Jump to content

loopback

Mitglieder
  • Gesamte Inhalte

    15
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Letzte Besucher des Profils

Der "Letzte Profil-Besucher"-Block ist deaktiviert und wird anderen Benutzern nicht angezeit.

  1. Ich denke das hängt ganz von der Person ab die das kontrolliert. Für mich wären das keine 0 Punkte. Immer wenn da was steht würde ich mindestens einen halben Gnadenpunkt geben. Außer es ist soweit danaben, dass es natürlich gar nicht zu rechtfertigen ist Verzählen und das Verrechnen passieren in solch einer Klausur dem besten Kandidaten, weswegen die da wohl auch mal ein Auge zudrücken - so denke ich zumindest. Am Ende zählt das was ich eingangs geschrieben habe: Es kommt auf die Person an die Deine Klausur korrigiert.
  2. Gateway ist ja Link-Local FE80::/10 und die Berechnung habe ich leider versaut. Bei der IPv6-Benennung habe ich einfach eine IP hingeschrieben, obwohl ich natürlich gelesen hatte dass es die erste oder letzte des Subnetzes sein sollte. War da aber recht nervös, da mir der gesamte GA1 nicht so lag Na ja, IPv6 steht da, eventuell 0,5 Gnadenpunkte
  3. Ja, stimmt. Ich kann den ersten Beitrag leider nicht mehr bearbeiten. Aber das war relativ viel mit IPv6.
  4. Ja, bei uns in der Prüfung hat der "*****" (nein, es war ein wirklich außerordentlich nettes Team an Prüfungsbetreuern!) vorne gesagt, dass die Aufgabe mit dem Mitarbeiter gestrichen und nicht gewertet würde. Da aber bei mir die GA1 insgesamt nicht sonderlich bombig ausfallen wird, habe ich hingeschrieben dass die Gruppe nicht existiert und deswegen keinerlei Berechtigungen vorliegen. In der Annahme eines Schreibfehlers und das es FM44 heißen soll, würde er aus der Vorlage Schreib und Leserechte erhalten (meine das war's was er ebkommen hätte). Die IPv6-Aufgaben waren für mich nicht durchweg einfach, da waren zwei Dinger dabei wo ich nicht wußte was richtig ist. Habe dennoch einfach Irgendwas hingeschrieben Wie schon gesagt, schwere oder einfacher gibt es da für mich nicht wirklich. Finde die Klausuren sind eigentlich immer auf einem Niveau. Ich empfand die Aufgaben GA1 als nicht leicht, da ich leider einige nicht sicher beantworten konnte.
  5. Wie fandet ihr die Klausur? Ich hatte bis 2013 einschließlich alle Klausuren gerechnet und es waren in GA1 viele Dinge die ich noch nicht kannte bzw. die ich da auch einfach nicht wußte. LTO und DDR4 ausgeschrieben - kann man, muss man nicht wissen GA2 war für mich hingegen relativ leicht zu lösen, da bin ich lediglich bei der Zuweisung von den Diensten für die Cloud-Arten etwas ins Schleudern gekommen. WiSo war sehr fair, da habe ich dennoch 3 - 5 falsche Kreuze gesetzt (Unsicherheit bei den Antworten) Zusammengefasst war die Klausur ok. Hätte mir gerade bei GA1 jedoch wesentlich mehr Dinge gewünscht die in meinen Augen auch essentieller sind, wie ein ganzes Netzwerk mit IPv4 oder IPv6 ausrechnen - kam zu abgespeckt vor. Ich bekomme leider GA1 gar nicht mehr so zusammengefasst, von den Themen. 1. Cloud 2. Server/Mail/IPv6? 3. Habe ich gestrichen, war ein mir gänzlich unbekanntes Diagram (10Pkt) und danach sehr leicht: Firewalling und Routing (16Pkt) 4. Berechtigungen erkennen/setzen und If-Abfrage bauen (die Abfrage habe ich leider völlig in den Sand gesetzt 8Pkt in den Jordan) 5. Kann ich mich gerade nicht mehr dran erinnern.
  6. Internship ist nicht nur für Schüler sondern auch für Studenten gedacht aber selbst das bieten eben nur sehr wenige an und wenn dann für einen längeren Zeitraum über 2 - 6 Monate.
  7. Dafür muss ich erst einmal interessante Firmen finden die auch nur im Ansatz etwas Derartiges anbieten und dann ein Anschreiben aufsetzen dass gut ist. Beides braucht Zeit, werde ich im Laufe der kommenden Woche jedoch machen. Auf Englisch habe ich noch nie solch ein Anschreiben aufgesetzt - Recherche wird also definitiv ein weiterer Zeitfaktor sein.
  8. Das ist alles geklärt. Ich muss keinen Urlaub nehmen, bekomme weiterhin mein Gehalt - wie gesagt, darüber bin ich ja auch wirklich froh Die Berufsschule wäre auch ein Versuch wert, absolut richtig, danke für den Hinweis! Die Suche gestern hat nicht wirklich viel Ergeben. Es scheint wirklich recht schwer zu sein etwas Adäquates zu finden. Als Student ist das kein Problem, für ein Semester.
  9. Danke für den Hinweis. Die Anträge mussten jedoch bis zum 02.02.2016 für das Jahr 2016 eingegangen sein, die Frist ist leicht überschritten
  10. Werde ich tun, nochmals vielen Dank für eure Hilfe! Viele Grüße loopback
  11. Meine aktuelle Arbeit besteht nur aus 1st und 2nd-Level Support. Ich hoffe davon wegzukommen! Aber das wäre jetzt zu sehr OT @Hellspawn304 Wohl wahr mit den skandinavischen Ländern, danke! Übernommen werde ich nach der Ausbildung maximal für ein Jahr, regulär für 6 Monate. Doch wurde ich nach der Ausbildung diese 6 Monate schon gerne bei einem anderen Arbeitgeber Erfahrung sammeln.
  12. @Albi hab vielen herzlichen Dank für Deinen ausführlichen Beitrag! Die Dauer ist mir auch immer wieder ins Auge gestochen und es ist absolut schlüssig was Du diesbezüglich sagst. Es wird wohl dabei bleiben, dass ich mich initiativ bewerbe. Für mich ist es dabei absolut denkbar bei einem Unternehmen, nach der Ausbildung, auch im Ausland anzufangen. Ich habe noch ein sehr kleines Ass im Ärmel: Meine Firma vergütet während des Praktikums weiterhin, sodass auf der anderen Arbeitgeberseite keinerlei Kosten anfallen was Anreise, Unterkunft oder Vergütung anbelangt. Kosten entstehen natürlich trotzdem, durch das Anlernen und da hege ich noch Hoffnung, dass eine große Firma da eventuell eher darüber hinwegsehen kann/wird. Ferner muss ich wohl mal im Bekannten/Familienkreis nach möglichem Vitamin B Ausschau halten. Viele Grüße loopback
  13. Das bietet mein Unternehmen auch an, jedoch wären das nur lokale Unternehmen und das bietet mir persönlich nicht den nötigen Mehrwert! Ich bin schon Anfang 30 und möchte mit der Verkürzung meiner Ausbildung, auf 2.5 Jahre, sehr guten Noten und dem Auslandspraktikum sowie Erfahrung punkten um später keinen 0815-Job für 1st/2nd-Level-Support zu bekommen. Würde gerne in die professionellere Schiene einsteigen. Ja, Auslandssemester für Studenten der IT-Branche findet man zu Genüge. Das wäre jetzt auch mein Vorgehen gewesen, den CV mit Anschreiben als Initiativbewerbung zu senden. Vielen Dank, loopback
  14. Hallo zusammen, immer wieder lese ich hier durch das Forum und finde interessante Beiträge die mir in meine Ausbildung weiterhelfen. Doch für meine aktuelle Situation gibt es keine passenden Beiträge. Scheinbar ist es in der Ausbildung als FiSi nicht gängig ein Praktikum in einem anderen Unternehmen zu machen. Ich schätze mich glücklich diese Möglichkeit zu besitzen! Aktuell bin ich im zweiten Ausbildungslehrjahr und möchte im Juli/August ein Praktikum für einen Monat antreten. Am liebsten wäre mir dafür das englischsprachige Ausland: England, USA, Kanada, Australien usw. Ich habe via google schon etliche Seiten abgerufen und finde wirklich so gut wie gar nix zu dem Thema. Vielleicht suche ich falsch. Deswegen meine Frage an dieser Stelle: Weiß jemand wie/wo man an ein solches, 4-wöchiges Praktikum kommen kann? Ich wäre für wirklich jede Hilfe/Tipps/Hinweise dankbar! Gruß loopback

Fachinformatiker.de, 2019 SE Internet Services

fidelogo_small.png

if_icon-6-mail-envelope-closed_314900.pnSchicken Sie uns eine Nachricht!

Fachinformatiker.de ist die größte IT-Community
rund um Ausbildung, Job, Weiterbildung für IT-Fachkräfte.

Fachinformatiker.de App


Get it on Google Play

Kontakt

Hier werben?
Oder senden Sie eine E-Mail an

Social media u. feeds

Jobboard für Fachinformatiker und IT-Fachkräfte

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Fachinformatiker.de verwendet Cookies. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung