Jump to content

DeathKid

Mitglieder
  • Gesamte Inhalte

    86
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Über DeathKid

  • Rang
    Reg.-Benutzer
  • Geburtstag 08.05.1985
  1. Nein, ich debugge nicht das falsche Programm -.- Ich arbeite an dem Projekt nun schon ca 1.5 Jahre und hab schon so manchen modalen Dialog geschrieben Vielleicht kann ich mich nicht richtig ausdrücken, aber richtig debuggen geht schon noch. Da ich jetzt keine Lust mehr hab, weiter rumzuprobieren, weil ich noch viel anderes zu tun habe, hab ichs ganz unschön gelöst: die Überprüfungsmethoden sind nun Public, und er ruft die schon im Elternformular auf. Nicht schön, aber selten Wenn ich zwischendurch doch noch mal Luft habe, probier ich noch ein wenig rum und sag dann auch Bescheid, woran es lag, sollte ich den Fehler finden.
  2. Kann ich theoretisch, wäre aber sehr unschön, da das Elternformular uralt ist, riesengroß und unübersichtlich, aber mit dieser Überprüfung so gar nix zu tun hat und mein Formular die Funktionen auch noch für andere Aktionen braucht. Ich hätte sonst alles doppelt, weil ja jetzt schon alles fertig ist. Ist halt eine Mini-Erweiterung für ein altes Projekt, für das ich nicht extra noch ne Zwischenklasse a la Model-View-Control anlegen wollte. Im Moment siehts natürlich so aus, als müsste ich das wohl doch, aber ich dachte, vielleicht gehts ja auch einfacher.
  3. Ja, MFC, mein ich doch Ich sag doch, ich hab alles versucht.. -1 zurückgeben ist ja dasselbe wie mrCancel/mrOk etc. Und wie schon gesagt, das habe ich in allen möglichen Events versucht. Es funktioniert nicht. Er wirft mir ja nicht einmal einen Fehler, und mit dem Debugger läuft er da brav drüber, tut aber nichts.
  4. Hallo zusammen, nach nun mehr als zwei Stunden Foren durchkämmen und Mitarbeiter fragen weiß ich nun nicht mehr weiter. Vielleicht kann mir ja hier einer helfen. Ich habe folgendes Problem: Von einem normalen C++-Formular aus rufe ich einen Dialog Modal auf. Das funktioniert noch prächtig. Wenn ich jetzt allerdings noch bevor der Bediener etwas tut verschiedene Überprüfungen mache, und zum Schluss komme, dass er doch nichts tun darf, möchte ich eine Fehlermeldung (auch Modal) erzeugen und danach automatisch meinen modalen Dialog schließen. Die Fehlermeldung kommt zwar noch, und er tut auch immer so, als würde er den Befehl modalresult = mrcancel durchlaufen, aber er schließt das Formular nicht. Ich habe schon alles mögliche versucht.. die Fehlermeldung weglassen, das Ganze in verschiedenen Events werfen (OnCreate, OnShow, OnActivate, OnPaint..), etc. Nichts hilft, mein Formular bleibt offen. Hat jemand eine Ahnung, woran das liegen könnte? Danke im Voraus, DK
  5. Nie, weil Bielefeld gibts net @Sol: Unser Lehrer meinte, in seinem Ausschuss (IHK Dortmund) sei es duchschnittlich wie immer ne 3. WISO und GH2 vor allem Durchschnitt, GH1 vllt bissl drunter.
  6. Das ist nicht richtig. Benachbarte Sachen abdecken kommt zum Schluss. Ganz sicher. Hab vor zwei Wochen erst meine Prüfung zur elektrotechnisch unterwiesenen Person gemacht auch bei wiki so: Fuenf Sicherheitsregeln edit: übrigens kam das in 3(!) prüfungen dran die ich so in letzter zeit durchgeackert habe, also sollte man schon wissen, dass das drankommen kann. das freischalten-zeichen war ja auch wieder da. die tauchen immer zusammen auf
  7. 1. Freischalten © 2. Gegen Wiedereinschalten sichern (d) 3. Spannungsfreiheit feststellen ( 4. Erden und Kurzschließen (a) 5. Benachbarte,... (e) Wie Sol_Psycho schon so schön sagte: FGSEG - Für guten Sex empfehlen sich Brüste
  8. array? meinst du die 3 größten werte raussuchen?
  9. Hallo, ich kann mich meinen Vorrednerinnen nur anschließen. In meinem Ausbildungsbetrieb sind vergleichsweise viele Frauen, aber selbst in den Abteilungen, in denen wir deutlich weniger vertreten sind, kam ich bisher super mit allen aus. Ich hatte auch bei keinem das Gefühl, dass er denkt, ich hätte schon deshalb nichts drauf, weil ich weiblich bin. Das kenne ich nur von Berufsschullehrern, aber die sind ja glücklicherweise sch***egal
  10. Kann man denn irgendwo nachlesen, bis wann die Prüfer Zeit haben, den Antrag durchzusehen? Oder gibt es so etwas gar nicht? Bei uns ist das nämlich auch so. Wir mussten den Antrag bis zum 31.01.08 einreichen, und ich habe bis heute keine Antwort. Bei unserer IHK gibts es wohl drei Prüfungsausschüsse. Und von zweien sind schon alle Anträge durch, nur von meinem ist noch nix gekommen. Und der früheste Beginnzeitpunkt der Projektarbeit, den man angeben konnte, war der 15.02.08. Den hatte ich auch angegeben. Aber natürlich konnte ich da nicht anfangen, weil ich ja meine Genehmigung noch nicht habe. Und das geht nun alles von meiner Zeit ab. Ist ja nicht so, als hätte ich sonst nicht noch andere Sachen zu tun gehabt. Und nun das Däumchen drehen, bis die das mal genehmigen, ist echt ein wenig doof.
  11. Naja, also behandelt wurde das kaum. Es wurde eher gesagt, dass das in der Klausur drankommt, und dann haben wir alle schön Google und Wikipedia zum Lernen genutzt. Aber vielen Dank für die Antworten, dann weiß ich, dass ich das wohl etwas zu kritisch sehe
  12. Hallo zusammen, ich hab hier ne Klausur, die ich als AEler im 3. LJ im Fach IT-Systeme geschrieben habe. Da ich der Meinung bin, dass sich das Ding eher als FISI-Klausur denn als FIAE-Klausur eignet, hätte ich mal gern ein paar Meinungen/Erfahrungen von euch. Denkt ihr, dass das Wissen, das hier verlangt ist, von einem FIAE parat zu sein hat? Habt/hattet ihr ähnliche/niedrigere/höhere Anforderungen? Edit sagt: Die Klausur stammt übrigens aus dem Robert-Bosch-Berufskolleg in Dortmund. Weiß nicht, ob die Region dabei eine Rolle spielt oder nicht. Vielen Dank im Voraus, DK
  13. Vorgesetzte vor Kollegen ist besser, denk ich auch. Aber woher nimmst du das, dass Kunden am Anfang stehen sollten? Ich habe hier zwei unterschiedliche Zeugnisdeutungsschriften, und in beiden steht "Vorgesetzten, Kollegen und Kunden" (mit entsprechend positivem Drumrum) als eine 1. Zeig mir bitte mal, wo das Gegenteil steht. Edit: Eine meiner Quellen ist auch online: hier
  14. Erstmal dankeschön. Aber ich bin mir nich so ganz sicher, ob eure Kritiken ganz gerechtfertigt sind. @"hatte die Möglichkeit": Weiter unten steht, ich hätte alle Lernmöglichkeiten genutzt.. reicht das nich? @ Grundlagen blabla: treb, was meinst du damit? Soll man noch nebenbei lernen, was die FiSis so tun? @ Selbstverständlichkeiten: hmm.. ohne die Fomulierungen wär das Zeugnis aber noch viel kürzer.. und nur "widmete sich den Aufgaben" würde wohl komisch klingen? @ "den ihr übertragenen Aufgaben": also ich hab hier zwei verschiedene Zeugnissprachenbewertungen. Bei beiden steht genau diese Formulierung als eine 1 drin. Als Azubi hat ergattert man ja meistens auch noch keine eigenen Projekte (bei uns in der Firma schon gleich gar nich).
  15. Wenn Azubis nur billige Arbeitskräfte sein sollen --> ACK. Wenn aber die Firma die Azubis braucht UND sie ordentlich ausbildet, ist das mMn nicht verwerflich.

Fachinformatiker.de, 2019 SE Internet Services

fidelogo_small.png

if_icon-6-mail-envelope-closed_314900.pnSchicken Sie uns eine Nachricht!

Fachinformatiker.de ist die größte IT-Community
rund um Ausbildung, Job, Weiterbildung für IT-Fachkräfte.

Fachinformatiker.de App


Get it on Google Play

Kontakt

Hier werben?
Oder senden Sie eine E-Mail an

Social media u. feeds

Jobboard für Fachinformatiker und IT-Fachkräfte

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Fachinformatiker.de verwendet Cookies. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung