Jump to content

knoll3

Mitglieder
  • Gesamte Inhalte

    6
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

  1. Naja, über den Unterrichtsplan haben wir uns auch einige male amüsiert, aber da muss man halt durch. Bei uns war Reli und Sport aber auch nur im ersten Jahr, und Deutsch haben wir erst wieder im dritten Jahr (also 1 Jahr Pause), dafür aber kein Mathe oder sowas :upps Aber zur Beruhigung: In Deutsch haben wir nur "Konflikte und Missverständnisse im Betrieb" gemacht und sowas wie "Wie präsentiere ich richtig?", keine Interpretationen oder so ein Quatsch. Alles was bisher dort gemacht wurde war definitiv auch hilfreich für den Job. Gruß PS: Auf Worms Armageddon liegt bei uns auch der Hauptaugenmerk in verschiedenen Wirtschafts- und Relistunden
  2. Komm ganz drauf an. Ich zum Beispiel habe Fachabi ITA und wurde hier im Betrieb den Abiturienten vorgezogen. Aber ich denke auch das du mit dem normalen Abi besser dran sein solltest, vorallem wenn du noch so jung bist und du dich vll. späte doch umentscheiden solltest.
  3. Das ist aber total übertrieben Leute. Du bist gerade mal seit einer Woche im Betrieb!!! Du darfst dich nicht wundern das du da nicht direkt die fetten Aufgaben bekommst, das ist ganz normal. Ich bin jetzt gerade im 2. Jahr angekommen und mir ging es am Anfang nicht anders (ca. 5000 Beschäftigte). Als Azubi in den ersten Wochen ist man nun mal für die "Drecksarbeit" zuständig, und mit Kisten schleppen hast du da noch nicht mal die schlimmste Aufgabe bekommen. Ich durfte den ersten Monat NUR Kaffee kochen und das Büro aufräumen. SONST NICHTS!!! Das ist nun mal so, und ich hatte keine Ahnung ob das auf Dauer so bleiben wird oder nicht. Du hast ja zumindest schon mal einen genauen Termin an dem du in einen anderen Bereich kommen wirst. Also bleib erstmal locker, schlepp deine doofen Kisten (auch wenn es doof ist) und warte ab was passiert. Wenn es dir im anderen Bereich dann auch nicht gefällt kannst du immer noch kündigen und dir was anderes suchen. Gruß
  4. Das denke ich schon. Ich habe nicht meine Ausbdilung zum Systemintegrator angefangen um dann als Anwendungsentwickler hier zu stehen. Dafür haben wir Leute die daran Spaß haben. Klar brauche ich das auch in der Berufsschule, aber den Stoff den man in der BS als FiSi in Anwendungsentwicklung macht, den hatte ich vorher auch schon am Berufskolleg wo ich meinen ITA gemacht habe. Von daher sehe ich eigentlich keinen Sinn darin mich in dem Bereich fortzubilden. Aber trotzdem danke an euch alle. Da sind ein paar gute Links und Tipps bei gewesen die mir wirklich sehr helfen. Lg
  5. Programmieren kann ich einwenig, spaß machen tuts mir aber überhaupt nicht. Mir das Firmennetz anschauen, hmm, also ich arbeite in einer Universitätsklinik mit rund 5.000 Mitarbeitern, hunderten von PCs und naja, ob man da mal so schnell durchblicken wird glaube ich nicht. Linux hab ich auf einem Rechner hier und auch schon damit rumgespielt. Danke trotzdem für die Tipps, werde mal schauen was ich davon hier umsetzen kann. Auf weitere Antworten würde ich mich freuen.
  6. Hallo zusammen. Ich suche dringend eure Hilfe. Ich bin seit dem 01.08 in einer Ausbildung zum FiSi. Nun habe ich leider des öfteren recht lange Leerlaufzeiten zwischendurch. Oft ist niemand da im Büro und mir selbst Aufgaben geben kann ich leider noch nicht. Anrufen hilft da oft auch nicht, weil mein Chef sagt das es manchmal eben so ist das nichts zu tun ist für die "neuen". Nun gut, Browser Spiele und die MS Spiele sind zwar eine schöne Beschäftigung, aber auf dauer nervt es nurnoch. Ich würde mich gerne wärend der Leerlaufzeit selbst einwenig schlaulesen im i.net, die Frage ist nur was! Wenn man nicht genau weiß was man wissen müsste oder lernen müsste ist es wirklich schwer im i.net was brauchbares zu finden. Habe schon nach "Fachinformatiker Quiz", "Was sollte man können als Fachinformatiker" usw. gesucht, aber nichts brauchbares gefunden. Könnt ihr mir vll. Seiten nennen auf denen generell brauchbare Dinge für einen Fachinformatiker stehen? Oder tipps geben was man als Fachinformatiker in der Zukunft wissen müsste? Das würde mir den Arbeitsalltag echt einwenig erfreuen und ich würde trotzdem was gutes für die Arbeit tuen (für die Zukunft gesehen) Vielen Dank schonmal im Vorraus. Lg knoll3

Fachinformatiker.de, 2019 SE Internet Services

fidelogo_small.png

if_icon-6-mail-envelope-closed_314900.pnSchicken Sie uns eine Nachricht!

Fachinformatiker.de ist die größte IT-Community
rund um Ausbildung, Job, Weiterbildung für IT-Fachkräfte.

Fachinformatiker.de App


Get it on Google Play

Kontakt

Hier werben?
Oder senden Sie eine E-Mail an

Social media u. feeds

Jobboard für Fachinformatiker und IT-Fachkräfte

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Fachinformatiker.de verwendet Cookies. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung