Jump to content

tecneeq

Mitglieder
  • Gesamte Inhalte

    55
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

  1. Warum in LaTex selbermachen wenn es auch fertig mit php geht? barcode - PHP Classes
  2. Man wollte Hosted (Hardware => OS => Hypervisor => Gast-OS) und Bare Metal (Hardware => Hypervisor => Gast-OS) Virtualisierung hören. Westermann 2011, Seite 264.
  3. @tommy20: Die zweite, "On Line 2", mehr als 49xx VA und Online-USV.
  4. @mandre: Jep, Seite 264 im Westermann 2011, leider steht es nicht im Index .
  5. Ich werfe da mal das googlebare Stichwort Nutzwertanalyse in den Raum, dann kann Localhost sein Excel in der Tasche lassen. Das wird auf zwei bis drei Seiten im Internet erklärt.
  6. Unterstützung hin oder her, so eine Prüfung ist ja keine Demokratie . Wenn kein Lizensierungszeitraum angegeben ist könnte beides als richtig gewertet werden. Wär nicht das erste mal. Mal sehen was die Lösungsvorschläge sagen. Ja, im Netzplan war was falsch, hat aber keinen Einfluss auf die Lösbarkeit der Aufgabe oder das Ergebnis.
  7. Hat er falsch ausgedrückt, du musst aber die Kosten über 5 Jahre berechnen.
  8. Richtig, die Lizenz- und Supportkosten fallen jährlich an, müssen also mal 5 genommen werden, und auch Strom muss für 5 Jahre berechnet werden. Man berechnet also TCO, nicht nur das erste Jahr.
  9. Der Thread hier gibt mehr zum Thema her, unter anderem Lösungen und Probleme oder unklare Sachen: http://www.fachinformatiker.de/ihk-pruefung-allgemein/149082-pruefung-winter-2011-dabei-5.html#post1347153
  10. Kein Witz, meine wurde mit 100% bewertet. Verstehe ich nicht, aber man muss ja auch mal Glück haben. Hier der Antrag und die Projektarbeit: Projektantrag_Karsten_Kruse_FiSi_Sommer2011.pdf :mod: Projektarbeit_Karsten_Kruse_FiSi_Sommer2011.pdf :mod: Eventuell hilft es ja dem einen oder anderen.
  11. Schon richtig, aber wenn dein Ergebnis falsch ist kannst du Teilpunkte bekommen.
  12. Aus der Anlage der IHK Essen: Er darf programmierbar sein, er darf nicht programmiert sein. Eine Büroklammer in den Resetknopf gesteckt taugt als einfachster Nachweis. Also jeder übliche wissenschaftliche Taschenrechner. Ich habe einen Sharp EL-W531G, der hat Solar und Batterie, kann Zahlensysteme umrechnen und hat ein gutes Display und grosse Haupttasten. Ich glaube 15 Euro bei Amazon.
  13. Ich hatte nur GH2 und WiSo in NRW. Man musste aufpassen, es waren einige Problemfälle dabei. Z.B. musste man den Vergleich zwischen physikalischem und virtuellem Serverkonzept auf 5 Jahre berechnen. Sind die Lizenzkosten für die Software einmalig oder fallen sie jedes Jahr an? Das ging aus der Aufgabe nicht hervor. Bei RFID, haben alle Mitarbeiter Zugang zu allen Räumen? Dürfen die Putzfrauen in den Serverraum? Ich glaube eher nicht. Gab auch da Interpretationsraum. Beim berechnen der Plattengröße musste man das Ergebnis in GB, also Basis 10 (1000) angeben, die Ausgangswerte waren aber in GiB oder MiB und damit Basis 2 (1024). Hier musste man also umrechnen. Ansonsten schöne Grüße an meine Mitumschüler in der Essener EMA.
  14. Das sehe ich nicht so. Ein Bit ist ein Bit, 8 Bit sind ein Byte, 1000 Byte ein kByte und 1000 kByte ein MByte. Und wenn deine Leitung 2 MByte/s transportieren kann sind das eben (2*1000*1000*8) 16 000 000 bit/s. Sind es 2 Mbit/s sind es eben (2*1000*1000) 2 000 000 bit/s Warum zwischen Datenübertragung und Datenspeicherung unterschieden werden soll kann ich nicht einsehen, scheint mir an den Haaren herbeigezogen. Ob du mit 1024 oder 1000 rechnen sollst kannst du am Mi (ki, Gi, usw) oder M (k, G, usw), also an der Einheit sehen.

Fachinformatiker.de, 2019 SE Internet Services

fidelogo_small.png

if_icon-6-mail-envelope-closed_314900.pnSchicken Sie uns eine Nachricht!

Fachinformatiker.de ist die größte IT-Community
rund um Ausbildung, Job, Weiterbildung für IT-Fachkräfte.

Fachinformatiker.de App


Get it on Google Play

Kontakt

Hier werben?
Oder senden Sie eine E-Mail an

Social media u. feeds

Jobboard für Fachinformatiker und IT-Fachkräfte

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Fachinformatiker.de verwendet Cookies. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung