Jump to content

Skaren

Mitglieder
  • Gesamte Inhalte

    3
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

  1. Also ich kann die Aussage von pruefer_gg schon verstehen. Ich meine OSX ist ja schön und gut aber trotzdem wird in einem Großteil der Unternehmen mit Windows gearbeitet. Deswegen sollte man einfach nicht komplett auf Mac umsteigen sondern auch immer noch im Windows Bereich auf dem Laufenden sein.
  2. Das wird natürlich auf die Schule ankommen. Aber ich kenne das so, dass eigene Notebook geduldet werden (solange sie nicht ans Netz gehen). Dem entsprechend könntest du natürlich dein MacBook nutzen. Außerdem kannst du ja auch alle Windows OS virtuell auf deinem Notebook laufen lassen. Trotzdem kann es immer mal vorkommen, dass du only Windows Software nutzen musst. Aus diesem Grund empfehle ich dir einfach OSX und Windows dual laufen zu lassen. So bist du immer auf der sicheren Seite.
  3. Bei mir sind jetzt auch die ersten 1 1/2 Wochen in meinem ersten Ausbildungsjahr rum. Ich bin 100% zufrieden mit der Ausbildung bis jetzt. Natürlich gibt es auch mal einen Tag wo weniger für mich zu tun ist oder ich muss mal das Lager aufräumen, aber so was ist vollkommen normal für ne Ausbildung. Ich verdiene ~600 im ersten bis zu ~900 im dritten Lehrjahr. Finde ich voll super da trotz des Geldes (was ich als recht viel erachte) wurde mir schon gesagt, dass ich gute Chancen habe übernommen zu werden. Zur Ausbildungsvergütung kann ich noch sagen, dass ein Freund von mir 900 im ersten Jahr verdient. Da habe ich nicht schlecht gestaunt, als er mir das erzählte.

Fachinformatiker.de, 2019 SE Internet Services

fidelogo_small.png

if_icon-6-mail-envelope-closed_314900.pnSchicken Sie uns eine Nachricht!

Fachinformatiker.de ist die größte IT-Community
rund um Ausbildung, Job, Weiterbildung für IT-Fachkräfte.

Fachinformatiker.de App


Get it on Google Play

Kontakt

Hier werben?
Oder senden Sie eine E-Mail an

Social media u. feeds

Jobboard für Fachinformatiker und IT-Fachkräfte

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Fachinformatiker.de verwendet Cookies. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung