Zum Inhalt springen

Obimahn

Mitglieder
  • Gesamte Inhalte

    8
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

  1. Moinsen, könnte mir auch jemand die Abschlussprüfungen zu FiSi schicken? Je mehr desto besser. obimahn[at]web.de MFG Obimahn
  2. Hi Chief, sollte für einen FiSi sein. Das kaufmännische soll beim Vergleich der Lösungskonzepte eine Rolle spielen, Selber stricken mittels scripts, eine Lösung einkaufen, oder an Sharepoint ranbasteln. Der Vergleich der Lösungen soll sowohl die Funktionalität als auch die Kosten <-> Nutzen Abwägung beinhalten. Das es net das Optimalthema für FiSi's ist hab ich mir schon fast gedacht. Ich wollte die Lösung am Ende mit Sharepoint 2007 stricken und dabei die Vorlagen in die persönlichen Startseiten integrieren. Es war eigentlich am Anfang auf Sharepoint festgelegt, aber nach ein bischen lesen hier im Forum hab ich gesehn, dass auf eine Evaluierung sehr stark Wert gelegt wird. Mfg Obimahn
  3. So hi nochma, Leider kann ich meinen Beitrag nicht mehr bearbeiten, deshalb poste ich den Antrag nochmal neu. Ich hoffe es kommt jetzt besser raus worum es sich bei dem Projekt handelt. ----------------- 1. Thema: Ablösen eines auf cfg. Dateien basierenden Verfahrens zum Erstellen von personalisierten Wordvorlagen. 2. Termin: TT.MM.JJJJ-TT.MM.JJJJ 3. Projektbeschreibung: Aktuell wird bei der ersten Anmeldung eines Benutzers ein Fragebogen-Interface gestartet. Dies erfragt die Persönlichen Daten des Benutzers (Name, Anschrift, Durchwahl …) und speichert diese lokal in einer cfg. Datei. Beim öffnen einer Wordvorlage wird die cfg. Datei durch Makros ausgelesen und die jeweiligen Daten in die Vorlage eingefügt. Da die cfg. Dateien nur beim ersten Anmelden gepflegt werden, kommt es öfters zu Unterschieden zwischen den dort hinterlegten Daten und denen die in der Active Directory gepflegt sind. Weiterhin treten vereinzelt Probleme bei der automatischen Einrichtung der Vorlagen auf, bei denen dann manuell nachgearbeitet werden muss. Während des Projekts soll zunächst das momentan eingesetzte Verfahren analysiert und dessen Schwachpunkte dargestellt werden. Weiterhin sollen verschiedene Konzepte möglicher neuer Verfahren erarbeitet und verglichen werden. Nach der Entscheidung für ein Verfahren soll dies detailliert ausgearbeitet und implementiert werden. Ziel ist es, die bisherige Lösung durch ein neues Verfahren zu ersetzen, dass sich nur auf die in der AD gepflegten Daten stützt. Diese Daten sollen dann anhand des Windows Logins zugeordnet und in die Vorlage eingefügt werden. 4. Projektumfeld: Das Projekt wird im Standort XXX durchgeführt werden. Die Office Umgebung besteht überwiegend aus Microsoft Office 2007 Standard und zu geringerem Teil aus Microsoft Office 2003 Standard. Vereinzelt werden auch Office 2003/2007 Professional genutzt. Die Active Directory ist auf einem Microsoft Windows 2003 Server installiert und eingerichtet. 5. Projektphasen: 5.1 Projektplanung - 5 Std. 5.1.1 Durchführen einer Ist-Analyse - 2 Std. 5.1.2 Erstellen eines Soll-Konzepts - 2 Std. 5.1.3 Erstellen des Projektplans - 1 Std. 5.2 Analyse des bisherigen Verfahrens - 5 Std. 5.2.1 Analyse des Installations-Verfahren – 1 Std. 5.2.2 Analyse des Befüll-Verfahren - 2 Std. 5.2.3 Ausarbeiten der Schwachstellen - 2 Std. 5.3 Ausarbeiten alternativer Konzepte - 9 Std. 5.3.1 Grobe Sichtung über möglichen Konzepte - 2 Std. 5.3.2 Genaure Ausarbeitung der möglichen Konzepte - 5 Std. 5.3.3 Vergleich der ausgearbeiteten Konzepte - 2 Std. 5.4 Implementieren des ausgewählten Konzepts - 8 Std. 5.4.1 Implementieren der gewählten Lösung - 7 Std. 5.4.2 Testen der implementierten Lösung - 1 Std. 5.5 Projektdokumentation - 7 Std. 5.6 Projektabschluss - 1Std. 5.6.1 Verfassen von Benutzerhinweisen - 0,5 Std. 5.6.2 Projektübergabe - 0,5 Std. Gesamtzeit: 35 Std. 6. Dokumentation: Begleitend zum Projekt wird ein Projektbericht in Form einer Dokumentation erstellt. Die Dokumentation wird folgende Punkte enthalten: - Einführung - Darstellung des Ist-Zustands - Darstellung des Soll-Konzepts - Darstellung des bisherigen Verfahrens - Darstellung der Schwachstellen - Darstellung der möglichen Alternativen - Vergleich der möglichen Alternativen - Beschreibung der Implementierung - Beschreibung der durchgeführten Tests - Soll/Ist Vergleich
  4. Ups, da ist teilweise was beim copy/pasten schief gelaufen. Der erste Absatz is ja grauenhaft. Ich überarbeite es nochmal und editier nochmal oben nach. Mfg Obimahn
  5. Guten Tag erstmal, auch ich hab hätte gerne mal eure Meinung zu meinem Projekt(antrag). Ich habe leider die Befürchtung dass das Thema ein bischen dünn ist und evtl nicht genug Anspruch an einen FiSi stellt. PS: Danke dass ihr euch die Arbeit macht und die verschiedenen Anträge anschaut und verbessert. :uli. MFG Obimahn
  6. Hiho, bei mir sinds 87,9% geworden. Bin eigentlich sehr zufrieden damit - auch wenn ich noch ein bischen mehr hätte rausholen können, wenn ich nicht so schusselig gewesen wäre
  7. Hi, auch ich werde im März meine Zwichenprüfung haben. Ich hab auch schon ein paar Prüfungen zum üben von Kollegen bekommen (Frühjahr 2007, Herbst 2006, Frühjahr 2002). Ich wollte fragen ob mir evtl jemand einen Prüfungssatz von 2000 bis 2007 schicken könnt, bzw ob es sowas überhaupt gibt. Meine Email ist: obimahn@web.de Schon mal vielen Dank im vorraus MFG Patrick

Fachinformatiker.de, 2020 SE Internet Services

fidelogo_small.png

if_icon-6-mail-envelope-closed_314900.pnSchicken Sie uns eine Nachricht!

Fachinformatiker.de ist die größte IT-Community
rund um Ausbildung, Job, Weiterbildung für IT-Fachkräfte.

Fachinformatiker.de App


Get it on Google Play

Kontakt

Hier werben?
Oder senden Sie eine E-Mail an

Social media u. feeds

Jobboard für Fachinformatiker und IT-Fachkräfte

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Fachinformatiker.de verwendet Cookies. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung