Jump to content

m_l_r_s

Mitglieder
  • Gesamte Inhalte

    46
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Über m_l_r_s

  • Rang
    Reg.-Benutzer

Letzte Besucher des Profils

Der "Letzte Profil-Besucher"-Block ist deaktiviert und wird anderen Benutzern nicht angezeit.

  1. Update nach einem Jahr Betriebszugehörigkeit: Siehe oben
  2. Vielen Dank Euch Beiden! Dann werde ich mich mal da durch wühlen und testen. Sonst noch jemand eine gute Idee?
  3. Hallo Gemeinde, kennt jemand von Euch eine Software, mit der man mit wenig Aufwand und möglichst Anwenderfreundlich die komplette Festplatte eines Notebooks verschlüsseln kann? Treucrypt ist ja nicht mehr wirklich das Mittel der Wahl. Bitlocker bei Win 7 Pro nicht dabei und eben von MS. Am schönsten wäre es, wenn man die Software über eine zentrale Administrationskonsole verwalten kann. Zum Hintergrund: Wir haben hier bei uns im Unternehmen so um die 50 Notebooks die ständig außer Haus geschleppt (Kundentermine, Messen usw) werden. Teilweise ist auf den Notebooks Truecrypt installiert, teilweise Bitlocker, aber größtenteils eben nichts. Ich bin nun auf der Suche nach einer Lösung die am besten zentral zu verwalten ist. Das Ganze darf natürlich ruhig etwas kosten.
  4. Alter 33 Wohnort Sauerland letzter Ausbildungsabschluss (als was und wann) FiSi Sommer 2009 Berufserfahrung 5 Jahre Vorbildung Hauptschulabschluss Arbeitsort Sauerland Grösse der Firma ca 80 MA Tarif keiner Branche der Firma Soft.- und Hardwareentwicklung für die Automobilbranche Arbeitsstunden pro Woche laut Vertrag 40 Arbeitsstunden pro Woche real 40 Gesamtjahresbrutto 42.000€ (45.500€) Anzahl der Monatsgehälter 12 (13 bei gutem Geschäftsergebnis) Anzahl der Urlaubstage 28 Sonder- / Sozialleistungen Firmenhandy und Notebook zur Privatnutzung, kostenlose Getränke (Kaffee, Säfte, Wasser Variabler Anteil am Gehalt 0 Verantwortung Tätigkeiten Verantwortlich für Interne IT und Hosting gegenüber der GF Zuweisung von Tickets und Aufgaben Projektplanung Secend-Level-Support Administration VM-Ware Landschaft und Veeam ab und an Unterstützung beim First-Level Schöne Steigerung gegenüber meinem alten AG (Kleines Systemhaus. Alle anfallenden Arbeiten von Virtualisierungslösungen/Storageinstallation über SBS Installationen und Dummi-Arbeiten wie Druckerreinigung war da alles dabei). Vorher 2000€ bei 25 Tagen Urlaub und ca 50 Stunden/Woche.
  5. Hallo Zusammen, aus privaten Gründen steht für mich ein Wohnortwechsel in Richtung Siegerland an. Ich habe leider überhaupt keine Ahnung wie das Gehaltniveau dort aussieht. Kann mir hier jemand weiterhelfen? Meine Angaben: Alter 32 Wohnort Siegen letzter Ausbildungsabschluss (als was und wann) FiSi 2009 Berufserfahrung 5 Jahre Arbeitsort Siegen Grösse der Firma ca 600 Mitarbeiter Tarif Branche der Firma Automobilbranche Arbeitsstunden pro Woche 40 Gesamtjahresbrutto ? Anzahl der Monatsgehälter ? Anzahl der Urlaubstage ? Sonder- / Sozialleistungen ? Tätigkeiten (Aufgaben/Aufgabenbereich) Aufgabenfeld: • Administration unserer IT Infrakstruktur • First- und Second-Level-Support von Usern aller Standort (Hardware, Windows 7, Office 2007-2013 sowie Windows Server 2008 und 2012) • Bereitstellung von IT-Komponenten (PC`s, Drucker etc.) • Unterstützung der Netzwerkadministration • Aufbau und Gestaltung virtueller Serverumgebung anhand von VMWare • Betreuung der Backupsoftware Veeam Ich dachte an ca 40k Ist das realistisch?
  6. Hallo zusammen, könnte die Gemeinschaft bitte ein paar Sätze zu meinem Arbeitszeugnis verlieren? Gehört hier noch rein dass ich meine Umschulung von 2007-2009 auch im Unternehmen absolviert habe und übernommen wurde? Irgendwie bin ich mit dem ganzen Absatz nicht recht zufrieden... Passt das so? Gut? Schlecht? Fehlt was? Sollte etwas geändert werden? Als Bemerkung, mein Geschäftsführer ist Kaufmann, hat von IT also nicht wirklich nen Schimmer... Vielen Dank!
  7. Hallo zusammen. Ich habe hier ein etwas komisches Problem, vielleicht hat ja einer von euch ne Idee. Ich bin da nicht so der Exchange-Crack Ich habe einen 2003er Exchange in einer 2003er ADS Umgebung. Jetzt gab es schon zwei Mal Probleme in den letzten paar Wochen dass User sich beschwerten, ihre E-Mails würden nicht beim Empfänger ankommen. Es hängt nichts in der Warteschlange, die Ereignisanzeige gibt auch nichts her. Nach einem Neustart des Servers waren dann auf einmal hunderte E-Mails (teils mehrere Wochen alt) in der Warteschlange. Hat hier irgendwer einen Ansatz in welche Richtung ich suchen könnte?
  8. Danke schonmal für die Antworten. Un gefähr die gleichen Argumente wie "Wodar Hospur" habe ich auch aufgelistet... Scheinbar hat wirklich niemand einen Link zu nem Gesetzestext der das alles bestätigt. Ist aber auch nicht so wichtig, war eher reine Neugierde die mich da getrieben hat. Danke Euch trotzdem.
  9. Hallo Forengemeinde, vermeintlich leichte Frage auf die ich leider keine Antwort finde. Zählt die Fahrtzeit auf dem web zum Kunden oder vom Kunden in die Firma als Pausenzeit? Leider finde ich nirgends eine gesetzliche Regelung die ich meinem Chef vorlegen könnte. Mehr im Spaß als im Ernst haben wir uns gestern darüber unterhalten als ich als Beifahrer auf dem Weg zu einem Termin neben ihm saß. Er war der Meinung das diese Zeit durchaus als Pause gewertet werden kann. Auch wenn man selbst fährt wäre das eine Pause, da es ja "eine entspannende Tätigkeit" wäre. Ich bin der Meinung das Fahrtzeit = Arbeitszeit ist. Wer kann mir hier mit einer gesetzlichen Regelung weiterhelfen? VG Daniel
  10. Nur ist eben bedingt durch diverse Einflüsse nicht jeder Ortsungebunden flexibel
  11. Hier werden Summen in den Raum geworfen, unglaublich. Hier in RLP ( Großraum Trier, Eifel, Hunsrück) liegt das durchschnittliche Einstiegsgehalt eines FiSis bei einem Systemhaus bei 1500€. Mehr wird einfach nicht gezahlt. Das ist jetzt keine Erkenntnis zwischen mir und einem Arbeitgeber, sondern ein Erfahrungswert aus mehreren Vorstellungsgesprächen und Gesprächen mit vielen Bekannten FiSis. Entweder man nimmt eine Stelle zu diesem Gehalt an, oder die Stelle bleibt unbesetzt. Traurige Wahrheit...
  12. Hallo zusammen. Ein Kunde von uns hat an sich nach dem Tausch eines SATA-Kabels irgendwie seine Installation zerschossen. Mir ein Rätsel wie das passieren kann, ist aber nunmal so:confused: Sowohl Abgesichert als auch die zuletzt bekannte Konfiguration startet nicht und bringt nen Bluescreen (0x000000070...und was von wegen geänderter Hardware) BS ist Windows Server 2003 R2 Standard auf nem FSC Primergy TX150 Der Server läuft als DC und als Backupserver. Zusätzlich laufen wohl viele kleinere Programme drauf. Bei XP gibts ja die Möglichkeit einer Reparaturinstallation. Beim booten von der 2003er CD fehlt dieser Punkt. Man bekommt nur angeboten, neu zu installieren. Ich nehme an, einfach ins gleiche Verzeichnis zu kopieren wird nicht funktionieren, bzw alle Einstellungen löschen und die installieren Programme werden nicht laufen, oder? Gibt es auch unter 2003 irgendwie die Möglichkeit einer Reparaturinstallation? Die Daten vom Server sind zwar gesichert, aber eine komplette Neuinstallation dauert mit der Einrichtung ja Ewig und drei Tage und würde ich nach Möglichkeit gerne umgehen... Jemand der weiterhelfen kann? Danke und Grüße in die Runde
  13. Hallo Leute, folgende Meldung tritt seit Freitag in unregelmäßigen Abständen und mit unregelmäßiger Häufigkeit auf: Nach einem Serverneustart ist der Fehler vorerst behoben, tritt aber irgendwann doch wieder auf. Einfach nur die Dienste neu zu starten behebt den Fehler nicht. Im Ereignisprotokoll des Servers wird kein Fehler protokolliert. Geändert wurde natürlich nichts. Das Problem betrifft alle Postfächer. Mal alle gleichzeitig, mal nur wenige. Jemand eine Idee? Ich kümmere mich sonst eigentlich nicht um die Exchangegeschichten hier im Hause und steh da ziemlich auf dem Schlauch. Der entsprechende Mitarbeiter liegt im Krankenhaus und ist deswegen nicht erreichbar
  14. Hoffentlich das richtige Unterforum. Es geht um folgendes: Letzte Woche besuchte ich eine Schulung ca 600km von meinem Wohnort entfernt. Ich bin Sonntags Mittags angereist. Die Schulung ging von Mo-Fr 9-18 Uhr. Freitag Abends/Nachts bin ich dann zurück gefahren. Fahrtzeit incl. Stau jeweils ca 7 Stunden. Die Schulung war eine Verordnete Schulung (Zertifizierungsschulung um Service im Bereich Hardware eines bestimmten Herstellers abwickeln zu dürfen) Ohne diese Zertifikate (3 insg.) darf unsere Firma keine Hardwarereparaturen durchführen an diesen Geräten. Letztes Jahr als Azubi war es so, das ich pro Tag Summe X (glaube 24€...) bekommen habe. allerdings war ich da nur 2 Tage weg. Jetzt ist es so, was wir einen neuen Chef haben und der nichts zahlen möchte. Begründung: Die Schulung kommt ja auch Ihnen zu Gute und sie behalten das Wissen auch wenn sie die Firma wechseln. Wir haben ja schließlich schon das Hotel+Fahrt+Schulung gezahlt. Also es gibt nichts. Jetzt interessiert mich die rechtliche Lage, Im Internet bin ich nicht so richtig fündig geworden. Mal davon abgesehen, dass ich das menschlich ziemlich Arm finde (die Schulung bringt schließlich nur der Firma etwas, nicht mir, auch wenn der Chef das anders auslegt), entstanden mir einfach Mehrkosten in dieser Zeit. Zuhause koche ich mir Abends ne Kleinigkeit, das reicht. Hier hatte ich aber nicht die Möglichkeit mich selbst zu Verpflegen. Ich war gezwungen mir Mittags + Abends etwas zu Essen zu kaufen. In meinem Arbeitsvertrag ist dazu nichts geregelt. Hat hier jemand Infos für mich ob ich Anspruch auf eine Verpflegungspauschale oder wie auch immer man das ganze nennen möchte habe? 2. Frage. Wie sieht das mit der Fahrtzeit aus. Muss diese als Arbeitszeit angerechnet werden? Eigentlich bin ich ja was überstunden angeht nciht pingelig, aber das war ja nciht gerade ein Pappenstil. Ca 14 Stunden Fahrt, die eine Hälfte Sonntags, die andere in der Nacht von Fr. auf Sa.
  15. Hallo Leute. Kurze Frage auf die ich im Web leider keine Antwort finde. Bin wohl gerade zu blöd zum suchen :old Angenommen ein Unternehmen nutzt den Exchange Server 2003/2007. Standardmäßig sind 5 Lizenzen dabei. Solange das Unternehmen 5 Mitarbeiten hat kein Problem. Jetzt kommt ein Mitarbeiter dazu. Gibt es zusätzliche Einzellizenzen zu kaufen oder bin ich gezwungen ne 5er-Lizenz zu nehmen? Ich finde überall nur 5er-Lizenzen, meine mich aber erinnern zu können schon mal irgendwo eine Einzellizenz gesehen zu haben. Falls es so etwas gibt, wäre ich für einen Link auf dem man eine Preisangabe findet dankbar. Schon mal Danke für die Hilfe:)

Fachinformatiker.de, 2019 SE Internet Services

fidelogo_small.png

if_icon-6-mail-envelope-closed_314900.pnSchicken Sie uns eine Nachricht!

Fachinformatiker.de ist die größte IT-Community
rund um Ausbildung, Job, Weiterbildung für IT-Fachkräfte.

Fachinformatiker.de App


Get it on Google Play

Kontakt

Hier werben?
Oder senden Sie eine E-Mail an

Social media u. feeds

Jobboard für Fachinformatiker und IT-Fachkräfte

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Fachinformatiker.de verwendet Cookies. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung