Zum Inhalt springen

Problemsuche: Board - CPU - Speicher?


 Teilen

Empfohlene Beiträge

Hi Jungs!

Mein Heimrechner macht zicken...

Zunächst die Grundeckdaten (ist schon ein etwas älteres Modell...)

ASUS A7NX Deluxe

AMD 3200+

1 GB Corsair 3200LL RAM / DDR1 (2 * 512 MB - läuft im DualChannel Mode)

Nachdem meine CMOS Batterie wohl nicht mehr allzulange kann habe ich festgestellt daß die Möhre seit ein paar Tagen aufgrund von BIOS Defaults nicht mehr auf der gewünschten Systemtaktung von 200 Mhz läuft sondern entsprechend die Hälfte vorzuweisen hat. (Sowas merkt man auch erst wirklich wenn die Kiste mal richtig gefordert wird. Da ist mir klar geworden wie wenig Zeit zum Spielen ich mittlerweile hab, schlimm schlim... ;) )

Na schön, also alles wieder umgestellt und siehe da: Instabiles Verhalten bei speicherintensiven Sachen, sprich: Programmabstürze, BlueScreens und Neustarts bei 3D Anwendungen z.b. innerhalb kürzester Zeit.

"Komischerweise" tritt das ganze nicht auf, wenn ich den Systemtakt auch nur eine Stufe runtersetze; ihn also auf 166 MHZ stelle, anstatt auf 200.

Dann hab ich mir zur Diagnose mal dieses Memtest86+ besorgt, welches auch einige Fehler protokolliert hatte. So im Schnitt vielleicht 15 - 20 pro Nachtlauf (8 - 10 Stunden).

Hoffnung: Es liegt am Speicher, der einfach irgendwie was abbekommen hat und das optimale Timing für die 200 MHZ Taktung einfach nicht mehr mitmacht und es so zu Addressierungsproblemen kommt.

Nicht ganz auszuräumender Verdacht: Es könnte auch das Board bzw die CPU sein, die Schaden genommen hat. Wobei sich für mich dann die Frage stellt, warum man dann nur bei dem höchst möglichem Takt etwas merkt und nicht grundsätzlich...

Ich würde jetzt einfach neuen Ram für ca. 60 Euro kaufen und dann mal schauen was es bringt.

Hat jemand von euch noch ne Idee wie ich dem zunächst kostenlos näher auf den Grund gehen kann, bzw. andere Anregungen um das Ganze zu lokalisieren?

Ich würde natürlich gerne um ein Komplettsystemneukauf herumkommen, aber das entscheiden ja die Fakten. Helft mir mal diese zu deuten...

THX!

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Hi!

Ja, daran kanns ja durchaus liegen. Nur hat der RAM bis zum Tod meiner CMOS Batterie ja vorschriftsmässig funktioniert, und zwar mit den vom BIOS als 'optimal' eingestuften Timings...

Da ich keine Ahnung habe was ich anstelle wenn ich die Werte manuell veränder': Hat da jemand ein par Tipps/Erfahrungen/Links wie ich da zu Werke gehen muss?

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Deine Meinung

Schreibe jetzt und erstelle anschließend ein Benutzerkonto. Wenn Du ein Benutzerkonto hast, melde Dich bitte an, um unter Deinem Benutzernamen zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung wiederherstellen

  Nur 75 Emojis sind erlaubt.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

 Teilen

Fachinformatiker.de, 2021 by SE Internet Services

fidelogo_small.png

Schicke uns eine Nachricht!

Fachinformatiker.de ist die größte IT-Community
rund um Ausbildung, Job, Weiterbildung für IT-Fachkräfte.

Fachinformatiker.de App

Download on the App Store
Get it on Google Play

Kontakt

Hier werben?
Oder sende eine E-Mail an

Social media u. feeds

Jobboard für Fachinformatiker und IT-Fachkräfte

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Fachinformatiker.de verwendet Cookies. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung