Jump to content

tharmes

Mitglieder
  • Gesamte Inhalte

    3
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

  1. Ist mir neu. Ich hatte Deutsch LK im Abi und ich mußte jeweils im 1. und jetzt im 3. Block eine Ganztages-Kommunikationswoche :eek: machen (anstatt des Deutschunterrichts). Gruß, cosmic
  2. Hab mal was auf einer Seite aufgeschnappt: <schnipp> ########################################################## Neuere Musik CD's werden nun immer häufiger mit Kopierschutz versehen. Wenn man versucht diese CD's in einem CD-Rom abzuspielen oder auszulesen funktioniert dies nicht. Es gab den Kopierschtz auf der HIM CD der aber ein Flopp war und sicher nicht mehr eingesetzt wird, denn manche Audio CD Spieler konnten mit der CD auch nichts anfangen. Nun hat Sony mit der neuen CD Techno Club Vol. 9 ihren eigenen CD Schutz herausgebracht. Gekennzeichnet ist dieser durch dieses Zeichen in der CD Hülle und auch auf der Rückseite ganz unten. Nun diesen Schutz kann man umgehen. Ich habe ein Plextor Laufwerk (SCSI) zum einlesen. Als ich die CD in meinen Rechner eingelegt habe hat er nur wild darauf rum gelesen und das wars. Die Lösung ist das ihr die Windows Treiber für die Anzeige des Dateisystems nicht mehr laden lasst. Dies könnt ihr am einfachsten mit der Brennsoftware von Feurio machen. Die ist kostenlos und ihr könnt sie euch unter http://www.feurio.de/ runterladen. Das Programm ist eh super zum Musik CD's kopieren. Also ihr startet den Feurio CD Writer dort geht ihr unter Extras und dann auf Systemdiagnose durchführen. Dann auf Diagnose starten. Ihr bekommt zuerst Infos zu eurem ASPI Treiber dort klickt ihr auf Weiter. Ihr bekommt nun eine Liste mit allen Treibern die etwas mit CD Laufwerken zu tun haben. Dort deaktiviert ihr alle die nach ihrem Namen Windows-Treiberdatei (CD-Dateisystem) stehen haben. Dann fordert euch Feurio zum Neustart des Systems auf. Nach dem Neustart habt ihr keine CD Laufwerke mehr im Explorer und das war auch der Sinn. Feurio kann nun über den ASPI Treiber direkt auf die CD's zugreifen und ihr könnt sie dann mit dem Feurio CD-Manager ansehen abspielen und auf die Platte ziehen, danach natürlich auch kopieren. On the Fly könnt ihr die CD's leider nicht kopieren da der Feurio dann versucht den Datentrack zu analysieren in dem der Fehler steckt. Also erst auf die Platte ziehen und dann Brennen. Wenn ihr mal wieder auf eure CD Laufwerke mit dem Explorer zugreifen wollt dann müßt ihr nur wieder im Feurio die Triber aktivieren, dann neu starten und das wars. Man kann die Treiber unter Dos auch einfach umbennen, dann braucht man nur einmal neu starten. Ich schreibe dafür noch eine Bat und stell sie dann zum Download bereit. Dies funktioniert bei IDE und SCSI Laufwerken. Getestet mit Plextor 32x SCSI CD-Rom und mit Teac 32x IDE CD-Rom. Sollte also mit allen CD-Romlaufwerken funktionieren. ################################################### <schnapp> Gruß, cosmic

Fachinformatiker.de, 2019 SE Internet Services

fidelogo_small.png

if_icon-6-mail-envelope-closed_314900.pnSchicken Sie uns eine Nachricht!

Fachinformatiker.de ist die größte IT-Community
rund um Ausbildung, Job, Weiterbildung für IT-Fachkräfte.

Fachinformatiker.de App


Get it on Google Play

Kontakt

Hier werben?
Oder senden Sie eine E-Mail an

Social media u. feeds

Jobboard für Fachinformatiker und IT-Fachkräfte

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Fachinformatiker.de verwendet Cookies. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung