Jump to content

churchnerin

Mitglieder
  • Gesamte Inhalte

    100
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

  1. Danke für die Info. Gibts da irgendwo ne Anleitung im Netz, um die Datenbankbereinigung durchzuführen?
  2. Hallo miteinander, wir habe das Problem, dass der WSUS Content ständig weiter wächst. Das Problem dabei ist, dass der Assistent für die Serverbereinigung keinen Speicher frei gibt bzw. bereinigt. (SBS2011, WSUS 3.0) Bei der Installation damals wurden, so wies aussieht, einfach alle Produkte und Klassifizierungen ausgewählt (mittlerweile auf nur ein paar Produkte angepasst). Jetzt werden anscheinend für alle Produkte die Updates downgeloaded, lassen sich aber nicht mit dem Assistenten für die Serverbereinigen löschen. (Größe des WSUSContents mittlwerweile bei 91 GB) Folgender Versuch wurde bereits durchgeführt: -Nur die benötigten Produkte und Klassifizierungen wurden angehakt -Dateien im WindowsContent Ordner wurden gelöscht -wsusutil.exe reset wurde durchgeführt Danach hat WSUS aber wieder alle Updates geladen, die er bisher schon geladen hatte, obwohl die Produkte und Klassifizierungen angepasst wurden. Wir vermuten, dass es an der Datenbank liegt, dass immer wieder alle Updates, obwohl diese schon längst angepasst wurden, geladen werden. Gibt es eine Möglichkeit, die Datenbank zu bereinigen, damit nur noch die gewünschen Updates geladen werden, oder funktioniert das nur mit einer Neuinstallation? Danke
  3. Hallo miteinander, ich habe eine Frage. Ist es möglich, über die GPO in Word 2010 für die Formatvorlagen eine bestimmte Schriftart festzulegen? Falls ja, wo kann man das in den GPO finden? Vielen Dank
  4. Hallo, sry hatte vorher ganz vergessen zu sagen, dass es sich dabei um Probleme beim Suchen von Daten im Netzwerk handelt, nicht auf dem Rechner lokal. Ich habe es jetzt gerade nochmal auf dem Rechner lokal probiert, da scheint es keine Probleme zu geben mit 10 oder mehr Zeichen. Wenn ich auf dem Rechner lokal nach der gleichen Datei suche mit mehr als 10 Zeichen wird diese aufgelistet, wenn ich diese genauso im Netzlaufwerk suche, wird nichts angezeigt.
  5. Hallo zusammen, ich habe festgestellt, dass bei uns, wenn man in der Windows-Explorersuche etwas sucht, was mehr als 10 Zeichen hat, dieses dann nicht mehr gefunden wird. Sobald man beim gesuchten Begriff einen Buchstaben löscht, wird der Begriff in der Suche angezeigt. Hat jemand ne Ahnung, warum bei einem Begriff ab 10 Zeichen und mehr nichts mehr in der Suche angezeigt wird? Danke Grüße
  6. Danke für den Hinweis. Anscheinend lags wirklich daran, dass keine Absender Email eingetragen war
  7. Gerät Kyocera Modell : FS-C8520MFP Hallo zusammen, wie schon oben beschrieben, habe ich ein Problem mit der Scan to Email Funktion des oben genannten Geräts. Auf dem Gerät sind die Emailadressen hinterlegt. Auch die SMTP-Einstellungen sollten korrekt sein. Auch ein Verbindungstest zum Mailserver über den Test-Button ist erfolgreich. Im Exchange war schon ein anonymes Relay vorhanden, zu dem ich die IP-Adresse des Multifunktionsdruckers hinzugefügt habe. Trotzdem erscheint beim Versuch, die Scan to Email-Funktion zu nutzen, immer ein Fehler. Hat jemand Erfahrung damit oder könnte sich vorstellen, warum die Emails nicht versendet werden können? Vielen Dank
  8. Danke für die Info. Wenn ich das so mit meinem Daten übernehme, dann wird mir der Prozess als kritisch angezeigt. Der Prozess läuft aber definitiv auf der VM
  9. churchnerin

    Icinga2 Konfiguration

    Hallo, ich bin gerade dabei, mich in Icinga2 einzuarbeiten. Soweit läuft es auch und eine Windows Test-VM lässt sich auch überwachen. Meine Frage bezieht sich jetzt auf Prozesse und Dienste. Mit der Standardkonfiguration lassen sich alle Prozesse und Dienste überwachen. Gibt es auch die Möglichkeit, separat einzeln bestimmte Dienste und Prozesse überwachen zu lassen? Danke
  10. Hallo miteinander, ich habe die Aufgabe bekommen, einen Umzug eines Servers von einem Internetdienstanbieter zu Strato zu planen. Dabei handelt es sich um einen Windows Server 2008 R2, auf dem unter anderem ein SQL- und FTP-Server läuft. Da es sich ja um gemietete Server handelt, wüsste ich nichts anderes, als auf dem aktuellen Server alles benötigte zu sichern und auf dem neu gemieteten Server bei Strato zu installieren und die gesicherten Daten wiederherzustellen. Oder gibt es das noch andere Möglichkeiten, um das einfacher zu lösen? Schon mal danke
  11. Hallo Crash2001, nein, dass sind definitiv zwei eigenständige Maschinen, die auch ihre vmdk´s auf unterschiedlichen lokalen Servern haben.
  12. Hallo, wie oben schon beschrieben hab ich das Problem, dass Icinga für zwei VM´s dieselbe Root-Partitionsgröße anzeigt. Die Maschine OTRS hat ca. 46GB, die Maschine Icinga ca. 57GB, aber beide werden bei Icinga folgendermaßen angezeigt: Beide Maschinen sind auch für den Service definiert: Weiß jemand, an was das liegen könnte? Danke
  13. Hallo, Ist es möglich, beim Windows Server 2012 r2 den übergeordneten Ordner vor Löschen zu schützen, aber bei den Unterordnern die Möglichkeit zu haben, diese zu löschen? Vielen Dank
  14. Schonmal Danke für die Infos. Zum Verständnis: Die User "smbuser" und "smbadmin" müssten dann warscheinlich auch in die Active Directory des Domänencontrollers mitaufgenommen werden, oder?
  15. Hallo, damit ich z.B. Datenbanksicherungen von Linuxservern für Windowssysteme freigeben kann, damit diese dort dann weggesichert werden können (Storage und Bandlaufwerk), würde ich einen Samba-Server auf den jeweiligen Linuxrechnern nutzen. Samba-Server installiert und mit folgenden Attributen zum Testen erstmal eingerichtet: [Test] path = /test public = yes writable = yes read only = no create mask = 777 Funktioniert alles soweit ganz gut und der Ordner "Test" ist auch im Windowsnetzwerk unter dem jeweiligen Server sichtbar. Jetzt meine eigentliche Frage. So wie die Freigabe jetzt ist, soll es natürlich nicht bleiben. Es sollen nur bestimmte Nutzer auf diesen Ordner Zugriff haben und dann auch so, dass z.B. Windows bzw. das Backupprogramm auf diesen Ordner Zugriff hat, damit ohne Probleme die Daten täglich weggesichert werden können. Wie müsste ich da weiter vorgehen, damit nur bestimmte Windows-Nutzer auf den Ordner Zugriff erhalten? Danke

Fachinformatiker.de, 2019 SE Internet Services

fidelogo_small.png

if_icon-6-mail-envelope-closed_314900.pnSchicken Sie uns eine Nachricht!

Fachinformatiker.de ist die größte IT-Community
rund um Ausbildung, Job, Weiterbildung für IT-Fachkräfte.

Fachinformatiker.de App


Get it on Google Play

Kontakt

Hier werben?
Oder senden Sie eine E-Mail an

Social media u. feeds

Jobboard für Fachinformatiker und IT-Fachkräfte

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Fachinformatiker.de verwendet Cookies. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung