Zum Inhalt springen

t0bi

Mitglieder
  • Gesamte Inhalte

    45
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

  1. Hallo Quivadis, vielen Dank erstmal für deine Antwort, jedoch bin ich etwas überrascht darüber. Ich weiß nicht, mit welchem Programm du die Anhänge geöffnet hast, jedoch erscheint mir nichts von deinen Antworten schlüssig. (Zur Info: Geschrieben habe ich es im Office 2007 Format und unter diesem (docx) abgespeichert.) Seltsam, bei mir ist es auf einer Seite. Aber ok, ich könnte die erste Zeile löschen und ggf. noch weiter unten zwischen MFG und dem Namen noch. Vielleicht auch nur ein kleines Enter (Shift+Enter). Nein, übel nehme ich dir es nicht, nachvollziehen kann ich es aber auch nicht Das Datum ist nur in der Fußzeile aufgeführt, sonst nirgends. Wie meinst du das mit der 3ten Zeile? Wieso widerspricht sich das? Wegen den Formatierungen? Findest du, dass die Schrift "Calibri" nicht in Ordnung ist? Ok, ich werde mal Arial oder ähnliches probieren. Wo soll die Schriftgröße verkleinert werden? Das Anschreiben ist in Schriftgröße 11, Der Lebenslauf in 12(Abgesehen von der Überschrift, diese ist Größe 18). Der Abstand zwischen den Adressen ist genau ein Enter. Müsste da mehr oder weniger hin? Das Datum zur Zeile des Empfängers? Wirklich? Ok, das wusste ich nicht. Der Empfänger ist nicht dick geschrieben?! Das wundert mich, dass du das so siehst Ok, das mit der Chiffe ist eine gute Idee. Mh, der "Einleitungssatz" ist eben schwierig zu finden. Sollte ich zuvor keinen telefonischen Kontakt mit dem Ansprechpartner gehabt haben, müsste ich mir dort einen neuen Einfallen lassen. So das war es erstmal von mir, nun dürfen die anderen. Quivadis
  2. Hallo miteinander, nachdem ich im Juli 2010 meine Ausbildung als Fachinformatiker - Systemintegration erfolgreich abgeschlossen habe, bin ich nun seit längerem auf der Suche nach einer neuen Arbeitsstelle. Bewerbungen habe ich schon weit über 20 versendet, bis jetzt allerdings ohne Erfolg. Eine Firma hätte mich fast für den 2nd Level-Support genommen, setzt allerdings Berufserfahrung voraus. (Schade, aber nunja, kann man nichts machen.) Nun überlege ich, woran es denn liegen könnte und habe meine Bewerbungsunterlagen (Anschreiben + Lebenslauf) mit angehängt. Würdet ihr bitte einmal darüber schauen und mir ggf. eine kleine Kritik zukommen lassen? Ich danke euch schonmal im Voraus! Liebe Grüße Bewerbung_anonym.docx Lebenslauf_anonym.docx
  3. @robin: Dankeschön, genau das wollte ich auch erreichen @Wichteli: Was meinst du mit "viele Folien manchmal" ? Stimmt, die 0,9 müssen ja irgendwo her kommen
  4. So, die Datei ist online. Fachinformatiker.de Viel Spaß
  5. Vielen dank, Frank. Habe ich gleich mal gemacht
  6. Hallöchen, da ich weder in der Hilfe, noch unter der Suche einen Link gefunden habe, wo ich meine Präsentation online stellen bzw. für alle zum Download verfügbar zu machen, muss ich sie eben hier hochladen Die Präsentation habe ich am Montag 05.07.2010 vorgetragen und dafür eine 1,9 bekommen. Die Notizen in der Präsentation sollten meinen ungefähren Ablauf der jeweiligen Folie aufzeigen. Insgesamt habe ich 14:45 Minuten für die Präsentation gebraucht Falls es hier doch eine Möglichkeit gibt, Dateien in den passenden Bereich hochzuladen, wäre ich dankbar, wenn ihr mir sagt wie bzw. wo. Vielen Dank - Kritik, Anmerkungen, Verbesserungen usw. sind gern gesehen. Auch wenn ich sie schon gehalten habe, gibt es bestimmt etwas zu verbessern Prüfung anonym.pptx
  7. Ha ha, verdammt :-D Stimmt, die dürfen nicht fehlen. Vielen Dank )
  8. Hallöchen, also ich habe sie mir angeguckt. Wirklich "beeindruckt" bin ich jetzt aber nicht :-) Folgende Dinge würde ich ändern bzw. hatte ich bei meiner Präsentation (Montag 05.07.2010) Allgemein: - Hintergrund-Bild / Layout Deckblatt: - "Abschlussprüfung - Projektpräsentation" drauf - Datum - evtl. Firmenlogo - Inhaltsverzeichnis bisschen schöner strukturieren. Nicht so schlicht - Kopf bzw. Fuß-Zeile mit Datum, Name, Projektname, Seitenzahl - bessere Formulierung im Inhaltsverzeichnis (Ist-Zustand und Soll-Zustand) (Softwareauswahl = Auswahl der Software) (Installation der Hard bzw. Software) anschließend dazu (Konfiguration der Hard bzw. Software) - weitere Punkte hinzufügen(!) (Qualitätssicherung, Unternehmen (Projektumfeld), usw.) Zwischen dem Ist-Zustand und dem Soll-Konzept ändern sich Sachen zu arg (die Schrift links unten, die Pfeile rechts oben). Das würde ich vllt noch anpassen Soll-Konzept: "Mitarbeiter bekommt von dem all nichts mit und kann ungestört arbeiten" ist kein deutscher Satz. Und dieser Typ mit der Mütze sieht nicht gerade professionell aus Nagios: Wenn du den Punkt "Softwareauswahl" nennst, solltest du das auch bieten. Du sagst nur, wieso du Nagios nimmst, aber nicht, mit was du es vergleichst. Versuch so Sätze wie "Viele unterschiedliche Dienste" zu vermieden. Werd ein bisschen konkreter / genauer. Kosten-Analyse: Ähm..Geht gar nicht?! Bei jedem Projekt entstehen Kosten. Und sei es nur der Azubi, der das Projekt macht. Bei einem FiSi sind das 35h x 50€/h = 1750,00€ Ob der Stundenlohn von 50€ der Realität entspricht, ist ja etwas anderes. Arbeits-Stunden: Wurde in der Doku schon erwähnt (zumindest gehe ich davon aus ) und ist demnach überflüssig. Installation / Konfiguration: Wie oben schon erwähnt, würde ich das in ein paar Unterpunkte unterteilen und natürlich noch ergänzen Fazit: Wenn du im Inhaltsverzeichnis sprichst, musst du das auch auf der Folie. Da passt dann "Ergebnis" nicht rein. Das wären so die Dinge, die ich ändern würde. Du musst davon nichts übernehmen, es sind nur Ideen bzw. Dinge, die ich in meiner Präsentation hatte. Ich lade sie demnächst mal hoch, dann kannst Sie dir gerne als Vergleich anschauen. Liebe Grüße
  9. Ohne mir das alles jetzt durchgelesen zu haben, schreibe ich auch einfach mal etwas :-) Ich hatte am Montag die Präsentation, sowie das Fachgespräch. Als Kleidung schwankte ich zwischen einem blau-weiß gestreifem Hemd und einem "rosa" farbigen Hemd. Als ich beides anprobierte, gefiel mir das rosane auf Anhieb besser. Klar, es ist ne "krasse" Farbe, vorallem für das männliche Geschlecht, aber ich dachte "Okay, ich fühl mich wohl drin, das passt". Als Hose trug ich eine dunkle Jeans, weiter unten habe ich weise, schlichte Schuhe angehabt. Ich denke, es kommt nicht unbedingt darauf an, was man an hat, sondern ob man sich darin wohlfühlt. Der Prüfling vor mir trug ein weises schickes T-Shirt und eine dunkle stoff-ähnliche Stoff-Hose. Das sah auch nicht schlecht aus Die 5 Prüfer trugen alle eine Jeans, ein Hemd (eins davon ein "Freizeithemd") und Turnschuhe bzw. schwarze Lackschuhe (zwei der Fünf Prüfer). Unabhängig davon hab ich die Prüfung und somit die Ausbildung erfolgreich überstanden - jiihaa
  10. Guten morgen zusammen, ab heute habe ich meine Ausbildung zum Fachinformatiker Systemintegration erfolgreich und bestätigt abgeschlossen. (Juhu ) Da es bis gestern Montag noch unklar war, ob ich die Ausbildung abschließen kann, oder nochmal ein halbes Jahr dranhängen muss, stellt sich mir nun die Frage: was tun? Im Oktober werde ich mit großer Wahrscheinlichkeit meinen Wehrdienst (6 Monate) ableisten. Da nun aber gerade mal Anfang Juli ist, möchte ich die verbleibende Zeit nicht sinnlos vergeuden. Finanziell wäre das auch gar nicht möglich:o) Was kann ich nun am besten tun? Der Ausbildungs-Betrieb kann mich leider nicht übernehmen, ein Nebenjob in der Firma ist auch nicht möglich. Da die Kunden-Seite nicht die Verträge unterschrieben hat, welche für meinen Nebenjob nötig gewesen wäre, wird dies also nichts. Ich könnte mir vorstellen, im Bereich SEO/SEM aktiv zu werden, da ich mich in den letzten paar Monaten aktiv damit beschäftigt habe und im Betrieb einiges an Erfahrungen mitnehmen konnte. Aber nun ja, jetzt ist eben die Frage: Was tun? Soll ich mich um eine Stelle als Fachinformatiker (o.ä.) bewerben? Berufserfahrung habe ich sogesehen 0, da die Ausbildungs-Jahre afaik nicht als Berufserfahrung zählen, oder? Was habt ihr gleich nach eurer Ausbildung gemacht, wenn der Wehrdienst noch abzuleisten war? Angenommen, ich würde ein Stellenangebot bekommen, was ist dann mit dem Wehrdienst? ..Wie immer - Fragen über Fragen..
  11. Jap, mach ich Boah, du weißt nicht, wie "nervös" ich war. Bevor es losging war ich gefühlte 20x auf der Toilette, bin 2x fast an nem Herzkasper gestorben und habe ungefähr 1000 Zigaretten geraucht. :-D Aber! Es ist wirklich nicht so schlimm, wie man denkt. 2 der 5 Prüfer kannte ich bereits (Ein Ex-Ausbilder von mir und ein Berufschul-Lehrer), sie saßen alle da, tranken Kaffee und unterhielten sich. Die Präsentation geht schneller vorbei als man denkt. Die ersten 5 Minuten habe ich gar nicht auf mein Laptop geschaut, dann habe ich mal kurz geguckt und gemerkt "Oh Gott, 5 Minuten sind schon rum." Das ging wirklich ratz-fatz. Wenn du magst, kann ich meine Präsentation auch hier mal zur Verfügung stellen. Das Fachgespräch war auch wirklich angenehm. Als ich mit der Präsi fertig war, fragten Sie mich, ob ich eine kleine Verschnauf-Pause möchte, oder ob Sie gleich beginnen sollen. Ich sagte dann "Von mir aus können wir gerne beginnen, aber vielleicht möchte ja einer ihrer Kollegen noch kurz eine Pause". Sie schauten sich dann alle an, lächelten und meinten dann "Nö, wir sind bereit." Dann kamen ein paar Fragen, welche ich dann beantwortet habe und anschließend gab es wieder eine Pause. Danach war ja die mündliche Ergänzungsprüfung, welche bei dir aber nicht kommt. (Zumindest gehe ich davon aus *g*) Fragen, welche mir während dem Fachgespräch gestellt wurden, waren z.B. Was steht im Linux-Kernel? (Ich hatte Linux in meinem Projekt verwendet) Was für Raid-Typen kennen Sie? Was ist der Unterschied zwischen Raid1 und Raid5? Ein Geschäftsführer wünscht sich, dass ein PC nicht mehr ins Internet gehen kann. Wie realisieren Sie das? Die anderen weiß ich nicht mehr. Insgesamt war ich da glaub über ne Stunde drin ) Hört sich zwar viel an, ist es aber eigentlich gar nicht. 15 Minuten Präsentation 15 Minuten Fachgespräch 15 Minuten Pause 15 Minuten Ergänzungsprüfung. Wenn du noch Fragen hast, ich bin da
  12. Vielen Dank! :-) War auch echt ein langer Weg dorthin. Ah ok. In einer Sporthalle ist auch mal was neues.. Kennst du da dieses Video? Ein paar Leute schreiben eine Prüfung. Einer hat etwas länger gebraucht, merkt dann, dass der Raum leer ist und geht vor zum Lehrer. Dieser sagt aber nur "Sorry, you're too late." Dann fragt der Schüler "Do you have any idea who i am?" Der Lehrer antwortet dann nur "No, not at all." Anschließend grinst der Schüler, steckt seine Arbeit zwischen irgendwelche in dem Stapel, nimmt den Apfel vom Lehrer und geht. Ich such das Video mal, vielleicht finde ich es :-)
  13. Kein Problem. Die Dame von der IHK hat gerade angerufen und mir mitgeteilt, dass ich bestanden habe!!! :-) Juhu :-) Der Bestanden-Zettel wird mir nun mit der Post zugeschickt. Alle anderen Unterlagen erhalte ich dann auch noch. Mh, komisch...Ich dachte immer, die GA1 und GA2 sind die Berufschul-Prüfungen. Sie wurden ja auch in der Berufschule geschrieben, von dem her. Naja, ist ja prinzipiell auch egal, ich check das System noch nicht ganz. :-) Vielen Dank für deine Hilfe!
  14. Okay, das ist schonmal eine gute Nachricht. Weißt du auch ungefähr, wie lange es dauert, bis ich den Zettel bekomme? Jeder andere Azubi hat den Zettel gleich bekommen, "nur" bei mir möchten Sie es nochmal von der IHK bestätigt haben. Meinst du wirklich? Was hat mir die mündliche Ergänzungsprüfung dann gebracht? Also, was habe ich damit dann erreicht? Ich dachte, dass ich dadurch die Note in der GA2 verbessern konnte und somit die schulische Ausbildung auch erfolgreich abgeschlossen hätte?!
  15. Hallo zusammen, gestern hatte ich den Termin zu folgenden Dingen: - Dokumentation - Präsentation - Fachgespräch + mündliche Ergänzungsprüfung (GA2) Laut den Prüfern, welche gestern vor Ort waren, habe ich "ihren Teil", sowie die Ergänzungsprüfung geschafft. Da Sie sich aber noch nicht 100%ig sicher sind, möchten Sie dies erst von der IHK bestätigen lassen. Natürlich habe ich mich gefreut, dennoch hätte ich gerne diesen "bestanden/nicht-bestanden-Zettel", um es schwarz auf weiß zu haben. Leider verstehe ich die ganze prozentuale Gewichtung nicht genau und hoffe hier auf Hilfe. Prüfungsteil A: Doku + Präsentation = 50% Fachgespräch = 50% Prüfungsteil B: GA1 = 40% GA2 = 40% WiSo = 20% Wie ist dies jetzt mit der mündlichen Ergänzungsprüfung? Wo wird die dazu gezählt? Angenommen, ich hatte in der Doku eine 3,7 in der Präsentation eine 1,9 und in dem Fachgespräch eine 3,6. (Schnitt wäre dann 3,06) Habe ich dann bestanden? Die Prüfer von gestern sind sich "eigentlich" sicher, dass ich es geschafft habe. Da Sie aber nicht möchten, dass Sie mir sagen "Ja, sie haben es geschafft" und 2 Tage später kommt ein Anruf von der IHK "Oh sorry, die habe sich da verrechnet", möchten die Prüfer eben noch warten. Wie lang kann so etwas dauern? Von der Berufschule selbst habe ich nur ein "Abgangszeugnis" bekommen - kein Abschluss-Zeugnis. Sollte ich die GA1 und GA2 doch noch schaffen (was ich ja eigentlich durch diese mündliche Ergänzungsprüfung habe), bekomme ich dann auch ein Abschlusszeugnis? Also, die Fragen die ich habe: Wo wird die mündliche Ergänzungsprüfung dazu gezählt? Welcher Prüfungsteil, was für eine Gewichtung, etc. ? Wie lang kann so etwas dauern? (Bis eine Antwort bzw. eine schriftliche Bestätigung von der IHK kommt) Bekomme ich ein Abschluss-Zeugnis oder bleibt es bei dem "Abgangszeugnis"? Angenommen, die IHK schickt mir den Zettel mit "bestanden" zu. Ist die Ausbildung dann komplett beendet? Die schulische sowie IHK-ische Seite? Leider konnten mir weder die Prüfer, noch mein Ausbilder helfen, da keiner(!Ironie?) so einen Fall bisher hatte. Ich hoffe, ihr könnt mir weiterhelfen. Vielen Dank!

Fachinformatiker.de, 2020 SE Internet Services

fidelogo_small.png

if_icon-6-mail-envelope-closed_314900.pnSchicken Sie uns eine Nachricht!

Fachinformatiker.de ist die größte IT-Community
rund um Ausbildung, Job, Weiterbildung für IT-Fachkräfte.

Fachinformatiker.de App


Get it on Google Play

Kontakt

Hier werben?
Oder senden Sie eine E-Mail an

Social media u. feeds

Jobboard für Fachinformatiker und IT-Fachkräfte

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Fachinformatiker.de verwendet Cookies. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung