Zum Inhalt springen

Projektantrag so ok?


 Teilen

Empfohlene Beiträge

Projektbezeichnung:

Evaluierung und Migration eines Kalenderservers

Projektbeschreibung:

In der Firma FooBar GmbH wird zur Terminplanung Zimbra Collaboration Suite (ZCS) eingesetzt. 40 Mitarbeiter nutzen diesen Kalenderserver zur Termin- und Ressourcenplanung. Die Anwendung funktioniert an sich ganzen ganz gut, aber die Anwender klagen über die schlechte Performance sowie kleinere Mängel

in der Handhabung. Den Administratoren missfällt die umständliche Userverwaltung.

Es wurde beschlossen die Marktsituation neu zu betrachten und weitere Kalenderserver zu evaluieren. Die neue Lösung muss zwingend plattformunabhängig sein, da auf den Mitarbeiter Workstations sowohl Linux, MacOS X und Windows installiert ist. Nach erfolgreichen Testlauf werden die Mitarbeiter geschult und an die neue Lösung angebunden.

Projektablauf: Stunden:

Phase 1: Planung 4 Gesamt

- Ist Analyse 1

- Beschreibung des Soll Zustands 1

- Recherche über mögliche Kalenderserver 2

Phase 2: Evaluierung 6,5 Gesamt

- Formulieren von Bewertungskriterien 1

- Erstellen einer Bewertungsmatrix 1

- Evaluieren der Kalenderserver Anhand der Kritierien 4

- Entscheidungsfindung mit Hilfe der Bewertungsmatrix 0,5

Phase 3: Realisierung einer Testumgebung 10,5 Gesamt

- Beschaffung der Hard- und Software 1

- Installation und Konfiguration des ausgewählten Systems 4,5

- Migration der Altdaten 1

- Testphase / Fehlerbehebung 3

Phase 4: Schulung & Dokumentation 14 Gesamt

- Dokumentation der Clientkonfiguration 1

- Erstellung von Schulungsunterlagen 2

- Schulung der Mitarbeiter 5

- Erstellen der Projektdokumentation 6

35 Summe

So ok? Alles dabei? Nichts vergessen? Eure Meinung dazu?

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Hmm, gibt es von Seiten des Auftraggebers keinerlei Einschränkungen bei Ressourcenplanung/-benutzung und Abgabetermin/Termin für Inbetriebnahme?

Auch eine kurze Auflistung der verfügbaren Ressourcen wäre vielleicht nett.

Ebenso vielleicht eine kleine Kurzvorstellung der Firma....

Mir wurde mal gesagt, je umfangreicher der Antrag, um so leichter fällt hinterher die Dokumentation.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

1. Projektbezeichnung (Auftrag / Teilauftrag):

Entwicklung und Herstellung einer büroübergreifenden WLAN Infrastruktur

1.1 Kurzform der Aufgabenstellung

Ein neues Wireless-Netzwerk soll eingerichtet werden.

Die neue WLAN-Infrastruktur ist für komfortable Internetanbindung von mobilen Mitarbeitern und Kunden, die sich auf dem Firmengelände bewegen und einfach und schnell einbuchen können, konzipiert.

Damit kann man im Hause kabellos überall im Extranet arbeiten.

Das wird mithilfe WLAN Access Points realisiert. Es ist darauf zu achten, dass kein Repeater Modus verwendet wird, damit die Bandbreite erhalten bleibt.

Ein neues Wireless-Netzwerk soll an der bestehenden LAN Infrastruktur angebunden werden.

Bei der Wahl des Access Points sollten auch die von OpenWRT und DD-WRT unterstützten Geräten berücksichtigt werden.

OpenWRT und DD-WRT sind Softwarelösungen, die es ermöglichen, Access Points zu erweitern.

WDS-Funktion sowie WPA Verschlüsselungsstandard sind auch erforderlich. Der WPA Verschlüsselungsstandard soll gewählt werden, weil er eine höhere Sicherheit als WEP Standard bietet.

WLAN Access Points werden an der Decke in verschiedenen Büroräumen angebracht.

Im Rahmen des Projekts ist die Verkabelung, Montage sowie Konfiguration der Access Points zu planen und durchzufuhren. Dabei wird zunachst eine Teststellung an 2 Access Points verwendet.

Nach der Verkabelung, Montage sowie Konfiguration der Access Points müssen alle Anschlüsse physikalisch getestet werden.

2. Projektumfeld

Beschreibung des Projekt- und Prozessumfeld in organisatorischer und technischer Hinsicht.

Die Firma hat 50 Mitarbeiter auf 1000 Quadratmeter Bürofläche, häufig besuchen die Firma Consultants mit eigenem Equipment.

In der Firma existiert noch kein eigenes raumübergreifendes WLAN.

Ausstattung:

Clients 80

Server 20

Betriebssysteme HP-UX, Linux(SuSe, Fedora),Windows XP, Windows 2000, Windows Server 2000, 2003(Standard, Enterprise)

Netzplan 7 Router, 10 Subnetze

Das Projekt wird von der Systemadministration betreut.

Der Auftraggeber ist ...

3. Projektplanung einschließlich Zeitplanung

Das Projekt gliedert sich in folgende Phasen:

1) Technische Planung

IST-Analyse

Erstellung der Raumplanung

Planung der Kabelführung

Geräteauswahl

Erstellung eines Pflichtenheften

Erstellung eines Testplanes und Testprotokolls

Der Eigenanteil von mir liegt hier mit Schwerpunkt in den Bereichen Planung Kabelverlegung, der Verkabelung, Montage sowie Konfiguration der Access Points.

2) Organisatorische Planung

Ich muss eigenständig einen detaillierten Zeitplan mit Meilensteinen für ein neues Wireless-Netzwerk erarbeiten. Zu berücksichtigen sind dabei die vorgegebenen Projektzeiten und die Verfügbarkeit der notwendigen Bauteile.

3) Durchführung

Installieren und Konfigurieren der ausgewählten Access Points ggf. Verlegung der Leitungen und Kabel einschließlich Patchen

4) Funktionstest

Nach der Verkabelung, Montage sowie Konfiguration der Access Points führe ich einen Funktionstest durch.

6) Dokumentation

Ich habe eigenständig alle notwendigen Dokumentationen zu erstellen.

Für das gesamte Projekt ist ein Zeitraum von maximal 35 Stunden im September/Oktober dieses Jahres vorgesehen.

Auflistung der Tätigkeiten mit zeitlichem Aufwand

1) Technische Planung 8 Stunden

2) Organisatorische Planung 4 Stunden

3) Durchführung 12 Stunden

4) Funktionstest 3 Stunde

5) Dokumentation 8 Stunden

4. geplante Dokumentationen zur Projektarbeit

Deckblatt

Inhaltsverzeichnis

Projektbericht

Pflichtenheft

Testplan und Testprotokolls

Vorhandene Räumlichkeiten

Computer-Ausstattung des Büros

Quellenangabe

Glossar

Was fehlt? Meinungen?

Danke im Voraus

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

  • 3 Wochen später...

"Sehr geehrter Herr ...,

Ihr Projektantrag wurde von der IHK Köln dem Prüfungsausschuss zur

weiteren Bearbeitung zugeteilt.

Die Prüfung Ihres Antrages hat innerhalb des Ausschusses zu folgendem

Ergebnis geführt: der Antrag muss nachgebessert werden.

Anmerkungen zum Antrag:

Hallo Herr ...,

grundsätzlich ist Ihr Projekt durchaus als Prüfungsprojekt geeignet.

Die Zeitplanung muss jedoch korrigiert werden, da der Planungsaufwand nicht plausibel erscheint. Sie sollten diese Planung bitte noch einmal überarbeiten, oder ggf. detaillierter darstellen."

Ich habe vor, technische Planung und die Durchführung detaillierter darzustellen.

Meinungen dazu?

Ich bedanke mich im Voraus.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Mir ist nicht so ganz klar, was die IHK da eigentlich bemängelt...

Vielleicht hättest du die Zeitplanung direkt in die Projektplanung integrieren sollen, so in der Art:

1) Technische Planung gesamt: 8 Stunden

IST-Analyse : 2 Stunden

Erstellung der Raumplanung : 1 Stunde

Planung der Kabelführung : 1 Stunde

Geräteauswahl : 1 Stunde

Erstellung eines Pflichtenheften : 2 Stunden

Erstellung eines Testplanes und Testprotokolls : 1 Stunde

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Hi, Kaladhor,

zuerst vielen Dank für Idee. Ich habe den Projektantrag so geändert:

1) Technische Planung

Aufnahme der technischen und räumlichen Gegebenheiten sowie Planung der Kabelführung.

Auswahl der Geräte anhand einer Entscheidungsmatrix.

Erstellung eines Pflichtenheftes und eines Testplans.

Vorbereiten des Testprotokolls.

Der Eigenanteil von mir liegt hier mit Schwerpunkt in den Bereichen Planung Kabelverlegung, Geräteauswahl, Verkabelung, Montage sowie Konfiguration der Access Points.

2) Organisatorische Planung

Ich muss eigenständig einen detaillierten Zeitplan mit Meilensteinen für ein neues Wireless-Netzwerk erarbeiten. Zu berücksichtigen sind dabei die vorgegebenen Projektzeiten und die Verfügbarkeit der notwendigen Bauteile.

3) Durchführung

Installieren und Konfigurieren der ausgewählten Access Points ggf. Verlegung der Leitungen und Kabel einschließlich Patchen

4) Funktionstest

Nach der Verkabelung, Montage sowie Konfiguration der Access Points führe ich einen Funktionstest durch.

5) Dokumentation

Ich habe eigenständig alle notwendigen Dokumentationen zu erstellen.

Für das gesamte Projekt ist ein Zeitraum von maximal 35 Stunden im September/Oktober dieses Jahres vorgesehen.

Auflistung der Tätigkeiten mit zeitlichem Aufwand

1) Technische Planung gesamt : 8 Stunden

a. IST-Analyse : 2 Stunden

b. Erstellung eines Raumplans : 1 Stunde

c. Planung der Kabelführung : 1 Stunde

d. Geräteauswahl : 1 Stunde

e. Erstellung eines Pflichtenheftes : 2 Stunden

f. Erstellung eines Testplanes und Testprotokolls : 1 Stunde

2) Organisatorische Planung gesamt : 3 Stunden

3) Durchfuhrung gesamt : 12 Stunden

a. Installieren und Konfigurieren von Access Points: 8 Stunden

b. Verlegung der Leitungen und Kabel : 3,5 Stunden

c. Montage der Access Points an der Decke in Büroräumen : 0,5 Stunde

4) Funktionstest gesamt : 3 Stunden

5) Dokumentation gesamt : 9 Stunden

Einer der Prüfer hat mich am Freitagsabend angerufen. Aber das war zu spät.

15 Minuten davor haben wir den überarbeiteten Antrag weitergeleitet.

Er sagte, dass die Projektzeiten sehr unrealistisch wären.

3 Stunden für organisatorische Planung wäre zu viel. 0,5 Stunde sollte reichen.

Er fragte auf wie viel Etagen befindet sich die Firma. Und meinte, daß für 1000 qm 6 Access Points reichen würden.

Wir können auch später miteinander darüber sprechen aber habe ich nicht richtig verstanden, ob ich selber ihn anrufen dürfte.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Dein Kommentar

Du kannst jetzt schreiben und Dich später registrieren. Wenn Du ein Konto hast, melde Dich jetzt an, um unter Deinem Benutzernamen zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung wiederherstellen

  Nur 75 Emojis sind erlaubt.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

 Teilen

Fachinformatiker.de, 2022 by SE Internet Services

fidelogo_small.png

Schicke uns eine Nachricht!

Fachinformatiker.de ist die größte IT-Community
rund um Ausbildung, Job, Weiterbildung für IT-Fachkräfte.

Fachinformatiker.de App

Download on the App Store
Get it on Google Play

Kontakt

Hier werben?
Oder sende eine E-Mail an

Social media u. feeds

Jobboard für Fachinformatiker und IT-Fachkräfte

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Fachinformatiker.de verwendet Cookies. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung