Jump to content

Nitemare

Mitglieder
  • Gesamte Inhalte

    35
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

  1. Danke danke Zufrieden bin ich mit dem Gehalt auch nicht so ganz aber besser als nichts, hehe. Finde Berufserfahrung auch wichtiger erstmal.
  2. Dann frag mal am besten bei deiner IHK nach. Sicher ist sicher.
  3. Bei welcher IHK bist du? Bei unserer war es VORAUSSETZUNG das Programm am Ende zu zeigen.
  4. Nein, ich rede von Brutto-Beträgen. Die Prämie ist Leistungsorientiert. Die gibt es eigentlich jedes Jahr bei uns. Diese soll das niedrigere Grundgehalt rechtfertigen. Die Prämie ist jenachdem das 1 1/2fache - 2fache des Grundgehalts. Dazu kommt noch das Weihnachtsgeld. Also wenn das aufs nächste Jahr gerechnet wäre, wären es 28000 p.a ~ 2333,00 Brutto
  5. Hey, Gespräch ist beendet... wollten mir zuerst 100 mehr Brutto geben + Prämie... hab se noch auf 200 mehr Brutto + kleines bisschen weniger Prämie rausgehandelt sogesehn... aber auf jeden Fall mehr als angeboten rausgeholt. Naja, immerhin. Danke für die Tipps. War ganz schön aufgeregt. Habe damit argumentiert, dass ich viele Projekte mit hoher Verantwortung trage und das ich sehr wenige Bugs produziere und immer gewissenhaft / schnell arbeite.
  6. Ab nächste Woche fangen die Gespräche an. Also im laufe der nächsten Woche.
  7. Kann ich erwähnen, dass ich das Gehalt anhand meiner Leistung nicht gerecht finde oder sollte ich das lieber anders ausdrücken? Leider habe ich auch keine Erfahrung wie so ein Gehaltsgespräch von statten geht. Ist meine erste.
  8. Wie gesagt zufrieden bin ich soweit auch vom Umfeld her. Nur mit dem Gehalt nicht. Mir geht es halt darum was ich verlangen kann und wie ich am besten meine Forderungen durchsetzen kann ohne anstößig zu wirken.
  9. Gutes Arbeitsklima, kurzer Arbeitsweg (bin auch derzeit nicht mobil), Festanstellung Was heisst mal suchen? Wenn dann muss ich ja auch zu den Bewerbungsgesprächen hin. Ich hatte mal gehört, dass manche Personaler dann den alten Chef anrufen und nachfragen. Ist nem Kollegen passiert der durfte sich das dann auf der alten Stelle anhören. Da hab ich auch keine Lust drauf...
  10. Vielleicht könnte ich ja auch eine Staffelung vereinbaren. Vorerst 2100 und im nächsten jahr dann auf 2400 oder so. Naja, aber wie gesagt so wie man den Chef kennt ... Kann ich damit argumentieren, dass ich relativ schwaches Einstiegsgehalt hatte und im Vergleich dazu (sagen wir aus CT oder heise Gehaltsvergleich) wenig verdiene und das meiner Leistung so nicht gerecht wird?
  11. Drohen möchte ich bei dem Gespräch jetzt nicht, weil ich mich auch gar nicht woanders bewerbe. Sonst bin ich wirklich zufrieden hier. Und ja ich wohne noch als Untermieter bezahle aber Miete / Strom / Internet / Telefon / GEZ usw
  12. Genaue Aufgaben bzw die Hauptaufgaben sind halt die Entwicklung neuer Tools für interna und erweitern unserer Hauptprogramme mit VB.NET. Setup Development/Deployment-Strategien sind halt an mir hängen geblieben. Das macht aber nicht den Hauptteil meiner Arbeit aus. So wie ich gehört habe, sieht das bei den anderen Entwicklern auch nicht nach sehr viel mehr aus. Glaube bei uns in der Abteilung liegt die Spanne der Gehälter ziemlich weit auseinander. Ein Kollege der seine Ausbildung auch dort gemacht hat und jetzt 3 Jahre Berufserfahrung hat, kriegt glaub ich 2.2k Brutto? Kann aber auch sein, dass er evtl. schlecht verhandelt hat. Naja, wenn ich dort mit einer Forderung von 30k Aufschlage (was immerhin gut 8000€ Brutto mehr sind), dann lacht mein Chef mich wahrscheinlich aus. Natürlich würde ich gerne mit so breiter Brust in die Verhandlung gehen, aber realistisch ist das glaube ich nicht bei uns...
  13. Hallöchen, danke schon mal für die Antworten. Die Prämienzahlungen sind Leistungsorientiert. Ich weiß nicht genau wie viel es ist, weil ich in der Zeit als diese ausgeschüttet wurden noch Azubi war und nicht den vollen Betrag bekommen habe. Glaube es sind so 1.500€? Kann aber weniger sein - wie gesagt ich weiß es nicht genau -. Weihnachtsgeld beläuft sich auf 1000€ @Marco: Ja, es handelt sich um Gehaltsgespräche. Auch wenn es keine Erhöhung geben sollte, würde ich gerne meine Vorstellungen unterbreiten. Bei uns in der Firma ist es so, dass das Gehalt jährlich steigt. Bis auf die Wirtschaftskrise haben unsere Entwickler immer eine Gehaltserhöhung erhalten.
  14. Hallöchen, erstmal einige Angaben zu mir: Alter: 27 Wohnort: Ruhrgebiet NRW letzter Ausbildungsabschluss (als was und wann): FIAE 2011 Berufserfahrung: 1 Jahr Vorbildung: Fachabitur Informatik, 2 Semester Informatik Arbeitsort: Ruhrgebiet, NRW Grösse der Firma: ca. 50 Arbeitsstunden pro Woche: 40 Programmiererfahrung: Visual Basic, C#, VB.NET, seit kurzem ASP.NET Datenbanken: SQL Server, Oracle Sonstiges: mehrjährige Erfahrung in Setup-Development und Deployment, Buildautomation Personalverantwortung: Keine Gesamtjahresbrutto: Derzeit 21600€ Anzahl der Monatsgehälter: 12 Anzahl der Urlaubstage: 30 Sonder- / Sozialleistungen: Gelgentliche Prämienzahlungen + Weihnachtsgeld Arbeitsvertrag ist unbefristet So, jetzt zum eigentlichen: Wir haben nächste Woche Gehatsverhandlungen und ich frage mich, wie ich in das Gehaltsgespräch gehen soll. Ich habe meine Ausbildung bei diesem Unternehmen gemacht und wurde letztes Jahr übernommen. Leider konnte ich mein Einstiegsgehalt nicht verhandeln und verdiene nun 1800€ Brutto. Persönlich finde ich das ein bisschen mager und wollte evtl mit 2100€ - vielleicht sogar mehr? - in die Gehaltsverhandlung gehen. Ich wollte das damit begründen, dass ich meine Ausbildung mit einer 2 bestanden habe (erster mit der Note in der Firma) und dass ich sonst meine Arbeiten immer sehr sorgfältig und zeitgerecht abliefere, sowie die Anwendungen die ich während meiner Zeit übernommen habe viel weniger Bugs haben und diese weniger Probleme beim Kunden verursachen. Ich bin mir halt total unsicher, wie ich vorgehen soll.. ich habe irgendwie Bange davor, dass wenn ich sage: Ich möchte gerne so und so viel haben, dass der Chef dann blockiert und mir vielleicht sogar noch die Kündigung in die Hand drückt oder sowas.. Was meint ihr? Sind meine Forderungen unrealistisch? Sind die Begründungen zu mager? Für Hilfe wäre ich sehr dankbar.
  15. Ist auch wieder zu IHK unterschiedlich. Ich hab gestern meine Prüfung bei der IHK Nord Westfalen abgelegt und da war es Pflicht das Programm am Ende zu demonstrieren.

Fachinformatiker.de, 2019 SE Internet Services

fidelogo_small.png

if_icon-6-mail-envelope-closed_314900.pnSchicken Sie uns eine Nachricht!

Fachinformatiker.de ist die größte IT-Community
rund um Ausbildung, Job, Weiterbildung für IT-Fachkräfte.

Fachinformatiker.de App


Get it on Google Play

Kontakt

Hier werben?
Oder senden Sie eine E-Mail an

Social media u. feeds

Jobboard für Fachinformatiker und IT-Fachkräfte

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Fachinformatiker.de verwendet Cookies. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung