorstellungsgespräch freuen. Mit freundlichen Grüßen
  10. Hallo, bei der ArsElectronica kann man im ArsElectronica-Center "Welten designen", und diese dann zwischen den Stationen übertragen. Z.B. gibt es eine Station "GreenBox", in der man einen 5-sec.-Film von sich (oder von mehreren Personen) erstellen kann, und diesen Film kann man in eine virtuelle Welt einfügen. Als Übertragungs- bzw. Speichermedien dienen a) annähernd T-förmige Kunststoffelemente; der Querbalken ist weiß lackiert und der Rest transparent Quader aus transparentem Kunststoff c) Puzzleteile Beim Ein- und Auslesen erscheint jeweils eine rote Beleuchtung. Ob das rote Licht tatsächlich etwas mit dem Ein- und Auslesevorgang zu tun hat, weiß ich nicht; kann auch bloß "Show" sein. Ich frage mich nun a) auf welche Art und Weise werden die Daten in diesen T's, Quadern und Puzzleteilen gespeichert? wird tatsächlich der zu übertragende Inhalt gespeichert, oder nun ein (mit wenigen Bytes realisierbarer) Link darauf? Weiß das rein zufällig jemand von euch? Grüße, Technician P.S.: tja, jetzt im Nachhinein denk ich mir natürlich, da hätt ich auch die ArsElectronica-Leute fragen können... darauf kam ich aber erst hinterher *seufz*
  11. Hallo blondespferd, ich vermute mal sehr stark, dass viele Firmen den Zusatzaufwand (der bei einem gehörlosen Mitarbeiter auf jeden Fall besteht) scheuen. Wie du aber in deiner kurzen Vorstellung geschrieben hast, scheinst du wohl im Alltag ziemlich gut klarzukommen, kannst Telefongespräche führen und auch ansonsten deine Gesprächspartner verstehen. Da muss also niemand lernen, mit Gebärdensprache zurechtzukommen, und die Firma muss auch keine speziellen Geräte anschaffen. Gerade dies - dass du (sehr) gut zurechtkommst und außer deinen Hörgeräten keine anderen Hilfsmittel benötigst - würde ich bei einem Vorstellungsgespräch erwähnen. Ich weiß ja nicht, welche Art von Schule du besuchst, aber nach deiner Schilderung würde ich mal auf eine Regelschule (d.h. keine spezielle Schule für Hörgeschädigte) tippen. Auch dies könnte dir einen Vorteil bringen, denn es zeigt erneut: du kommst zurecht. Wie auch christinaz schrieb kann dir unter diesen Bedingungen deine Einschränkung sogar zu einen Vorteil verhelfen. Firmen sind ab einer bestimmten Mitarbeiteranzahl dazu verpflichtet, behinderte Mitarbeiter einzustellen (bzw. die Firma müsste sonst eine Abgabe zahlen). Viele Firmen sind deshalb froh darum, die Quote dadurch zu erfüllen, einen "unauffälligen Behinderten" (d.h. jemand, der keinen oder kaum zusätzlichen Aufwand erfordert) einzustellen. Ich wünsch dir viel Erfolg Technician
  12. ... hat sich schon erledigt - ein Kollege, der das selbe Problem hatte, sagte mir dass das nicht möglich ist. Technician
  13. Hallo, die Geno-Bank scheint irgendwie mit der Raiffeisenbank zusammenzuhängen. Kann man in einer Geno-Bank-Filiale auch Überweisungen von einem Raiffeisenbank-Konto erledigen? Weiß das zufällig jemand? Grüße, Technician
  14. ja, da fehlt eines @DJSamy kann ja auch ein Tippfehler von dir sein, aber schau nochmal ins Zeugnis, wie's da aussieht. Technician
  15. Alkoholiker sind (heißt es zumindest - denke schon, dass das stimmt) unauffälliger, wenn sie "ihre Ration intus haben". Klar jetzt

Fachinformatiker.de, 2019 SE Internet Services

fidelogo_small.png

if_icon-6-mail-envelope-closed_314900.pnSchicken Sie uns eine Nachricht!

Fachinformatiker.de ist die größte IT-Community
rund um Ausbildung, Job, Weiterbildung für IT-Fachkräfte.

Fachinformatiker.de App


Get it on Google Play

Kontakt

Hier werben?
Oder senden Sie eine E-Mail an

Social media u. feeds

Jobboard für Fachinformatiker und IT-Fachkräfte

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Fachinformatiker.de verwendet Cookies. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung