Jump to content

Qube

Mitglieder
  • Gesamte Inhalte

    57
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

  1. Hab bei mir n ähnliches Tool für NVidia im Einsatz, funktioniert tadellos. Hier n anderes für ATI, vielleicht hilfts ja: ATI Refresh Tool
  2. Hi Community, Danke für die Anregungen. Das Problem/ das Rätsel ist gelöst: Die CPU war defekt. Wie hier schon richtig vermutet, war die Wärmeleitpaste das Übel: Ich war beim Arlt-Händler meines Vertrauens, und der hat mir bestätigt, dass Silberpaste, die auf die äußeren (SD)-Bausteine der CPU kommt (Das sind die kleinen Kästchen, die um die DIE positioniert sind), die CPU kurzschließen können. So wars anscheinend auch - er hat mir eine andere CPU zum Testen mitgegeben, und der Rechner hat wieder funktioniert. Verfärbungen hatte die CPU keine.. hab sie vorher schon sauber gemacht. Notiz fürs nächste Mal: Mit leitfähiger (Silber-)Paste sorgfältig umgehen - ich hab sie diesmal mit nem Wattestäbchen aufgetupft. Danke an Alle. Grüße Qube
  3. Hi Sportsfreunde, heute mal eine ungewöhnlich allgemeine Frage. Wann weiß ich, dass meine CPU kaputt ist? Habe vorhin meinen Kühler getauscht und nun den leisen Verdacht, dass meine CPU nicht mehr will - Symptom: Rechner läuft an, fährt aber nicht hoch, KEINE Piepstöne, allerdings versuchen Brenner und DVD-Laufwerk dauernd zu lesen. (??) Es gibt keine Ausgabe an den Bildschirm und reagiert auch nicht auf Eingaben. Beim Einbau vorhin hab ich etwas viel Wärmeleitpaste erwischt, sodass sie beim ersten Einschalten über den Rand des Prozessors (also das ganz kleine Ding in der Mitte - ihr wisst was ich meine) drübergelaufen ist. Ist das eine potentielle Defektquelle? (Ich glaub schon; aber wieviel ist hunderptozentig zu viel?) Bin halt grad am überlegen, ob es nicht eine andere (kostenunintensivere ;-)) Möglichkeit gibt, warum der PC nicht laufen mag. Möcht mir eigentlich grade keine neue CPU kaufen müssen... Grüße, ein Resignierender
  4. In den offiziellen Befehlen auf der IBM iSeries, wo das Wort Server vorkommt, wird Server mit SRV abgekürzt. Z.B. "CHGSRVA" für "change server attributes".
  5. Drücks einfach deiner Freundin in die Hand, sie soll dir was liebes reinschreiben.
  6. Qube

    Juhu es regnet!

    Um zurück zum Thema zu kommen - ich hätt nie gedacht, dass ich das mal sage, aber : JUHU, es regnet schon wieder!
  7. Ist das jetzt die Firma in BW oder bei dir zuhause? Ist nicht ganz ersichtlich.
  8. Qube

    Acrobat Reader & Parameter

    Das Problem scheint am IE zu liegen, denn im Netscape und Opera funktionert alles tadellos. Nichtsdestotrotz ist das Thema Pdf für mich gestorben,da für das Projekt ein hoher Verbreitungsgrad unter Kunden und möglichst wenig "Scherereien und Nachinstallationen" auftreten sollten. Also nochmal Danke für alle Antworten, ich bin mittlerweile anders zurande gekommen, ohne Pdf. Grüße, Qube
  9. Nicht weiter schlimm, wenn du nicht helfen kannst. Vielleicht ja der nächste. Dann ein großes Sorry, hab da oben zwei Befehle verwechselt. Mit RUNRMTCMD kann man Befehle auf einer anderen iSeries absetzen. Der Befehl für PCs heißt STRPCCMD. Also STRPCO->STRPCCMD-->Ausführbare datei mit Pfad auf deinem PC absetzen.
  10. Guten Morgen beebof, Ich glaube wir reden aneinander vorbei. Vorab - RMTCMD kennt mein System auch nicht, aber geb mal STRPCO [Datenfreigabe] und dann RUNRMTCMD ein. Drück F4. Dann gibts du auf der Zeile einen Pfad einer .exe auf deinem Pc ein. Et voilà ! Was ich versuche in ein Projekt zu fassen ist eine Online-Hilfe - Was du mir beschreibst ist eine Art Matchcodefunktion, die vom System oft mit F4 übergeben wird, richtig? Ich versuche eine Hilfe zu den Programmen unserer Warenwirtschaft zu erstellen - Wo dann die Bedeutung der Felder, aber auch Zusammenhänge beschrieben werden, oder was der User zu tun hat wenn eine Fehlermeldung (Kein Lagerstamm angelegt, etc.) auftaucht. Die Hilfe soll pro Bildschirm oder Programm in einem Dokument zu finden sein. Vom Prinzip her wie eine Windows-Hilfe, wenn du F1 drückst. Kannst du ja mal machen, in irgendeinem Programm. Edit: Da bist du schon Online-Hilfe-Wegklicker, und weißt nicht mal was das ist :-)) Grüße von der Schw. Alb, Qube
  11. Eigentlich hatte ich eher vor, bei F1 ein Programm aufzurufen das mit dem aktuellen Programm+Format+Feld eine Hilfedatei ermittelt. Diese kann dann per RMTCMD geöffnet werden (Pc-Dokument - PDF, Word, HTML). Bei HELP auf der iSeries bin ich mir unsicher; wie komfortabel ist das ganze? Von wegen Menüs, Suchfunktion, Formatierung? Ah ja - 9406-800 V5R2, RPG/400
  12. Hallo QPGMRs, Heute mal etwas anderes- Für unsere "Programm-Landschaft" (nennen wir es mal so) soll eine Online-Hilfe entworfen werden, und ich bin mir bei Konzept etwas unsicher. Habt ihr so etwas im Einsatz und Erfahrungswerte (auch was den Wartungsumfang und Fehleranfälligkeit angeht) parat? Wäre echt grandios. Grüße Qube
  13. Qube

    Acrobat Reader & Parameter

    Ich versuchs heut abend zuhause mit Win XP & IE 5.5, wenns da nicht geht haben wir die potentielle Fehlerquelle. Da das Projekt, bei dem das ganze eingesetzt werden könnte, aber einen hohen Verbreitungsgrad voraussetzt, wird das ganze wohl keinen Einsatz finden... muss ich weiter schauen. Vielleicht mit HTML.
  14. Qube

    Acrobat Reader & Parameter

    Habs grade an nem anderen Rechner versucht, mit Acrobat 5.0, Win2000 SP3, IE 5.5. Mit einem anderen PDF. Und es geht trotzdem nicht. Das riecht mir fast nach dem IE..
  15. Qube

    Acrobat Reader & Parameter

    Hm-hm-hmm. Kann jemand anderes mal kurz unabhängig mit dem Script von oben ein Pdf bei sich auf dem PC öffnen und sehen ob's geht? Wenn ja, liegt der Fehler wohl bei mir bzw. meinem PC.

Fachinformatiker.de, 2019 SE Internet Services

fidelogo_small.png

if_icon-6-mail-envelope-closed_314900.pnSchicken Sie uns eine Nachricht!

Fachinformatiker.de ist die größte IT-Community
rund um Ausbildung, Job, Weiterbildung für IT-Fachkräfte.

Fachinformatiker.de App


Get it on Google Play

Kontakt

Hier werben?
Oder senden Sie eine E-Mail an

Social media u. feeds

Jobboard für Fachinformatiker und IT-Fachkräfte

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Fachinformatiker.de verwendet Cookies. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung