Zum Inhalt springen

Ist dieser Lösungsansatz erlaubt?


 Teilen

Empfohlene Beiträge

Hallo an alle

Ich sitze gerade vor einer Aufgabe für die Prüfung.

In dieser Aufgabe geht es darum die Übertragungszeit einer Datei aus dem Internet zu errechnen.

Der normale Lösungsweg wäre ja folgender

1) Umrechnung Downstream in MByte/s

2) Dateigröße durch Downstream in MByte/s

3) Ergebnis durch 60 um auf Minuten zu kommen

Nun meine Frage:

Darf man auch direkt die Dateigröße durch den Downstream in kBit/s teilen und dann einfach das Ergebnis mit 1024, 8 multiplizieren und durch 60 teilen?

Ist ja der selbe Lösungsweg, nur man kann das ganze in einem rutsch in den Taschenrechner eingeben

Was in der Prüfung ja wertvolle Zeit ist

Aber ich weiß halt nicht wie die Prüfer das sehen wollen, also ob wie in der Schule eine Rechnung vorhanden sein muss.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Dein Kommentar

Du kannst jetzt schreiben und Dich später registrieren. Wenn Du ein Konto hast, melde Dich jetzt an, um unter Deinem Benutzernamen zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung wiederherstellen

  Nur 75 Emojis sind erlaubt.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

 Teilen

Fachinformatiker.de, 2022 by SE Internet Services

fidelogo_small.png

Schicke uns eine Nachricht!

Fachinformatiker.de ist die größte IT-Community
rund um Ausbildung, Job, Weiterbildung für IT-Fachkräfte.

Fachinformatiker.de App

Download on the App Store
Get it on Google Play

Kontakt

Hier werben?
Oder sende eine E-Mail an

Social media u. feeds

Jobboard für Fachinformatiker und IT-Fachkräfte

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Fachinformatiker.de verwendet Cookies. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung