Zum Inhalt springen

Probleme mit RAM / MB


 Teilen

Empfohlene Beiträge

Hi

ich habe prob mit meinen Arbeitspeicher bzw. Mainboard. Ich habe 3 DDR-RAM bausteine a 512 MB und 3 slot auf dem mainboard. Jeder RAM und jeder Slot funktioniert, aber wenn ich 2 oder 3 RAM-Bausteine einsetze und den PC starte, kommt kein Signal (GK-Lüfter läuft dauerhaft laut) an, so dass der Bildschirm schwarz bliebt oder der PC fährt hoch und kurz bevor der Windows-Ladebalken kommt startet er immer wieder neu. Wenn nur 1 Baustein drin ist, kann ich den PC normal starten und benutzen aber er stürtz dann auch ab (nach ein paar Stunden oder nach ein paar min.) auch wenn keine aufwendigen Prozesse laufen. Was kann da defekt sein oder anderes?

AMD Athlon XP 2800+

MB: K7S8X

GK: Radeon 800xt AiW

PS: da ich mir warscheinlich eh neue Hardware kaufen will kann mir vielleicht jemand ein gutes Mainboard mit IDE, SATA, AGP, PCIe und DDR mit einem passenden sockel (da ich mir auch einen neuen CPU kaufen werde) empfehlen

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

[...]PS: da ich mir warscheinlich eh neue Hardware kaufen will kann mir vielleicht jemand ein gutes Mainboard mit IDE, SATA, AGP, PCIe und DDR mit einem passenden sockel (da ich mir auch einen neuen CPU kaufen werde) empfehlen
Da müsstest du schon wissen, was du denn für eine CPU haben willst, damit man dir zu einem Board raten kann. ;)

Teste mal deinen RAM mit dem RAMtest von c't oder von einer Linux-CD durch. Evtl ist der defekt.

Ansonsten - lief das denn schonmal mit den 3 Riegeln zusammen? Sonst könnte es sein, dass die Riegel miteinander generell nicht funktionieren.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Is das 3mal der gleiche RAM? Ich habe die Erfahrung gemacht, dass Boards da sehr empfindlich sind. Aber memtest könnte helfen rauszufinden, ob vllt. der eine oder andere Riegel doch ne Macke hat.

Du willst also was neues.

Intel oder AMD?

High-End oder Office?

DDR, DDR2 oder DDR3?

Aus deinen zugegebenermaßen dürftigen Angaben entnehme ich, dass du nicht die Kohle hast dir n komplettes System zu gönnen sondern nach-und-nach umsteigen willst. Allerdings bin ich auch davon überzeugt, dass MINDESTENS CPU, Board und RAM brauchst (normaler DDR wird wohl nirgends laufen^^, mir fällt spontan kein Board dafür ein). Und die Boards die sowohl AGP als auch PCIe haben, sind alle nicht der Brüller. Da würd ich sogar eher noch zu einem mit Onboard-Grafik raten für die Übergangsphase.

Am Besten wirds jedoch sein, du wartest bis du die Kohle komplett hast und kaufst dir dann n vernünftiges komplettes System.

Gruß

chill3r

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Dein Kommentar

Du kannst jetzt schreiben und Dich später registrieren. Wenn Du ein Konto hast, melde Dich jetzt an, um unter Deinem Benutzernamen zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung wiederherstellen

  Nur 75 Emojis sind erlaubt.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

 Teilen

Fachinformatiker.de, 2022 by SE Internet Services

fidelogo_small.png

Schicke uns eine Nachricht!

Fachinformatiker.de ist die größte IT-Community
rund um Ausbildung, Job, Weiterbildung für IT-Fachkräfte.

Fachinformatiker.de App

Download on the App Store
Get it on Google Play

Kontakt

Hier werben?
Oder sende eine E-Mail an

Social media u. feeds

Jobboard für Fachinformatiker und IT-Fachkräfte

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Fachinformatiker.de verwendet Cookies. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung