Zum Inhalt springen

Was würdet ihr empfehlen ?


 Teilen

Empfohlene Beiträge

Hey Leute

was würdet ihr mir empfehlen. Ich mache zurzeit eine schulische Berufsausbildung als kaufmännischer Assistent für Wirtschaftsinformatik. Bin auch relativ gut, allerdings finde ich nichts desto trotz eine Ausbildung im Informatikbereich.

Da ich ja theoretisch eine Berufsausbildung habe, die staatlich anerkannt ist kann ich ja Weiterbildungslehrgänge wie IT-Systemadministrator oder ähnlich besuchen. Ist dies empfehlenswert ? Oder sollte ich lieber Schule weiter machen und später studieren.

Wäre nett wenn mir jemand einen Ratschlag geben könnte.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Hallo,

leider ist der KA wenig bis garnicht als ernsthafte Qualifikation akzeptiert, höchstens bei der Suche nach einem Ausbildungsplatz kann er dir helfen. Unternehmen erwarten Berufserfahrung, obwohl sie eine normale (duale) Berufsausbildung nicht als solche ansehen, steht man damit bei der Jobsuche deutlich besser als mit einer rein schulischen Ausbildung da. Aus meiner Erfahrung würde ich dir also davon abraten, nach dieser schulischen Ausbildung zu versuchen über irgendwelche Seminare o.ä. an einen Job zu kommen.

Die Frage ist, ob du in nächster Zeit etwas praktisches machen, Geld verdienen oder dich lieber für einen Hochschulbesuch qualifizieren willst. Ausbildungsplätze sind fast das ganze Jahr zu finden, da es immer Aussteiger usw. gibt, wenn du jetzt nichts hast, heisst das nicht, dass es für dieses Jahr vorbei ist.

Ich werde nächsten Monat mit meiner Ausbildung fertig und muss sagen, dass es eine Fehlentscheidung war diese zu machen, weil sie mich fachlich kaum weitergebracht hat, ich ohnehin alles im Selbststudium gelernt habe. Wenn du einen guten Ausbildungsbetrieb erwischst, kann das aber natürlich anders sein, wie gesagt nur persönliche Erfahrung! Ich werde nun nach meiner Ausbildung die Fachoberschule besuchen und anschließend an einer Fachhochschule Wirtschaftsinformatik studieren,für mich waren die 3 Jahre Informatikkaufmann also zu einem großen Teil vergeudete Zeit. Das ahnt man natürlich vorher nicht. Habe aber dank der Ausbildung nen 20 Stunden Job im IT-Bereich und kann es mir daher leisten wieder zur Schule zu gehen, ist ja auch immer so eine Sache, ob man mit 18-20 noch Lust hat wenig Geld/kein Auto und was da alles dran hängt zu haben.

Wie gesagt, nur du selbst kannst entscheiden, was du für Ziele hast, nur von einer rein schulischen Ausbildung als berufliches Standbein rate ich dir ab.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Deine Meinung

Schreibe jetzt und erstelle anschließend ein Benutzerkonto. Wenn Du ein Benutzerkonto hast, melde Dich bitte an, um unter Deinem Benutzernamen zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung wiederherstellen

  Nur 75 Emojis sind erlaubt.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

 Teilen

Fachinformatiker.de, 2021 by SE Internet Services

fidelogo_small.png

Schicke uns eine Nachricht!

Fachinformatiker.de ist die größte IT-Community
rund um Ausbildung, Job, Weiterbildung für IT-Fachkräfte.

Fachinformatiker.de App

Download on the App Store
Get it on Google Play

Kontakt

Hier werben?
Oder sende eine E-Mail an

Social media u. feeds

Jobboard für Fachinformatiker und IT-Fachkräfte

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Fachinformatiker.de verwendet Cookies. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung