Zum Inhalt springen

Abweichung vom Projektantrag


 Teilen

Empfohlene Beiträge

Hallo zusammen,

ich habe in meinem Projektantrag 4 Stunden für die Ausarbeitung der Dokumentation veranschlagt. Unter dem Punkt Implementierung habe ich 11 Stunden verplant, von denen ich gerne noch 1 Stunde für die Dokumentation benutzen möchte. Die Änderung des Zeitplanes erfolgte am Anfang des Projektes, nur wie kann ich diese begründen? Ich befinde mich ja mitten in der Planungsphase und muss begründen warum ich jetzt nochmal den Zeitplan ändere und die Implementierungsphase kürze.

Vielen Dank für eure Hilfe!

Gruß Peter

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Der Hauptgrund ist, dass ich nicht denke mit 4 Stunden für die Projektdoku auszukommen.

Und ich kann mir nur schwer vorstellen das eine Begründung a la

"Die Implementierungsphase wurde um 1 Stunde verringert um die frei gewordene Zeit in der Dokumentationsphase nutzen zu können."

der IHK genügt.

Gruß

Peter

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

doch, genau das reicht ;D

hauptsache du begründest, warum du so entschieden hast.

auch möglich wäre:

"Der vorher eingeplante Zeitpuffer für unvorgesehene Schwierigkeiten von einer Stunde in der Implementierungsphase konnte auf Grund der reibungslosen Umsetzung für die Dokumentationsphase verwendet werden."

Selbst wenn du alles so lässt, wie es ist, interessierts kein Schwein...

:D

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

weder noch. ich bin gerade selbst dabei meine doku zu schreiben. aber wie susi schon sagte... es interessiert nachher keinen! und daher würde ich mir deswegen weniger gedanken machen, ob du jetzt bei der angaben der zeiten wirklich 100%ig so vorgegangen bist

eher, wenns halt das projekt als solches betrifft und bei der umsetzung zu problemen kommt oder dinge nicht so umgesetzt werden können. aber ob der zeitplan nachher auf die minute genau stimmt ist wohl zu vernachlässigen...

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

ganz genau!

schreibe auch gerad meine doku, und naja, zeitpläne sind dazu da, um verworfen zu werden!

kein mensch erwartet von dir, bei deinem ersten richtigen projekt vorher eine 100 % in sich schlüssige zeitplanung hinzulegen, die du später exakt einhalten kannst.

die prüfer wissen schon, dass jeder mehr als die vorgesehenen 70 Std für das projekt benötigt. es darf eben nur nicht offentsichtlich sein!

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Hey Peter,

also so würd ich das nicht schreiben! Du sagst doch selber du stecks noch in der Planunungs also mach dir darüber doch noch keine Gedanken!!! Führ dein Projekt durch und am ende wirst du merken das du anstatt 11 nur 10 Stunden gebraucht hast ;-) und die Zeit gut bei der Erstellung der Doku gebrauchen konntes. Bei deinem Zeitenvergleich schreibs du das dann einfach. Da du für die implementierung nur 10 Stunden gebraucht hattes konntes du mehr Zeit in die Doku stecken. Fertig! So ungefair!

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Dein Kommentar

Du kannst jetzt schreiben und Dich später registrieren. Wenn Du ein Konto hast, melde Dich jetzt an, um unter Deinem Benutzernamen zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung wiederherstellen

  Nur 75 Emojis sind erlaubt.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

 Teilen

Fachinformatiker.de, 2022 by SE Internet Services

fidelogo_small.png

Schicke uns eine Nachricht!

Fachinformatiker.de ist die größte IT-Community
rund um Ausbildung, Job, Weiterbildung für IT-Fachkräfte.

Fachinformatiker.de App

Download on the App Store
Get it on Google Play

Kontakt

Hier werben?
Oder sende eine E-Mail an

Social media u. feeds

Jobboard für Fachinformatiker und IT-Fachkräfte

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Fachinformatiker.de verwendet Cookies. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung