Jump to content

solvery

Mitglieder
  • Gesamte Inhalte

    108
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Über solvery

  • Rang
    Reg.-Benutzer
  • Geburtstag 27.03.1980
  1. @dimitri - wer lesen kann und Links anklicken kann ist klar im Vorteil @Codefiesler - wie Du am Datum erkennen kannst liegt meine Lösungsfindung schon über drei Jahre zurück. Ich weiß nicht mal mehr in welchem Projekt ich das Problem hatte. Aber der Link zum Oracle Forum sollte zumindest ein Anhaltspunkt zur exakten Fehlerbehebung sein - mir hat es damals jedenfalls geholfen, sonst hätte ich den Link wohl auch nicht gepostet.
  2. laut Oracle besteht der Unterschied in ojdbc14_g.jar darin, dass hier Debug und Trace durch die JDBC-Klassen unterstützt werden, somit also auch wahrscheinlich genau diese Meldung rauskommt, was bei ojdbc14.jar eben nicht der Fall ist. Berichtigt mich wenn ich falsch liegen sollte ...
  3. ich hab inzwischen die HTML-Seiten so angepasst, dass JavaScript nicht mehr ausgeführt wird. Die Änderung scheint sich somit auch auf die Werbung auszuwirken. Unschön aber hilfreich...
  4. hallo leutz, auf meiner HP gibt es durch den Webspaceanbieter sporadisch Werbeeinblendungen. Ist ja auch OK - da Space kostenlos. Nur leider kommt an Stelle der Werbung meistens immer nur eine JavaScript Fehlermeldung die dem Inhalt nach zu urteilen auch von der Werbung verursacht zu werden scheint. Jetzt hat meine HP ne Menge Frames (designbedingt), was voher nicht so war und erst seit der Änderung des Designs tritt der Fehler auf. Kann es an meiner Framekreation liegen, oder doch eher am Browser oder eindeutig an der Werbung vom Webspaceanbieter?
  5. Hallo, gibt es in Perl dei Möglichkeit komplette Verzeichnis samt Inhalt zu kopieren? Also auch mit der Möglichkeit dass im zu kopierenden Verzeichnis, weitere Unterverzeichnisse inklusive Inhalt existieren? Mir fällt dazu nur eine rekursive Lösung ein - aber vielleicht bietet ja Perl auch eine einfachere Lösung dazu an?
  6. jepp genau, wie es auch in meinem Beitrag steht... *.bat - Dateien
  7. hat jemand Ahnung wie man unter Firefox (1.5) *.bat-Dateien nicht nur anzeigen, sondern auch ausführen lassen kann, so wie das beim IE funktioniert??? Die Erweiterung mit einem Mimetype-Editor brachte keinen rechten Erfolg...
  8. solvery

    Ant jar

    weiß jemand zufällig wie man unter Ant im Task <jar> neben den eigenen Klassen zusätzlich externe jar-Archive hinzufügen kann? Für WAR und EAR wird dies durch den task <lib> zur verfügung gestellt, aber zu <jar> habe ich da nix gefunden...
  9. ein praktischer Einstieg wäre mal den Tomcat von Apache aufsetzen und eine Web-App darin zum laufen zu bringen. Tomcat ist zwar nur ein Servlet Container und kein J2EE-Server, aber für JSP, XML und Co. reicht der allemal. Weiter könntest Du Dir auch professionell den IBM Websphere Application Server Trial (meistens immer nur WAS genannt) downloaden, welcher schon Bsp-Anwendungen beinhaltet. Als reiner Entwickler empfehle ich Dir auf jeden Fall Eclipse als IDE mit Lomboz als J2EE Plugin - weil KOSTENLOS !!! Der Unterschied von J2SE und J2EE besteht für mich darin, dass ich mit J2SE Clientanwendungen implementieren kann und mit J2EE zusätzlich das komplette Feld von Webanwendungen abdecke. Wenn jemand was zu ergänzen oder zu berichtigen hat - immer her damit !!!
  10. wollte eigentlich sagen, dass mit dem Thema LBA mein Problem gelöst ist :-)
  11. die 1024 Zylinder sind immer dier ERSTEN 1024 Zylinder auf der Platte. Im Bios muss man der Zugriffsmodus (Access-Mode) auf die Platte auf LBA (Logical Block Addressing) stellen. Bei neueren Festplatten und älteren BIOS ist so dann trotzdem möglich die gwünschte Partition bootfähig zu bekommen.
  12. ich hoffe ich erzähl jetzt keinen Mist, bin auch nicht so bewandert... ich will XP installieren und das benötigt bekanntliche mehr als 500MB Platz. Damit die primäre Partition aber bootfähig ist, muss sie vor der 1024 Zylinder Grenze liegen, welche wie schon angesprochen bei etwa 8,4 GB liegen sollte. Warum das nun genauso ist, kann ich auch nicht so recht sagen. Hängt wohl irgendwie mit dem Interrupt zusammen und wie das BIOS die HD integriert.
  13. Hier mal schauen tecChannel da wird das sehr gut erklärt, ich glaube mein Problem hängt vielleicht mit einem fehlerhaften MBR zusammen. Vielleicht findet sich ja noch jemand der dazu was sagen kann...
  14. Hallo ich habe eine 80GB Seagate und die 1024 Zylinder Grenze liegt gerade mal irgendwo bei den ersten 500 MB, obwohl die Grenze doch eigentlich bei 8,4 liegen sollte. Hat jemand Ahnung wie man die 1024 Zylinder Grenze an ihren richtigen Platz verschiebt? Oder kann vielleicht jemand allgemein was zur KnowledgeBase beitragen. Hardware ist nicht wirklich mein Fach.
  15. danke, soll wohl aktuell insgesamt bis 6GB und ab 1.8.0 bis 8 GB Datenvolumen mitmachen. Getestet momentan bis zu einer Datenmenge von 4.000.000 Datensätzen. Nicht schlecht für eine solche Mini-DB, reicht mir völlig aus :-)

Fachinformatiker.de, 2019 SE Internet Services

fidelogo_small.png

if_icon-6-mail-envelope-closed_314900.pnSchicken Sie uns eine Nachricht!

Fachinformatiker.de ist die größte IT-Community
rund um Ausbildung, Job, Weiterbildung für IT-Fachkräfte.

Fachinformatiker.de App


Get it on Google Play

Kontakt

Hier werben?
Oder senden Sie eine E-Mail an

Social media u. feeds

Jobboard für Fachinformatiker und IT-Fachkräfte

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Fachinformatiker.de verwendet Cookies. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung