Zum Inhalt springen

Bewerbung - Bitte einmal überfliegen


 Teilen

Empfohlene Beiträge

Hallo,

Ich bin nun schon ein paar Tage hier im Forum unterwegs, um mir ein paar Bewerbungstips einzuheimsen. Da ich mit folgendem Schreiben bis jetzt noch nicht in den Genuss eines Vorstellungsgespräches gekommen bin, würde ich Euch bitten, es einmal quer zu lesen und ein bisschen Kritik abzugeben.

Vielen Dank im Voraus

Bewerbung als Fachinformatiker – Systemintegration

Sehr geehrte XXX,

durch ein Jobangebot der Agentur für Arbeit bin ich auf Ihre Stellenausschreibung aufmerksam geworden. Ich fühle mich von Ihrem Anforderungsprofil sehr angesprochen und bewerbe mich hiermit auf diese Stelle.

Zu meiner Qualifikation:

Meine Ausbildung zum Fachinformatiker – Systemintegration absolvierte ich bei der Grone Schule in xxx, ergänzend mit 2 Betriebspraktika bei der xxx GmbH und den Hagebaumärkten xxx und xxx. Hier konnte ich mein Wissen in den Bereichen einfache- und vernetzte IT-Systeme erfolgreich anwenden und ausbauen. Zu meinen Aufgaben gehörte ebenfalls die Wartung und Pflege des Hagebau Warenwirtschaftsprogrammes „Hibis“.

Im Anschluss meiner Ausbildung arbeitete ich bei einem IT-Dienstleister und war hier mit der Integration kaufmännischer IT Systeme, der Realisierung von Unified Messaging Lösungen und dem Kundendienst betraut.

Momentan bin ich selbstständig als EDV-Dienstleister tätig, würde aber gerne wieder im ersten Arbeitsmarkt Fuß fassen.

Meine Freizeit nutze ich überwiegend zur Weiterbildung und Erweiterung meiner Kenntnisse.

Eine detaillierte Liste meiner Qualifikationen bitte ich, meinem Qualifikationsprofil zu entnehmen.

Meine Gehaltsvorstellungen liegen bei einem Bruttoeinstiegsgehalt von € 2400 monatlich.

Gerne überzeuge ich Sie in einem persönlichen Gespräch von meiner Motivation und Einsatzbereitschaft. Auf eine Einladung freue ich mich.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Ich bin nun schon ein paar Tage hier im Forum unterwegs, um mir ein paar Bewerbungstips einzuheimsen. Das glaube ich nicht. Denn sonst hättest Du nicht so einen Mist geschrieben.

Da ich mit folgendem Schreiben bis jetzt noch nicht in den Genuss eines Vorstellungsgespräches gekommen bin... kein Wunder

... durch ein Jobangebot der Agentur für Arbeit bin ich auf Ihre Stellenausschreibung aufmerksam geworden. Schlechte Einleitung Ich fühle mich von Ihrem Anforderungsprofil sehr angesprochen und bewerbe mich hiermit auf diese Stelle. Das reicht dir schon als Grund aus? Als Empfänger würde ich hier schon mit dem Lesen aufhören.

Zu meiner Qualifikation:

Meine Ausbildung zum Fachinformatiker – Systemintegration absolvierte ich bei der Grone Schule in xxx, ergänzend mit 2 Betriebspraktika bei der xxx GmbH und den Hagebaumärkten xxx und xxx. Hier konnte ich mein Wissen in den Bereichen einfache- und vernetzte IT-Systeme erfolgreich anwenden und ausbauen. Zu meinen Aufgaben gehörte ebenfalls die Wartung und Pflege des Hagebau Warenwirtschaftsprogrammes „Hibis“.

Im Anschluss meiner Ausbildung arbeitete ich bei einem IT-Dienstleister und war hier mit der Integration kaufmännischer IT Systeme, der Realisierung von Unified Messaging Lösungen und dem Kundendienst betraut.

Momentan bin ich selbstständig als EDV-Dienstleister tätig, würde aber gerne wieder im ersten Arbeitsmarkt Fuß fassen. Toller Roman! Leider sagt das in keinster Weise etwas über deine Kenntnisse / Fähigkeiten aus.

Meine Freizeit nutze ich überwiegend zur Weiterbildung und Erweiterung meiner Kenntnisse. Super! Ein Streber! Den will jeder in seiner Firma haben. Jemand ohne Privatleben, ohne kulturelle oder sportliche Freizeitgestaltung.

Eine detaillierte Liste meiner Qualifikationen bitte ich, meinem Qualifikationsprofil zu entnehmen. Dringend entfernen!

Meine Gehaltsvorstellungen liegen bei einem Bruttoeinstiegsgehalt von € 2400 monatlich. Nur erwähnen, wenn es gefordert wird.

Wie ich schon sagte, hättest Du zwei bis drei Beiträge gelesen und die Ratschläge umgesetzt, wäre mit Sicherheit etwas besseres dabei rumgekommen. Also: Alles auf Start und von vorn.
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Cyber, mal eine Bitte:

Ich bin nun schon ein paar Tage hier im Forum unterwegs, um mir ein paar Bewerbungstips einzuheimsen. Das glaube ich nicht. Denn sonst hättest Du nicht so einen Mist geschrieben.

Da ich mit folgendem Schreiben bis jetzt noch nicht in den Genuss eines Vorstellungsgespräches gekommen bin... kein Wunder

Kritik, auch überzogenen zur Deutlichmachung, an einer Bewerbung selbst ist ok.

Aber bitte nicht an Beleidung grenzende Kommentare wie die zitierten. Zumal das nichts mit Hilfestellung für die Bewerbung selbst zu tun hat. Mir ist bewusst, dass Du helfen willst und das auch häufig und engagiert machst, aber für jemand, der relativ neu auf dem Board ist, können solche Eingangskommentare schon etwas ohrfeigenhaftes haben.

Danke für das Verständnis zu der Bitte und auch für Dein Engagement.

bimei

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Dein Kommentar

Du kannst jetzt schreiben und Dich später registrieren. Wenn Du ein Konto hast, melde Dich jetzt an, um unter Deinem Benutzernamen zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung wiederherstellen

  Nur 75 Emojis sind erlaubt.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

 Teilen

Fachinformatiker.de, 2022 by SE Internet Services

fidelogo_small.png

Schicke uns eine Nachricht!

Fachinformatiker.de ist die größte IT-Community
rund um Ausbildung, Job, Weiterbildung für IT-Fachkräfte.

Fachinformatiker.de App

Download on the App Store
Get it on Google Play

Kontakt

Hier werben?
Oder sende eine E-Mail an

Social media u. feeds

Jobboard für Fachinformatiker und IT-Fachkräfte

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Fachinformatiker.de verwendet Cookies. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung