Zum Inhalt springen

FISI Projektantrag <-- Virtualisierung


 Teilen

Empfohlene Beiträge

hi,

nach langer überlegung habe ich nun endlich ein Projekt gefunden, das ich machen kann.

Die erste Version meines Projektantrages habe ich jetzt fertiggestellt und wollte mal schauen was ihr davon haltet.

Dann kritisiert mal los.

1. Projektbezeichnung (Auftrag / Teilauftrag):

Planung und Bereitstellung eines virtuellen Servers zur Serverkonsolidierung inkl. Backupstrategie.

1.1 Kurzform der Aufgabenstellung

Durch den Einsatz von Virtualisierungstechniken soll die Rechenleistung, der vorhandenen Server, besser genutzt werden. Es soll

eine Kosten-/Nutzenanalyse erstellt werden, sowie ein Konzept zur Datensicherung des Servers, sowie der virtuellen Maschinen und deren Daten.

1.2 Ist Analyse

Im Serverraum der GmbH stehen aktuell ca. 20 Server, von denen einige mit

einer durchschnittlichen Auslastung von unter 10% nicht optimal genutzt werden. Außerdem beklagen sich die Mitarbeiter der EDV über Performance Probleme bei den Testsystemen, die aktuell virtualisiert auf dem eigenen Arbeitsplatz Rechner laufen.

Diese Virtuellen Maschinen werden zur Zeit nur selten von Hand gesichert, so dass bei einem Datenverlust nicht gewährleistet ist, dass Zeitnah aktuelle Daten zur Weiterarbeit zur Verfügung stehen.

2.1 - 2.3 Soll-Konzept / Zielsetzung entwickeln:

2.1 Was soll am Ende des Projektes erreicht sein?

Ziel ist es eine virtuelle Umgebung, für Server mit wenig rechenintensiven Aufgaben, bereitzustellen. Gleichzeitig soll den Mitarbeitern der EDV – Abteilung die Möglichkeit gegeben werden, ihre Testsysteme auf den neuen Server zu migrieren und so ihren eigenen Arbeitsplatzrechner zu entlasten. Durch ein gleichzeitiges Backupkonzept soll die Sicherheit der Daten erhöht werden, so dass bei Datenverlust innerhalb kurzer Zeit mit möglichst aktuellen Daten weiter gearbeitet werden kann.

2.2 Die folgenden Anforderungen müssen erfüllt sein:

- Die Wirtschaftlichkeit der Lösung muss sichergestellt sein

- Die Abschottung der verschiedenen virtuellen Maschinen voneinander muss gewährleistet sein.

- Die regelmäßige Sicherung der Datenbestände in den virtuellen Maschinen muss sichergestellt sein.

- Sowohl Windows als auch Linux Systeme sollen später als virtuelle Maschinen auf dem Server laufen.

- Es soll „einfach“ sein neue virtuelle Maschinen zu erstellen und vorhandene zu warten.

2.3 Folgende Einschränkungen sind zu beachten:

- Aktuell vorhandene virtuelle Systeme sollten ohne größeren Aufwand auf das neue System migriert werden können.

3. Projektphasen detailliert mit Zeitplanung in Stunden und Gesamtstunden

1. Vorbereitung / Planung (4 Std.)

1.1 Analyse der vorhandenen Systeme ……………………………….…… 1 Std.

1.2 Kosten/Nutzen Analyse…………………………………………………… 2Std.

1.3 Vergleich und Entscheidung über zu virtualisierende Server ….....… 1 Std.

2. Recherche, Vergleich und Entscheidung (4 Std.)

2.1 Vergleich und Bewertung verschiedener Software bzw. Hardware Lösungen …………………………...……….…… 3 Std.

2.2 Entscheidung für eine Lösung unter Beachtung der Punkte 1.2, 1.3 und 2.1 ………………………...……. 1 Std.

3. Beschaffung der eventuell neuen Hardware/Software (1 Std.)

4. Installation und Konfiguration des Grundsystems (8 Std.)

4.1 Auswahl und Installation des Grundsystems …………………………... 3 Std.

4.2 Konfiguration des Grundsystems ………………………………………… 4 Std.

4.3 Testphase ..........……………………………………………….………….… 1 Std.

5. Erstellung und Umsetzung eines Backupkonzeptes (6 Std.)

5.1 Recherche über Backupmöglichkeiten …………………………………… 1 Std.

5.2 Analyse und Entscheidung für ein Kozept ………………………………… 2 Std.

5.3 Umsetzung eines Kozeptes unter Beachtung von Punkt 5.2 ………...… 3 Std.

6. Testphase und Abnahme (2 Std.)

7. Ausarbeitung der Projektdokumentation (10 Std.)

7.1 Projektdokumentation ……………………………………………………… 7 Std.

7.2 Benutzerdokumentation …………………………………………………… 3 Std.

Gesamtaufwand …………………………………………….....……… 35 Std.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

mit der Kommasetzung hast Du ein echtes Problem ;)

Die Kosten/Nutzenrechnung erfolgt viel zu früh, über das Backup bzw. die Anforderungen daran fehlen mir ein paar Details in der Einleitung. Sonst soweit ok. Gib dem ganzen nochmal Schliff, achte auf Satzzeichen und Schreibfähla und es sollte passen

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Erstmal vielen Dank für die Kritik. Am letzten Schliff werde ich in der Weihnachtszeit arbeiten. Einige grobe veränderungen habe ich unten schonmal gemacht. Die Kosten-/Nutzenanalyse kam echt zu früh, ist mir vorher gar nicht aufgefallen. Ich denke nun ist sie besser platziert.

mit der Kommasetzung hast Du ein echtes Problem ;)

Stimmt, war schon immer so :)

Ich werde es aber in der entgültigen Fassung noch ein paar mal von besseren Kommasetzern durchlesen und verbessern lassen :D

Die Kosten/Nutzenrechnung erfolgt viel zu früh,

1. Vorbereitung / Planung (2 Std.)

1.1 Analyse der vorhandenen Systeme ……………………………….…… 1 Std.

1.2 Vergleich und Entscheidung über zu virtualisierenden Server ….....… 1 Std.

2. Recherche, Vergleich und Entscheidung (6 Std.)

2.1 Vergleich und Bewertung verschiedener Software bzw. Hardware Lösungen …………………………...……….…… 3 Std.

2.2 Kosten/Nutzen Analyse…………………………………………………… 2Std.

2.3 Entscheidung für eine Lösung unter Beachtung der Punkte 1.2, 2.1 und 2.2 ………………………...……. 1 Std.

über das Backup bzw. die Anforderungen daran fehlen mir ein paar Details in der Einleitung.

1.1 Kurzform der Aufgabenstellung

Durch den Einsatz von Virtualisierungstechniken soll die Rechenleistung der vorhandenen Server besser genutzt werden. Es soll eine Kosten-/Nutzenanalyse erstellt werden, sowie ein Konzept zur Datensicherung des Servers, der virtuellen Maschinen und deren Daten.

Das Backup sollte möglichst täglich und voll automatisch ablaufen. Außerdem wird die Lagerung der Sicherung auf einem externen Datenträger / Server vorausgesetzt um bei einem Hardwaredefekt die Daten nicht zu verlieren.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Dein Kommentar

Du kannst jetzt schreiben und Dich später registrieren. Wenn Du ein Konto hast, melde Dich jetzt an, um unter Deinem Benutzernamen zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung wiederherstellen

  Nur 75 Emojis sind erlaubt.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

 Teilen

Fachinformatiker.de, 2022 by SE Internet Services

fidelogo_small.png

Schicke uns eine Nachricht!

Fachinformatiker.de ist die größte IT-Community
rund um Ausbildung, Job, Weiterbildung für IT-Fachkräfte.

Fachinformatiker.de App

Download on the App Store
Get it on Google Play

Kontakt

Hier werben?
Oder sende eine E-Mail an

Social media u. feeds

Jobboard für Fachinformatiker und IT-Fachkräfte

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Fachinformatiker.de verwendet Cookies. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung